Forever In Darkness



Sprüche und Gedichte


Er ist das Ein Freund
Du bist nicht schön, doch strahlst
du wärmendes Vertrauen aus.
Du bist nicht überintelligent,
doch was du sagst, ist wahr.
Du bist nicht nur ein Freund, du bist
etwas besonderes.
Bei dir weiss ich, dass mein Vertrauen
gut aufgehoben ist, und dass du
über mich lachst, wenn ich
sage, ich möchte dich niemals verlieren!!!

________________________________________"ss.$ss._.s'
________________________________,_____.ss$$$$$$$$$$s,
________________________________$._s$$$$$$$$$$$$$$`$$Ss
________________________________"$$$$$$$$$$$$$$$$$$o$$$_______,
_______________________________s$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$s,__,s
______________________________s$$$$$$$$$"$$$$$$""""$$$$$$"$$$$$,
______________________________s$$$$$$$$$$s""$$$$ssssss"$$$$$$$$"
_____________________________s$$$$$$$$$$'_________`"""ss"$"$s""
_____________________________s$$$$$$$$$$,______________`"""""$__.s$$s
_____________________________s$$$$$$$$$$$$s,..._______________`s$$'__`
_________________________`ssss$$$$$$$$$$$$$$$$$$$####s._____.$$"$.___,_s-
___________________________`""""$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$#####$$$$$$"_____$.$'
_________________________________"$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$####s""_____.$$$|
__________________________________"$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$##s____.$$"_$
___________________________________$$""$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$"___`
__________________________________$$"__"$"$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$S""""'
_____________________________,___,"_____'__$$$$$$$$$$$$$$$$####s
_____________________________$.__________.s$$$$$$$$$$$$$$$$$####"
_________________,___________"$s.___..ssS$$$$$$$$$$$$$$$$$$$####"
_________________$___________.$$$S$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$#####"
_________________Ss_____..sS$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$######""
__________________"$$sS$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$########"
___________,______s$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$#########""'
___________$____s$$$$$$$$$$$$$$$$$$$#######""'______s'_________,
___________$$..$$$$$$$$$$$$$$$$######"'_______....,$$....____,$
____________"$$$$$$$$$$$$$######"'_,_____.sS$$$$$$$$$$$$$$$$s$$
______________$$$$$$$$$$#####"_____$,_.s$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$s.
___)__________$$$$$$$$$#####'______`$$$$$$$$$###########$$$$$$$$$$$.
__((__________$$$$$$$$$#####_______$$$$$$$$###"_______"####$$$$$$$$$$
__)__________$$$$$$$$$$####._____$$$$$$###"_____________"###$$$$$$$$___s'
_(___)________$$$$$$$$$$$####.___$$$$$###"________________####$$$$$$$$s$$'
_)__(_(_______$$"$$$$$$$$$#####.$$$$$###'_______________.###$$$$$$$$$$"
_(__)__)____,$"_$$$$$$$$$$$$######.$$##'________________.###$$$$$$$$$$
_)_(__(_._______"$$$$$$$$$$$$$#######,,,.__________..####$$$$$$$$$$$"
(___)$_)__)______,$$$$$$$$$$$$$$$$$$####################$$$$$$$$$$$"
(___($$__(_____sS"__`"$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$S$$,
_)__)$$$s_)_)__.____.___`$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$"'__`$$
__(___$$$Ss/__.$,__.$,,s$$$$$$##S$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$S""________'
____)_$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$##"__$$________`$$.________`$$.
________`"S$$$$$$$$$$$$$$$#"______$__________`$__________`$
____________`"""""""""""'_________'___________
_______________________________________________________

ZU SPÄT

Du hattest Tränen im Gesicht,
als du ihm sagtest:
"Ich liebe dich".
Doch er glaubte dir nicht.
Du gingst durch die Straßen,
dein Herz war so leer
und leben wolltest du nicht mehr.
Du fingst an ihn zu hassen
und nahmst Heroin.
Du wurdest süchtig -
alles nur wegen ihm.
Er hatte eine andere.
Du merktest es kaum.
Du lebtest nur in einem Traum.
Du hörtest den Zug kommen
und startest auf die Schienen
versonnen.
Zu spät stand er am Grab,
mit Tränen im Gesicht
und flüsterte:
"Ich liebe dich"!
------------------------------------------------------

Traue nicht dem Glanz der Sterne. Strene blinken und vergehen. Traue nicht dem Duft der Rose. Rosen blühen und verwehen. Traue aber einem Menschen, der es ehrlich mit dir meint. Der im Glück mit dir jubelt und im Unglück mit dir weint

Love is a name,
Sex is a game,
Forget the name,
And play the game!!!!

LOVE

Love is hard to find,
nice to have,
easy to lose
and hard to forget!!!

. . . . . . . ... ./'¯/)
. . . . . . . . . /¯ ./
. . . . . . . . /. . /
. . . . . /'¯`/'. .'/'¯¯`·ž
. . . . ./'/. /. . /. . /š. /¯
. . . . ('(. . '. . '. .¯'/'. .')
. . . . .. . . . . . . . .'. ./
. . . . ..''. .. . . . . ..·'
. . . . . . . . . . . . . (
. . . . . . . . . . . . . ..


__________________________XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
_____________________XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
__________________XXXX________________________________XXXX
______________XXXX________________________________________XXXX
___________XXX________________________________________________XXX
_________XX______________________________________________________XX
_______XX__________________________________________________________XX
______XX____________________________________________________________XX
_____XX______________________________________________________________XX
____XX________________________________________________________X_______XX
___XX___________________________________________________XX_____XX______XX
__XX______________________________________________________XXX____XX_____XX
_XX______XX___XX_____________________________________________XX_________XX
_XX____XX___XX_________________________________________________XX________XX
XX____X____X____________________________________________________XX_______XX
XX___X____X_______________________________________________________________X
X___X____X________________________________________________________________X
X_______X______________8_________________________________8________________X
X_______________________8_______________________________8_________________X
X__________________8_____8_____________________________8___8______________X
X___________________8__8__8___________________________8__8___8____________X
X____________________8__8__8_________________________8__8__88_____________X
X_____________________8__8__8_______________________XXXX__8_______________X
X______________________8_XXXX_______________________XXXXX8________________X
XX______________________XXXXXX____________________XXXXXXXX_______________XX
XX_____________________XXXXXXXX__________________XXXXXXXXXX______________XX
XX____________________XXXXXXXXXX________________XXXXXXXXXXXX_____________XX
_XX__________________XXXXXXXXXXXX_______________XXXXXXXXXXXXX___________XX
__XX_________________XXXXXXXXXXXXX_____________XXXXXXXXXXXXXX__________XX
__XX________________XXXXXXXXXXXXXX____________XXXXXXXXXXXXXXX__________XX
__XX________________XXXXXXXXXXXXXX___________XXXXXXXXXXXXXXXX__________XX
___XX______________XXXXXXXXXXXXXXX___________XXXXXXXXXXXXXXXX_________XX
____XX_____________XXXXXXXXXXXXXXX___________XXXXXXX____XXXXX________XX
_____XX____________XXXXXXX___XXXXX___________XXXXXX______XXXX_______XX
_____XX____________XXXXXX_____XXX____________XXXXX_______XXXX_______XX
______XX___________XXXXX__88__XXXX___________XXXX___88___XXX_______XX
______XX___________XXXX__8888__XX____________XXXX__8888__XXX_______XX
_______XX__________XXXX__8888_XXX____________XXXX__8888_XXX_______XX
________XX_________XXXXX__88_XXX______________XXXX__88_XXX_______XX
__________XX________XXXX____XXX_______________XXXX____XXX_______XX
___________XXX_______XXXXXXXXX_________________XXXXXXXXX_______XXX
___________XX__________XXXXX______XXXXXXXXXXX____XXXXX___________XX
__________XXX___________XX____XXXX___________XXX__XX_____________XXX
__________XX________________XX_XXXXX__________XXXXX________________XX
__________XX_______________X__XX____XXXX__XXXX__XXXX___XXXX________XX
__________XX____________________XXX_____XX_____XX___XXX____X_______XX
__________XX_______________________XXX_____XXX____________________XX
___________XX_________________________XXXXX_____________________XXX
_____________XX_______________________________________________XXX
______________XXXXX________________________________________XXXX
___________________XXXXXXXXXXX_____________________XXXXXXXX
______________________________XXXX_____________XXXX
_________________________________XX___________XX
__________________________________XX_________XX
__________________________________XX_________XX
__________________________________XX_________XX
___________________________________XX_______XX
____________________________________XX______XX
____________________________________XX______XX
_________________________________XXXXX_______XXXX
_______________________________XX________________XX
_____________________________XX_X_XX________XX_X_XX
____________________________XX__XX_____________XX_XX
___________________________XX__XX_______________XX_XX
__________________________XX___XX_______________XX__XX
_________________________XX___XX_________________XX__XX
_______________________XX____XX___________________XX__XX
______________________XX____XX____________________XX___XX
_____________________XX____XX_____________________XX___XX
____________________XX____XX_______________________XX___XX
____________________XX____XX_______________________XX___XX
____________________XX__XX_________________________XX___XX
____________________XX__XX_________________________XX___XX
_____________________XX_XX_________________________XX__XX
______________________XXXX_________________________XXXX
________________________XX_________________________XX
________________________XX_________________________XX
________________________XX______


Keinen Augenblick ist es unserer Entschlusskraft gegönnt zu ruhen. Selbst wenn wir verzweifelt geschehen lassen, was geschieht, haben wir beschlossen, nicht zu beschliessen.

Wer nur mit dem Verstand lebt, hat das Leben nicht verstanden!

Ich fing an zu rauchen, als ich mich erwachsen fühlte. Ich hörte damit auf, als ich es tatsächlich war.

DIE JUNGFERNHAUT IST DIE HAUT DIE ABHAUT,WENN DIE VORHAUT ZUHAUT!SO KANN ES VORKOMMEN DAS DIE NACHKOMMEN ZU FRÜH KOMMEN!


Es dauert Monate, mitunter sogar Jahre, um das Vertrauen eines Menschen zu erlangen! Aber nur 30 Sekunden können genügen um alles zu zerstören! Man sagt, dass es nur 1 Minute dauert, um einen Menschen zu bemerken,1 stunde, um sie einzuschätzen,1 tag, um sie lieb oder gern zu haben, aber ein ganzes leben dauert, sie wieder zu vergessen!!



Wollen wir Mathe üben? Wir könnten Dich und mich addieren,
unsere Kleider abziehen, unsere Beine teilen und uns multiplizieren!!!
---------------------------------------------------------------------------------------------

-Hast du mal einen Stift? Ich möchte mir deine Nummer aufschreiben!

-Ich würde gerne mit Dir frühstücken!!! Darf ich dich zum Abendessen einladen???


-Hi wie gehts?
Hey besser als dir

-Wie alt?
Jahre kann ich nich mehr zählen

-Woher?
Aus meiner Mama

-Was sind deine Hobbys?
Ausm Kellerfenster abhaun, hintern Zug herrennen,
omas über straße helfen und im Schatten sonnen

-Was solln des für Hobbys sein?
Jeder hat seine Eigenarten oder?

-Hast du Geschwister?
Ich komm aus dem Reagensglas ich weiß von 2 weiteren Embryos von meiner Sorte..

-Wie groß bistn und wie viel wiegstn?
Willst du mich verkaufen?

-Hast du bock auf cs oder ts?
Nein verdammt ich vergewaltige weder mein Handy noch meinen Pc

-Was hörst du für Musik?
Die Wildecker Herzbuben

-Hast du ne cam?
Nein aber ich erlaube dir, mir eine zu schenken

-Was machst du gerade?
Dir deine blöde Antwort eintippen???

-Bist du allein?
Nein da steht noch ein unsichtbarer Mann in der Ecke
und der will mich umbringen!

-Wo bist du?
Vorm Pc wo sonst???

-Wie heisst du?
Du darfst mich Gott nennen

-Wie siehst du aus?
Unbeschreiblich! Der geilste Typ auf Erden! *gg*

-Willst du mich sehn?
Irgendwelche Körperteile von Dir<--- *lechz*

-Bist du rasiert?
Nein Ganzkörpertätowiert und gepierct

-Lust auf ein intimes Gespräch?
Nee die führ ich mit meiner Kobra

-Bist du Jungfrau?


Ja auf Lebenszeit...tut mir also leid!
aba du kannst ja mal vorbeischaun *lol*

-Was hast du denn an?
Nichts was sonst?

-Was genau?
Seide

-Was suchst du hier?
Darf man hier nich mal chatten??

-Noch da?
Nein gestorben

######......######......######......######.....######
##....##......##............##....##......##............##........
######......######......##....##......##............######
##.............##.............######......##............##........
##.............######......##....##.....######......######
______________________________#_________________________
_____________________________###________________________
_____________________________###________________________
___________#_________________###________________#_______
____________##______________#####_____________##________
_____________###____________#####___________###_________
______________#####_________#####________#####__________
_______________#######______#####_____#######___________
_________________#######____#####___#######_____________
____________________#####____###___#####________________
___________#######______###__###__###______#######______
_______________########____##_#_##____########__________
___________________#########_###_#########______________
__________________________###_#_###_____________________
______________________#####___#___#####_________________

_____________________#________#________#________________
______________________________#________________________

0000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000
000000000000000000000000################000000000000000000000000
0000000000000000000#####________________#####0000000000000000000
000000000000000####__________________________####000000000000000
0000000000000##__________________________________##0000000000000
0000000000###______________________________________###0000000000
000000000#____________________________________________#000000000
0000000##__________#####________________######_________##0000000
000000#___________#######______________########__________#000000
00000#___________#########____________##########__________#00000
0000#____________#########____________##########___________#0000
000#_____________#########____________##########____________#000
00#______________#########____________##########_____________#00
00#_______________#######______________########______________#00
0#_________________#####________________######________________#0
0#____________________________________________________________#0
0#____________________________________________________________#0
0#____________________________________________________________#0
00#______##__________________________________________##______#00
00#_______##________________________________________##_______#00
000#________###__________________________________###________#000
0000#__________######______________________######__________#0000
00000#_______________######################_______________#00000
000000#__________________________________________________#000000
0000000##______________________________________________##0000000
000000000#____________________________________________#000000000
0000000000###______________________________________###0000000000
0000000000000##__________________________________##0000000000000
000000000000000####__________________________####000000000000000
0000000000000000000#####________________#####0000000000000000000
000000000000000000000000################000000000000000000000000
0000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000

________________________________________________$$$$$$$$$
____________________________________________$$$$$$$$$___$$$
________________________________________$$$$$$$$_____(&)_$$$$
____________________________________$$$$$$$$$$____________$$$$
_________________________________$$$$$$$$$$$$$$$____§§§§_____$
_______________________________$$$$$$$$$$$$$$$$$$§§§§_§§§_____$
_____________________________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$§§§§§_§____$
__________________________$$$$$$$$$$$$$$$$$$_$$$$___§§§__§_$
________________________$$$$$$$$$$$$$_$$$$$$$$_$________§
_______________________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$_$
_____________________$$$$$$$$$_$$$$$$$$$$$$$$$$_$
___________________$$$$$$$$_§$$$$$$$$$§$$$$$$$$_$
_________________$$$$$$$_$$§§§$$$§$$§§$$$$§§$_$$$
________________$$$$$$_§§§$$§§$$§§§$$§§$$§§$_$$$
_______________$$$$$_$§§§$$$$§§§$$$§§§§§$$_$$$$$
______________$$$$$_§§§§§§$$§§§$$§§§§§§§_$$$$$$
_____________$$$$_§§0§§§§|§§§§§§§§§|§§§_$$$$$$$
____________$$$_000§§§00§§§§§000§00§_$$$$$$
____________$$_0000§§0000§§§00§0§_$$$$$$
___________$_0000§§00000§0000_$$$$$$$
________§§_00000§000§0000_$$$$$$$$
______§_00000§0000000_$$$$$$$$$$
______000§00000§_§§§§$$$$$$$$$$$$$___......
___0000§00§_§§§§§§$$$$$$$$__$$$$$$$$§§§§§
_000§0_____§§§§§§$$$$$$$_§000_$$$§§§_0000000000000000000000000
00________§§§§§$$$$$$$_§§00000_$§§§_00000000000000000000000000
__________§§§§$$$$$$$_§§§_’’______§§§__’’
_________§§§$$$$$$$
________§§$$$$$$$$
________$$$$$$$$$
_______$$$$$$$$$
______$$$$$$$$$
_____$$$$$$$$$
____$$$$$$$$
___$$$$$$$$
__$$$$$$$$
_$$$$$$$
$$$$$$$
$$$$$$
$$$$
$$$

.................................@@@@@...................@@@@@..................
.............................@@@@@@@@.........@@@@@@@@@........
.........................@@@@@@@@@@.....@@@@@@@@@@......
.......................@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@..
....................@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@..
.....................@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@.
.......................@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@..
..........................@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@......
..............................@@@@@@@@@@@@@@@@@@@.........
..................................@@@@@@@@@@@@@@@@...............
......................................@@@@@@@@@@@@@@..................
..........................................@@@@@@@@@@@........................
.............................................@@@@@@@@@............................
...................................................@@@@@@................................
.........................................................@@@......... ..........................
............................................................@.............................
. . . __----_
. . . . /###|. . .|. ___:
. . . .|####|. . . . . . . .
. . . .|####|. . . . . . . . |@
. . . . ####/ . . .___ / . . . . . . `,/`/_
. . . . .### . . / . . . . . . . . . . .), , `__
. . . . . . ===== . . . . . . . . .( __. . ..
. . . . . . /. . . . . . . . . . . . . . . .). (
. . . . . . |. .|_ . . . . . . . . . . . . ( . >,`=;~
. . . . . . = . . . . ./ . . . . <3 * <3 * <3 * <3 * <3:
. . . . . . ._|. . |__|__
. . . . . .(______)___

Wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren!
--------------------------------------------------

"Töte keine Vögel,
denn wir vögeln auch keine Toten"



Mazda unser
geheiligt werde dein Motor
deine Beschleunigung komme
unser täglich Benzin gib uns heute
und vergib uns unsere Raserei
wie auch wir vergeben den langsamfahrenden
und führe uns nicht in die Radarfalle
sondern erlöse uns von den KIA-Fahrern
denn dein ist die Kurbelwelle, Zylinderkopfdichtung und NOS-Einspritzung
in Ewigkeit -Amen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Mädchen gegenüber von mir blickt traurig,
Ihre Augen sind leer,
Früher konnte man das Glück in ihnen funkeln sehen,
Ihre Haut wirkt so blass,
Sie presst ihre trockenen Lippen zusammen,
Sie will schreien
Sie fängt an zu zittern, zu beben
Schaut mich an.
Und plötzlich rollt eine Träne über ihr Gesicht.
Ich strecke meine Hand nach ihr aus,
will das Mädchen streicheln.
Doch das einzige was ich berühre,
ist der Kalte Spiegel gegenüber von mir!
--------------------------------------------------------

ich habe die Musik laut gestellt,
aber du hättest sie lieber leise gehört.
ich habe Milch in den Kaffee gegossen,
obwohl du ihn gerne schwarz getrunken hättest.
ich habe das Licht angeschaltet,
aber dunkel wäre es dir lieber gewesen.
jetzt bist du nicht mehr bei mir,
und ich frage mich,
warum ich mit schwarzem Kaffee,
bei leiser Musik
im Dunkeln sitze.
----------------------------------------------------------------

Nen kleines süßes Liebesgedicht*G*:

Seit acht Tagen hast Du mich nicht ge-
grüßt, Deinen Besuch hast Du immer aufge-
schoben. Du glaubst nicht, wie mir die feige
Eifersucht keine Ruhe läßt, wie mir das Herz oft
juckt, wenn ich an Deinen heftigen Liebes-
verkehr mit der schönen Bäckerstochter Elfriede
Bohrer denke. Am liebsten ließe ich mich dauernd
schlagen vor Eifersucht. Was wollen die anderen häßlichen
Bürsten von Dir ? Weißt Du noch, wie wir zusammen im
Mai traumverloren spazieren gingen und so allein im
Walde saßen? Wie Du meine wunderschöne Fot-
ographie betrachtet hast und mich an Dein Her-
ze drücktest? Wie Du mit heißer Liebe meine Beine
bewundert hast und ganz plötzlich Deine Arme
ganz weit auseinander machtest und mich so heiß und innig
geküßt hast? Wie Du mir einen Platz in Deinem Herzen
versorgt hast? Wie war das so herrlich und schön, als der
Wind über die Felder strich und reife Blüten-
samen so langsam und leise an Meinen Füssen
geweht hat und dort ein munteres Bächlein ins Tal
hinunterfloss ? Ach, könnte ich doch immer mit Dir
lauschen dem Zwitschern von
Vögeln, es wäre für mich das Paradies.

>So, und jetzt das Ganze noch mal lesen, aber nur jede zweite Zeile.
------------------------------------------------------------

Leben ohne Schatten
ist Leben ohne Sonne.
Wer nie im Dunkeln saß,
beachtet kaum das Licht.
Leben ohne Tränen
ist Leben ohne Lachen.
Wer nie verzweifelt war,
bemerkt das Glück oft nicht.
(hmm von wem auch immer)

-------------------------------------------------------------------------------


Solang du nach dem Glücke jagst,



bist Du nicht reif zum Glücklich sein,
und wäre alles Liebste dein.

Solang du um Verlorenes klagst
und Ziele hast und rastlos bist,
weißt du noch nicht, was Friede ist.

Erst wenn du jedem Wunsch entsagst,
nicht Ziel mehr noch Begehren kennst,
das Glück nicht mehr mit Namen nennst,
Dann reicht dir des Geschehens Flut
nicht mehr ans Herz, und deine Seele ruht.
(Hermann Hesse)



Fragen, die wir uns schon immer gestellt haben:

• In welcher Farbe läuft ein Schlumpf an, wenn man ihn würgt?

• Was fühlt ein Schmetterling im Bauch, wenn er verliebt ist?

• Was soll das Verfallsdatum auf saurer Sahne?

• Was zählen Schafe, wenn sie einschlafen wollen?

• Gibt es in einer Teefabrik Kaffeepausen?

• Was passiert, nachdem man sich 2 Mal halbtot gelacht hat?

• Warum nennt man einen Mann, der Frauen schmutzige Sachen sagt, einen Sexist, während eine Frau, die Männern schmutzige Sachen sagt, eine Mark pro Minute kriegt?

• Warum trägt ein Kamikazepilot einen Helm?

• Warum gibt es Whiskas-Huhn, -Fisch und -Rind, aber kein Whiskas-Maus?

• Wenn ein Schizophrener mit Selbstmord droht - ist das dann eine Geiselnahme?

• Ist eine volle Harddisk schwerer als eine leere?

• Wenn Schwimmen gut sein soll für die Entwicklung von Armen und Beinen, warum haben Fische weder Arme noch Beine?

• Warum werden Zigaretten an Tankstellen verkauft, wo das Rauchen verboten ist?

• Wenn Autofahren verboten ist, nachdem man etwas getrunken hat, warum haben Bars und Kneipen Parkplätze?

• Wenn nichts an Teflon kleben bleibt, wie wird Teflon an der Pfanne festgemacht?

• Kriegt ein Fisch genau wie ein Mensch Krämpfe, wenn er direkt nach dem Essen schwimmen geht?

• Wie heißen die harten Plastikenden an den Schnürsenkeln?

• Wenn ein Laden 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr geöffnet hat, warum hat er dann ein Schloss in der Tür?

• Wenn schwimmen schlank macht, was machen Blauwale falsch?

• Wenn Maisoel aus Mais gemacht wird, wie sieht es mit Babyöl aus?

• Wenn Superkleber wirklich überall klebt, warum dann nicht auf der Innenseite der Tube?

• Warum ist nie besetzt, wenn man eine falsche Nummer wählt?

• Warum muss man für den Besuch beim Hellseher einen Termin haben?

• Wenn das Universum alles ist und sich ausdehnt, wo dehnt es sich dann rein?

• Wenn es heute 0 Grad hat und morgen doppelt so kalt werden soll, wie kalt wird es morgen?

• Bekommt man Geld zurück, wenn das Taxi rückwärts fährt?

• Warum sind Möhren orangener als Orangen?

• Warum ist einsilbig dreisilbig?

• Warum glauben einem Leute sofort, wenn man ihnen sagt, dass es am Himmel 400 Billionen Sterne gibt, aber wenn man ihnen sagt, dass die Bank frisch gestrichen ist, müssen sie draufpatschen?

• Warum besteht Zitronenlimonade größtenteils aus künstlichen Zutaten, während in Geschirrspülmittel richtiger Zitronensaft drin ist?

• Warum hat Tarzan keinen Bart?

• Leben Verheiratete länger oder kommt ihnen das nur so vor?

• Mit welcher Geschwindigkeit breitet sich das Dunkel aus?

• Wie packt man Styroporkügelchen ein, wenn man sie verschickt?

• Gibt's ein anderes Wort für Synonym?

• Wenn Schildermacher streiken, wer beschreibt ihre Schilder?

• Ist der Begriff Selbsthilfegruppe nicht widersinnig?

• Wie würden Stühle aussehen, wenn wir die Kniescheiben hinten hätten?

• Warum laufen Nasen, während Füße riechen?

• Warum gehen Frauen niemals alleine aufs Klo?

• Eine Thermoskanne hält im Winter warm, und im Sommer kalt. Doch woher weiß sie, wann Sommer und wann Winter ist?

• Warum ist "Abkürzung" so ein langes Wort?

• Warum benutzt man für "Tödliche Injektionen" in den Staaten sterilisierte Spritzen/Nadeln?

• Haben blinde Eskimos Blinden-Schlittenhunde?

• Warum gibt es in Flugzeugen Schwimmwesten statt Fallschirme?

• Wie kommt ein Schneepflugfahrer morgens zur Arbeit?

• Wenn man in einem Fluggerät sitzen würde, das mit Lichtgeschwindigkeit fliegt, was würde passieren, wenn man die Scheinwerfer einschaltet?

• Auf den meisten Verbrauchsgütern steht "Hier Öffnen". Was schreibt das Protokoll vor, wenn dort stehen würde: "Woanders öffnen"?

• Wenn die sog. "Black Box" eines Flugzeugs unzerstörbar ist, wieso baut man dann nicht das ganze Flugzeug aus dem Material?

• Warum stellt jemand Fragen wenn er eh keine Antwort haben möchte?


-manchmal hasst man den menschen den man am meisten liebt, weil er der einzige ist der einem wirklich weh tun kann!!


__________________________________________________________________________§§§§§§_
_______§§§§§____________________________________________________________§§§§§§§§_
_______§§§§§§§§§______________________________________________________§§§§§§§§§§_
________§§§§§§§§§§§§________________________________________________§§§§§§§§§§§§_
________§§§§§§§§§§§§§§§§__________________________________________§§§§§§§§§§§§§§_
_________§§§§§§§§§§§§§§§§§§_____________________________________§§§§§§§§§§§§§§§§_
_________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_________________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§_
__________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_____________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§__
___________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§__________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§__
_____________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§______________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§__
______________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§___________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§__
________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§___
_________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_______________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§___
___________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_____________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§____
______________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§__________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§____
________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_____
___________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_______§§§§§§§§§§§§§§§§§§______
______________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_____§§§§§§§§§§§§§§§§§_______
___________________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§___§§§§§§§§§§§§§§§§________
________________________________________§§§§§§§§§§§§§§§__§§§§§§§§§§§§§§__________
______________________________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§___________
________________________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_____________
_________________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_______________
______________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§______________
___________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§____________
_________________________§§§§§§§§_____§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§___________
_______________________§§§§§§§§§_______§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_______________________________§§§§§§§§§§§_______§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§____________________________§§§§§§§§§§§§§_____§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§________
___________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§________
___________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§________
___________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§________
___________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§________
____________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§________
______________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§________
_________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_________
_____________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§__________
___________________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§__________
_____________________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§___________
_____________________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_______________
____________________________________§§§§§§§§§§_____§§§§§§§§§§____________________
_____________________________________§§§§§_________§§§§§_________§§§§§___________
______________________________§§§§_________§§§§____________§§§§§§§§§_____________
______________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§_____§§§§§§§§§§___________________
______________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§___§§§§§__________________________
______________________________§§§§§______§§§§§§__________________________________
____________________________________________§§§__________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________




Afrekanisch = Ek hejou liefe
Albanisch = Une te dua
Arabisch = Behibak
Bulgarisch = Obicham te
Chinesisch = Ngo ui ney
Dänisch = Jeg elsker dig
Deutsch = Ich liebe dich
Englisch = I love you
Finnisch = Mina rakastan siniz
Französisch = Je t 'aime
Griechisch = S 'ayapo
Hawaiianisch = Aloha au ia oe
Hebraisch = Ik houd na jou
Indisch = Techihila
Italienisch = Ti amo
Japanisch = Ai shite imasu
Koreanisch = Tangsinul sarang hayo
Kroatisch = Valim te
Kurdisch = Ez te ra hes dikim
Latein = Amo te
Norwegisch = Eg elsker deg
Persisch = Du stet daram
Polnisch = Kocham cie
Portugisisch = Eu amo-te
Rumänisch = Te iu besc
Russisch = Ya lyubly tebya
Schwedisch = Jag alskar dig
Slovakisch = Lubim ta
Thailändisch = Chan/Pom raak thoe
Tchechisch = Miluji te
Tunesisch = Ha eh bak
Türkisch = Ben seni seviyorum
Ungarisch = Szeretlek
Vietnamesisch =Toi yeu em


*~>Menschen lieben Bäume und fällen sie.<~*
*~>Menschen lieben Blumen und pflücken sie.<~*
*~>Menschen lieben Tiere und töten sie.<~*
*~>Deswegen bekomme ich immer Angst wenn jemand sagt<~*
*~> "Ich liebe Dich" <~*


Ein Mädchen fragte einen Junge magst du mich? Er sagte nein. Sie fragte findest du mich hübsch? Er sagte nein. Sie fragte bin ich in deinem Herz? Er sagte nein. Als letztes fragte sie, wenn ich weg gehen würde würdest du für mich weinen? Er sagte als letztes nein. Sie ging traurig davon! Er packte sie am Arm und sagte ich mag dich nicht, ich liebe dich. Ich finde dich nicht hübsch ich finde dich wunderschön. Du bist nicht in meinem Herz, du bist mein Herz. Ich würde nicht für dich weinen ich würde für dich sterben!

Weine nicht weil es aus ist, sondern lächle weil es schön war.


1. Wenn du 8 Jahre, 7 Monate und 6 Tage schreien würdest, hättest du genug Energie produziert um eine Tasse Kaffee zu erwärmen.
(Ob sich das lohnt?)
2. Wenn du 6 Jahre und 9 Monate furzt, hast du genug Gas für eine Atombombe.
(Das sieht schon besser aus !)
3. Der Orgasmus eines Schweins dauert 30 Minuten!
(In meinem nächsten Leben wäre ich gerne ein Schwein)
4. Wenn du Deinen Kopf gegen eine Wand schlägst, verbrauchst du 150 Kalorien.
(Ich muss immer noch an das Schwein denken)
5. Eine Kakerlake kann 9 Tage ohne Kopf überleben bevor sie verhungert.
(Buäääähh)
6. Einige Löwen paaren sich bis zu 50 mal am Tag.
(Ich wäre trotzdem lieber ein Schwein. Qualität geht über Quantität !)
7. Schmetterlinge lecken an ihren eigenen Füssen.
(Das musste mal gesagt werden)
8. Elefanten sind die einzigen Tiere die nicht springen können.
(Ist wohl auch besser so) :-)
9. Der Urin einer Katze phosphorisiert im Dunkeln.
(Wen bezahlt man eigentlich um so etwas zu erforschen?)
10. Das Auge eines Strausses ist grösser als sein Gehirn.
(Ich kenne Menschen, bei denen ist das nicht anders)
11. Seesterne haben kein Gehirn.
(Auch solche Typen kenne ich)
12. Polarbären sind Linkshänder.
(Na und??)
13. Menschen und Delphine sind die einzigen Lebewesen, die wegen der Freude Sex haben.
(Hey! Was ist mit dem Schwein???)


_________________________.s$$_____________s$
________________________s$$$’____________s$$
______________________.s$$$³'_______,___s$$³
_____________________s$$$$³______.s$’___$$³
________________,____$$$$$.______s$³____³$
________________$___$$$$$$s_____s$³_____³,
_______________s$___‘³$$$$$$s___$$$
_______________$$____³$$$$$$s.__³$$s
_______________³$.____³$$$$$$$s_.s$$$____s'
_______________`$$.____³$$$$$$$_$$$$___s³
________________³$$s____³$$$$$$s$$$³__s$’
_________________³$$s____$$$$$s$$$$’__s$$
_____________`s.__$$$$___s$$$$$$$$³_.s$$³__s
______________$$_s$$$$..s$$$$$$$$$$$$$$³__s$
______________s$.s$$$$s$$$$$$$$$$$$$$$$_s$$
_____________s$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$³
____________s$$$ssss$$$$$$$$$$$$$ssss$$$$$'
___________$$s§§§§§§§§§s$$$$$$s§§§§§§§§s$,
___________³§§§§§§§§§§§§§s$s§§§§§§§§§§§§s
___________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
___________³§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
____________³§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§³
_____________³§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§³
______________³§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§³
________________³§§§§§§§§§§§§§§§§§§§³
__________________³§§§§§§§§§§§§§§§³
____________________³§§§§§§§§§§§³
_______________________³§§§§§³
_________________________³§³


xx.......xx.........xxxxxx............xx
xx.......xx.........xx.......x..........xx
xxxxxxxx.........xx.........x........xx
xxxxxxxx.........xx.........x........xx
xx.......xx.........xx.......x.........xxxxxxxxxx
xx.......xx.........xxxxxx...........xxxxxxxxxx

_________________________oooo$$$$$$$$$$$$oooo_______________________________
______________________oo$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$o____________________________
___________________oo$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$o_________o$___$$_o$______
___o_$_oo________o$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$o_______$$_$$_$$o$_____
oo_$_$_"$______o$$$$$$$$$____$$$$$$$$$$$$$____$$$$$$$$$o_______$$$o$$o$______
"$$$$$$o$_____o$$$$$$$$$______$$$$$$$$$$$______$$$$$$$$$$o____$$$$$$$$_______
__$$$$$$$____$$$$$$$$$$$______$$$$$$$$$$$______$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$_______
__$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$____$$$$$$$$$$$$$____$$$$$$$$$$$$$$__"""$$$_________
___"$$$""""$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$_____"$$$________
____$$$___o$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$_____"$$$o______
___o$$"___$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$_______$$$o_____
___$$$____$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$"_"$$$$$$ooooo$$$$o___
__o$$$oooo$$$$$__$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$___o$$$$$$$$$$$$$$$$$__
__$$$$$$$$"$$$$___$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$_____$$$$""""""""________
_""""_______$$$$____"$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$"______o$$$_________________
____________"$$$o_____"""$$$$$$$$$$$$$$$$$$"$$"_________$$$__________________
______________$$$o__________"$$""$$$$$$""""___________o$$$___________________
_______________$$$$o________________________________o$$$"____________________
________________"$$$$o______o$$$$$$o"$$$$o________o$$$$______________________
__________________"$$$$$oo_____""$$$$o$$$$$o___o$$$$""_______________________
_____________________""$$$$$oooo__"$$$o$$$$$$$$$"""__________________________
________________________""$$$$$$$oo_$$$$$$$$$$_______________________________
________________________________""""$$$$$$$$$$$______________________________
____________________________________$$$$$$$$$$$$_____________________________
_____________________________________$$$$$$$$$$"_____________________________
______________________________________"$$$""""_______________________________
_____________________________________________________________________________


_____###### ######____#######_____######______#######______#######
___##############_############___########____#########____#########
__###########__######____#####__##########____####_________####
__########___ _#######__#######_###########______#####________#####
__######## ____#######__#######_###########__###########__###########
__########_____#######__######__##########__############_############
___######_______#####____####____########____##########___##########

__________#####__________#####
________########________########
________########________########
_________########______########
___________#######____#######
____________#######__#######
______________#############____#########_________#####________#####
_________________#########__###############_____#######______#######
__________________#######__######_____######___########______#######
________________########___#####_______#####___#######________######
_______________#########___######_____######____#######_____#######
_______________########_____###############______#################
________________######_________##########___________###########

Ein einfacher Freund hat Dich nie weinen gesehen.
Ein wirklicher Freund hat die Schultern, die von Deinen Tränen feucht sind.
Ein einfacher Freund kennt nicht die Namen Deiner Eltern.
Ein wirklicher Freund hat Deine Telefonnummer in seinem Adressbuch.
Ein einfacher Freund bringt eine Flasche Wein mit.
Ein wirklicher Freund kommt früh, Dir helfen zu kochen
und bleibt spät, um Dir säubern zu helfen.
Ein einfacher Freund hasst es, wenn Du anrufst, nachdem er schlafen gegangen ist.
Ein wirklicher Freund fragt Dich, warum Du Dir so lange Zeit zum Aufruf nahmst.
Ein einfacher Freund versucht, mit Dir über Deine Probleme zu sprechen.
Ein wirklicher Freund versucht, Dir bei Deinen Problemen zu helfen, sie zu lösen.
Ein einfacher Freund wundert sich über Deinen romantischen oder sensibelen Charakter.
Ein wirklicher Freund könnte Dich damit erpressen.
Ein einfacher Freund, ist bei einem Besuch wie ein Gast.
Ein wirklicher Freund öffnet Deinen Kühlschrank und ist bei Dir zuhause.
Ein einfacher Freund denkt, daß die Freundschaft vorrüber ist, wenn Du ein Argument hast.
Ein wirklicher Freund weiss, daß es nicht eine Freundschaft "bis" ist,
nachdem Ihr einen Kampf gehabt habt.
Ein einfacher Freund erwartet von Dir, immer für ihn da zu sein.
Ein wirklicher Freund ist immer da und wird immer für Dich dort sein!


7 Gründe warum Schokolade (manchmal!!!!!!!!) besser ist als Sex:
-Schokolade befriedigt auch wenn sie weich ist.
-Bei Schokolade ist die Größe egal, sie ist immer gut.
-Es ist egal, wenn du zu hart auf die Nüsse beißt.
-Man muss der Schokolade hinterher nicht sagen, dass sie gut war.
-Man kann Schokolade sogar im Bus oder in Gegenwart seiner Mutter geniessen.
-Von Schokolade bekommt man zwar einen Bauch, wird aber nicht schwanger.
-Man kriegt von Schokolade keine Haare in den Mund!!!


^.^_______________________________§§§§§§§§§§§§§§§§________§§_____________________
_________________§§§§__________§§§§§§§§§§§§§§§§________§§§§___________________
________________§§§§§§_________§§§§§§___________________§§§§§_________________
_______§§________§§§§§§________§§§§§§___________________§§§§§_________________
____§§§§§§_______§§§§§§________§§§§§§§§§§§§§§§__________§§§§§_____§§§§§§§_____
____§§§§§§________§§§§§§_______§§§§§§§§§§§§§§§___________§§§§§__§§§§§§§§§_____
_____§§§§§§___§§§§§§§§§§§______§§§§§§____________________§§§§§§§§§§§§§________
______§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_____§§§§§§____________________§§§§§§§§§§___________
_______§§§§§§§§§____§§§§§§§____§§§§§§§§§§§§§§§§__________§§§§§§§______________
_______§§§§§§________§§§§§§____§§§§§§§§§§§§§§§§_________§§§§§§________________
________§§§§§§________§§§§§_____________________________§§§§§§________________
_________§§§§§§________§________________________________§§§§§_________________
__________§§§§§§________________§§§§§§§§§§§_______________§§__________________
___________§§_________________§§§§§§§§§§§§§§§___________________§§§§§___§§§§§_
____________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§___________________§§_____§§___
___________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§___________________§§___§§____
__________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§___________________§§§§§_____
_________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§__________________§§§§______
_________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_________________§§§§§______
__________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_________________§§§§§§______
___________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_________________§§§§§§_______
_____________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_______
_______________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§________
___________________________________§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§_________
_____§§§§_____________________________________________________________________
____§§§§§§§___________§§_____________________________________________§§§§§§___
____§§§__§§§___§§§____§§§__________________§§§§_____§§§§_____§§§§§__§§§__§§§__
_____§§§______§§__§§__§§§§§§§___§§§§§§____§§__§§__§§§__§§§_§§§__§§§_§§§__§§§__
_______§§§___§§§______§§§__§§§_§§§__§§§__§§§§§§§§_§§§__§§§_§§§__§§§_§§§__§§§__
_________§§§_§§§______§§§__§§§_§§§__§§§___§§______§§§§§§§§_§§§__§§§_§§§§§§§§__
____§§§__§§§__§§__§§__§§§__§§§_§§§__§§§____§§§§§_______§§§___§§§§§§_§§§_______
_____§§§§§§____§§§_________________________________§§§§§§_______§§§__§§§______
_____________________________________________________________§§§§§____§§§§§§§_

Nehm' dein Leben nicht so ernst! Du kommst sowieso nicht lebend heraus!!

__________________________________________s'
_________________________________________s´
________________________________________.s´
________________________________________s³
_______________________________________s³´
_____________________________________`sS³
____________________________,____s..§§§§,$$s.
___________________________s.___ssSS§§§§$°•›$$$$ss,.
____________________________ssS§§§s§§§§³$$$$$$$$$²$
__________________________.ss§§§s§§§§s§§§$$$s$$³³$³´
_________________________s´__s§§s§§§s§§§$$³´
_____________________,____`_§§s§§§§s§§s§$$$s.
_____________________§__,_§§§s§§§§s§§§s§§$s$$$s

______________________³³³§§§s§§§s§§§s§§s§$$$$s$$.
________________________s§§s§§§s§§§§s§§s³$$$$$s$$s
_______________________§§s§§§s§§§§§s§§§s$$,$$$$$$$s.. ___,ss..
_______________________§§s§§§§§s§§§s§s§§s$§$$$$$$$$$s_$$$$$$s.
______________________s§³³§§s§§s§§§§s§§s§³³$$$$$$$$$$$s$$³³³$$$$s..
______________________§__s§§s§§§s§§§s§§s§$$$$$$$$$$$s$$$´_____`$$$.
_______________________`__´__³§§§s§s§§§s§s.$$$$$$$$$s$$$s..______´$$ss
____________________________s³´_§§s§§³³$$$³$$$$$$$s$$$$s$$$$$$sss..³³³³`
____________________________§ss§_$³$$$$$$$$$$$$$$$$$$$s$$$$$$$$$$s.
______________________________s$$$$$$$$$$$$$$$$$$³³$$$_________³$$
________s§§§§§§s.__________s$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$³____________´$$
________§§§§§§§§§s_____s$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$³´______________³$$
_____s§§§§§§§§§s§§s___s$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$³´________________$$$
____s§§s§§§§§§§§§s§s_s$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$³´__________________s$$'
___§§§s§§§s§§§§s§§§§§$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$³³´__________________s$$³´
___s§§§s§§§s§§s§§§³__$$$$$$$$$$s$$$$$$³³³´_____________________$³´
___§§§§§s§§s§§s§§³__$$$$$$$$$$$$ss³³³$´________________________´
__s§§§s§§§§§s§§§s§ss_$$$$$$$$$$³$$$$$$
`³s§§§s§§s§§s§§§§§s§§$Anna68$$$$$³³$$$³
__`³_§§§§§s§§s§§§s§§§$$$$$$³³_$$$$$$³
______³§§§s§§s§s§§§§³$$$$$³´_.$$$$$³´
___,___§§s§§s§§s§§³$$$$$³´_.s$$$$³´
___§_`s§s§§³§§s§§³$$$$³§§__$$$$s
___§§ss§§§§_§§§s$$$³§§_§´___³$$$.
___³³§§s§§³-§§s§³$$³§§³-.³_____³$$$.
_____§§³³_§§§s§§$$'§§³³_´_______³$$s
_____§§__§s§§s§.$$§³´.___________³$$$s.
______³³,_§§§s§³$$³________________³$$$s
_________³§§§s§$$s_________________³³$$$,
___________³³§§³$$s



Das war ne geile Zeit,
wir warn für alles bereit.
Und nun bist du weg!
An einem anderen Fleck.

Wir schaffen das, dass haben wir uns gesagt.
Doch irgendwann haben wir uns einfach nur noch gefragt...!
Wie soll das weiter gehen, wie soll ich zu dir stehn?
Warum ist das alles nur soo schwer?

Das war ne geile Zeit,
wir warn für alles bereit.
Und nun bist du weg!
An einem anderen Fleck.

Wir haben oft gestritten !
Haben sehr gelitten.
Doch unsere Liebe war stark.
Egal was auch kommen mag.

Das war ne geile Zeit,
wir warn für alles bereit.
Und nun bist du weg!
An einem anderen Fleck.

Du sagtest bald tut mir leid doch ich liebe nicht.
Doch dich einfach verliern das kann ich nicht.
Aber du bist mir wichtig.
Doch mehr geht wirklich nicht.

Ich hab dich soo geliebt verdammt was ist nur passiert?

Ich sagte dir ich liebe dich und ich lass dich nicht im Stich.
Du erwidertest nur ja und ich bin immer für dich da.
Doch nun ist alles aus.
Du sagtest meine Maus ist unsere Freundschaft jetzt aus?

Das war ne geile Zeit
Wir warn für alles bereit.
Jetzt verlangst du das?
Macht dir das denn alles Spass?

Nun bin ich verliebt.
Doch leider nicht in dich.
Egal was jetzt kommt.

Ich vermisse nur dich.
Nur dich!!!


#############____####__####__#####________________________________
##############___####__####__#####________________________________
###############______________#####________________________________
####________###______________#####________________________________
####_______###___##########__#####_________#######___#########____
#############____##########__###########__#########__####___###___
####_______###___####__####__###########___#####_____####___###___
####________###__####__####__####___####____#####____##########___
###############__####__####__####___####_____#####___####_________
##############___####__####__####___####__##__#####__##########___
############_____##########__####___####___########__##########___

__________________________________________________________________
##############_____________####_________________####______________
##############_____________####_________________####______________
####_____#####_____________####______########___####______________
####_____#####_____________####__###_###___###__####______________
####_____#####__#########__####_###__###___###__####__#########___
####_____#####__##########_#######___#########__####_____#####____
####_____#####__##########_#######___###________####____#####_____
##############__###___####_####_###__#########__####___#####______
##############__###___####_####__###_#########__####__###########_



Gib mir den Mut Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Kraft Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und die Weisheit, das Eine vom Anderen zu unterscheiden!

Liebe bahnt sich ihren Weg auch durch schwere Zeiten!!!
-------------------------------------------------------------------------------

Und jetzt wird es still um uns
Denn wir steh'n hier im Regen haben nicht's mehr zu geben
Und es ist besser wenn du gehst
Denn es ist Zeit
Sich ein zu gestehn dass es nicht geht
Es gibt nichts mehr zu reden denn wenn es regnet
Ist es besser aufzugeben..

Und es verdichtet sich die Stille über uns
Ich versteh nich ein wort mehr aus deinem Mund
Wollten wir nich alles wagen haben uns vielleicht verraten
Es wird nicht leicht sein das alles einzusehn...


Der beste Freund ist jemand, mit dem du auf der Veranda sitzt und schaukelst,
ohne ein Wort zu sagen und wenn du gehst, das Gefühl hast,
es sei die beste Unterhaltung, die du jemals hattest.


Worte können lügen und verletzen,
ein Blick kann ein Herz zerfetzen.
Ein Wort,das eine Liebe bricht,
doch echte Tränen lügen nicht!


KäMpF uM dAs WaS dIr WiChTiG iSt AuCh WeNn Du Es ScHoN läNgSt VeRlOrEn HaSt

Erfahrung ist eine wichtige Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie braucht.


Du sagtest
"Ich brauche dich",
doch du hast mich verlassen.
Du sagtest
"Ich beschütze dich",
doch du hast mich verletzt.
Du warst auch der, der sagte
"Vertraue mir",
doch du hast mich verraten.
Jetzt sei einmal ehrlich
und sag mir,
warum ich gerade dir verzeihen und eine Freundschaft aufbauen soll!?


Jeder Mensch begegnet einmal dem Menschen seines Lebens, aber nur wenige erkennen ihn rechtzeitig!
-----------------------------------------------------------------------

Liebe ist ein Gefühl das man lernen muß!
-----------------------------------------------------------------

*Wer dein Schweigen nicht versteht
versteht auch deine Worte nicht!*

Lieber lesbisch lebensfroh, als verklemmt und hetero!!!!!
---------------------------------------------------------------------------------------------

WIE EIN TAG OHNE NACHT, WIE EIN BLITZ OHNE DONNER, WIE EIN SOMMER OHNE SONNE, WIE EIN WINTER OHNE SCHNEE ODER WIE EIN MEER OHNE FISCHE....SO WÄRE MEIN LEBEN OHNE DICH!!!!!



____________+++
____________+____*++
___________+_______**
_________++++_______*+
________*+___*+_____*+
_____+*+___________*+
______+___*_________*+
_____+**+_______######
____*________#*#########
_______*______############
__________*+**############
______________###################_______+++++
______________#####################_++**______*+++,
______________#####################________________*+
______________####################_________+_________*+
______________##################*______+____*+++____*+
______________________________*____*____+_____*___**
_______________________________*++_*++___+***+*

___§§§§______§§§§§§___§§§____§§§________________________
___§§§§____§§§§_______§§§____§§§________________________
___§§§§___§§§§________§§§§§§§§§§________________________
___§§§§____§§§§_______§§§____§§§________________________
___§§§§______§§§§§§___§§§____§§§________________________
________________________________________________________
___§§§§_______§§§§____§§§§§§§§§__§§§§§§§______§§§§§§§§§_
___§§§§_______§§§§____§§§§_______§§§___§§_____§§§§______
___§§§§_______§§§§____§§§§§§_____§§§_§§§______§§§§§§____
___§§§§_______§§§§____§§§§_______§§§___§§§____§§§§______
___§§§§§§§§§__§§§§____§§§§§§§§§__§§§§§§§§_____§§§§§§§§§_
________________________________________________________
___§§§§§§§§_____§§§§_____§§§§§§___§§§____§§§____________
___§§§___§§§____§§§§___§§§§_______§§§____§§§____________
___§§§____§§§___§§§§__§§§§________§§§§§§§§§§____________
___§§§___§§§____§§§§___§§§§_______§§§____§§§____________
___§§§§§§§§_____§§§§_____§§§§§§___§§§____§§§____________
________________________________________________________
________§§§§§______§§§§§__________§§§§§______§§§§§______
______§§§___§§§__§§§___§§§______§§§___§§§__§§§___§§§____
_____§§§______§§§§______§§§____§§§______§§§§______§§§___
______§§§______________§§§______§§§______________§§§____
_______§§§____________§§§________§§§____________§§§_____
_________§§§________§§§____________§§§________§§§_______
____________§§§__§§§__________________§§§__§§§__________
_______________§§________________________§§_____________
________________________________________________________


"Und wenn dann jemand nach mir fragt,
sag'einfach, daß Du mich nicht kennst.
Du wirst schon seh'n, wie recht Du damit hast!"
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Eines Tages wirst du mich fragen, was mir wichtiger ist, Du oder mein Leben, und ich werde sagen das es mein leben ist. Du wirst gehen ohne zu wissen das DU MEIN Leben bist

Nicht die Schönheit entscheidet was ich Liebe, sondern die Liebe entscheidet was ich schön finde!

Ist dein Herz bereits bei jemand anderem??
Oder denkst du noch an mich??
Unsere Liebe aufzugeben, verkraft ich einfach nicht.
Du bist der Mensch, dem ich alles geben mag.
Hör mir einfach zu, was ich zu sagen hab:
Dass ich DICH lieben werde, für immer und,
dass ich bei dir bleiben will für ewig!!
Das wünsch ich mir so sehr!!

MEIN TRAUM

Mein Traum ist ein Baum, in dessen Rinde unsere Namen steh'n.

Mein Traum ist ein Weg, den wir gemeinsam geh'n.

Mein Traum ist ein Kampf, in dem wir beide siegen.

Mein Traum ist ein Lied, dass wir beide singen.

Mein Traum ist eine Tat, die wir gemeinsam vollbringen.

Doch mein größter Traum ist der Tag,


an dem meine Träume wahr werden.


Es gibt eine Sache auf der Welt, die Gott wirklich gerecht verteilt hat: die Intelligenz - denn jeder meint, er hätte genug davon....

________§§§§§§_________________________________________§§§§§§§§§
______§§§§§§§§§$______________________________________$§§§§§§$$§
______§§$$§§§§§§§$________________________________$§§§§§§§$$$§$$
_______§§$$$§§§§$$$_____________________________$§§§§§§§$$$$§§$
______§§$$$$$§§§§§$$$§§$§§§§§$$§§§§$§§§§§§§§§$$$§§§§§§§§§$$$§§§$
_______§§§§$$§§§$$§§§§§§§$$§§§§§§$§§§§§$$§§§$$§§§§§§§§$$$§§§$§$
_________§§§§§$§§§§$§§§§§§§$§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§$$§§§§§§§$$
________§§$§§§$$§§§§§$$§§§§§§$$$§$$§§§$§§§$$§§§§§§§§§§§§§§$§§§§$
_______$$§§§$$§§§§$$§§§§§§$§§§§$$§§§§§§§§§§§§§§$$§§§§§§§§§§§§§$
_______§§§§§§§§$§§§§§$§§§§§§§§§$§§§$$§§§§§§§$§§§§§§§§$$$§§§§§$§§
________§¯¯¯©°¯|§§§$§§§§$§§§§0/$¯¯¯©°¯`$$$§§§§§§§§$$§§§$$§§§§§§§
_______§0`,,___./§§§§§§§§§§§§§0$.._____..'0§$§§$§§§§§§$$§§§§§§§§$$§
______§§§00000/§§§§§§§§§§§§§00$$$00000$$§§§$§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
_____§§§$$§§§/§§§§§§§§§§§§§§§$$§§§§§$$§§§§§§§§§$$$§§§§$$§§§§$.§§§§§
_____$$§§§§§/§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§$$§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§.§§§$$§!
______§§§$§/§§§§§§§§§§§§§§§§§§$§§§§§§$$§§§$$§§§§§$$§§§§§§§$$.§§§§§§§§
_______$§§/§§§§§§§§§§§§§$$§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§$$$§§§§.§§§§§$§§§§
______§§_/§§§§§§§§§§§§§$§§§§§§§§§§$$§§§§$§§§§$$§§§§$$§§§§§.§§§§§§§$$§§
_____$§§§¯¯¯¯§§§/¯¯¯¯¯$$$§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§.§§$$§§§§§§§§§§
____$§$§§$__________$$$§§§§§§§§§$$§§$$_§§§§§$$§§§§§§$$.§§§§§§§§§§§$$§§§§
_____$$§§00¯¯¯¯¯¯¯¯$$00§§§$§§§§$§§§$$§$_§§§§§§§§§$..§§§§§§§§§§§$$§§§§§§§§§
______§0$00000`'000000000§§§§$§§§$$§§§$§_$$$§§§§.§§§§§§§§§§$$$§§§§§§§§$$§§§
________00$000||000000000$0§§§§$§§§§§§§§_§§§§..§§§§$$$§§§§§$$$$$§§§§§§§§$$§§
__________00,*``..00000§§§§§§§§§§$$$$$_§§.§§§§§§$$$§§§§§§§§§§$$§§§ §§§§§§§§§§$
____________0000000000000000§§§§§$$$¯§§§$$$$§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
___________$§_0000000000000000_§§§¯§§§§$$§§§§§$$§§§§§§$$§§§§§§§§§$$$§§§§§§§$$
__________§§$§§§_00000000000¯§§§§§§§$$§§§§§§§§§§§§$§§§§$$§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
________$$§§§$$§§§§§§§§§§§§§$$§§§§$$$§§§§§§$$$§§§§§§§§§§§§§§§§§§§$$§§§§§$$$§§
______$§§§§§§§§§§§§$$$§§§§§§§$$$$$$$§§$$$$$$$§§§§§§§§$$$§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
____§§§§§$$§§$§$§§§§$$§§§§$§§§§$$$§§§$$$$$$§§§§§§§§§$$§§§§§§$$$§§§§§§§§§§§§§§§
__§§$$$§§§§$$§§§$$§§§§$§§§§$$§§§§§§$$§§§§§§§§§§§§§§§§§§$$§§§§§§§§§§§§§§§$$§§§§


___________$$$$$$$$$$$$______$$$$______$$$$$$$$$$$$___$$$$$$$$$____$$$$$$$$$___
________$$$$$$$$$$$$$$_____$$$$______$$$$$$$$$$$$___$$$$$$$$$____$$$$$___$$$__
_______$$$$______$$$$_____$$$$__________$$$$_______$$$$_________$$$$$___$$$___
______$$$$______$$$$_____$$$$__________$$$$_______$$$$$$$$_____$$$$$$$$$$$____
_____$$$$$$$$$$$$$$_____$$$$__________$$$$_______$$$$$$$$_____$$$$$_$$________
____$$$$$$$$$$$$$$_____$$$$__________$$$$_______$$$$_________$$$$$__$$$_______
___$$$$______$$$$_____$$$$$$$$$$____$$$$_______$$$$$$$$_____$$$$$___$$$$______
__$$$$______$$$$_____$$$$$$$$$$____$$$$_______$$$$$$$$_____$$$$$____$$$$$_____

__$$$$_____________________$$$$$$’
_$$$$.$$$_________________$$$$$$$$.
_$$$$$$’$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
_$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
___$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
__$$$$$$$$$$< 0°)`$$;$$$$$$;$'0°)$$$
_$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$.$$$$$$
_$$$$$$$$$$_$$$$$$$$$$$$$$$$$.$$$.$
_$$$$$$$$$_$$$$$’$$$$$$$$.$$$.$$$$$$,,---''
$_$$$$$$$$_$$$$$$$’$$$$$.$$$$$,$$$$$$------,,
$_$$$$$$$$_$$$$$$$$$$$$$$___$$$$$$$``--,,
$$_$$$$$$$$$_$$$$$$$$$$$$$_$$$$$$
$$_$$$$$$$$$$$$$___|__/' V,/,/,/_ /$
$$$$_$$$$$$$$$_____|_/_____ |_/$
$$$$$$$$$$$$$______|/_____$ |/
$$$$$$$$$_$$$______,____$$
$$$$$$$$$$_$$$______,____$$
$$$$$$$$$$$$_$$__/ | __,___/ |
$$$$$$$$$$$___$$ /_|,^ ^^^ |$
$$$$$$$$$______$$$$$$$$$$$

_______________________________________________########
_____________________________________________##############
___________________________________________###################
__________________________________________#####################
__________________________________________######################
___________#####_________________________#######################
________###########______________________########################
______###############____________________########################
_____################____________________########################
____###################__________________########################
___#####################_________________########################
__######################__________________#######################
__#######################_________________######################
_########################_____#################################
_########################___##################################
_#########################_###########_______#################
_###################################___####___############
_###########################_____###__#____#__########
__########################___###__##________#__#####
___######################___#______#___________######
___######################__#___________####_____######
____####################___#__#####___#____#____######
_____##############_####_____#_____#_#______#___#######
_______##########__#####____#______#_#______#___#######
_________######___######____#_______#_#_###__#__#######
__________________######____#___#####_######_#__#######
__________________#######____#_######__######___#######
__________________########___#__#####__######_###______##
___________________#######____################__________#
___________________########____####_########___#_________#
___________________########____#___##########____________#
___________________#####___##_##__###########__###_______#
___________________#_________#____###########___#_#_____#
__________________#_______________##########____#__#____#
__________________#_________##______########____#_______#
__________________#________##_______######____#_______#
___________________#______#__#_______________##______#
___________________#__________#___________####___#_##
____________________#__________##______#######__###
_____________________##__________#########__##__##
______________________#______#_____####_____#__#
________________________########____#__#___#__#
___________________________######____######__####
_______________________#############______########
___________________################################
_________________########__########################
________________########__##########################
_______________########__############################
_______________######_______________#################
_______________#####___________________###############
________________###____________________################
________________###___####_____###________###_#########
_________________#___######___#####_________#__#########
_________________#___######__######_________#_#########
________________#___######__#######__________##########
________________#___######__#######__________####_####
________________#____####___#######__________#########
________________#____###____######___________########
_________________#___________####____________######
_________________#___________________________###
_________________#__________________________#
_________________#__________________________#
__________________#_________________________#
__________________#__________________________#
__________________#__________________________#
__________________#___________________________#
__________________#______#__#_________________#
__________________#_______##_#_______________#
___________________#________###___________##
____________________####______#______######
________________________####################
___________________________#######_#########
____________________________#######_#########
_____________________________#######_#########
______________________________#######_########
_______________________________#######_#######
________________________________#######_#######
_________________________________######_#######
_________________________________#######_#######
________________________________#_################
_________________##########______#___###__######_______###########
_______________##_________###___###___##__######______#___________####
_____________##______________##___##___##___####______#_#####________###
____________##_________________##__#___#_#__________#_#_________________#
____________#____________________#_#____#_#________#_#__________________#
____________#_____________________#_#___#__#______#_#___________________#


_____________#_______________HAPPY OSTERN


Eines Tages machen die beiden einen Spaziergang im nahen Moor.
Dabei versinkt das Pferd bis zum Hals im Sumpf und kann sich nicht mehr
alleine befreien.
Der Hase will seinen Freund natürlich retten, ist aber selbst viel zu
schwach dazu.
Also rennt der Hase zurück zum Bauernhof, um den Bauern zu holen, kann
ihn
aber nicht finden,
da dieser nämlich mit dem Traktor auf dem Feld ist.
In seiner Not klaut der Hase die Autoschlüssel und nimmt das Auto des
Bauern, einen 3-er-BMW.
Der Hase fährt mit dem 3-er-BMW ins Moor, parkt neben dem Sumpfloch, in
dem
das Pferd steckt,
befestigt am Auto das Abschleppseil und wirft das andere Ende dem Pferd
um
den Hals.
So wird das Pferd gerettet und es verspricht dem Hasen, sich bei
passender
Gelegenheit zu revanchieren.
Bald darauf plumpst der Hase in eine tiefe Wasserpfütze und kommt nicht
mehr von alleine heraus.
In seiner Not ruft er das Pferd, um ihm zu helfen.
Das Pferd möchte nun auch den 3-er-BMW holen, um den Hasen zu retten.
Leider ist das Pferd viel zu gross und schafft es nicht, in das Auto
einzusteigen.
Da kommt dem Pferd eine geniale Idee.
Es geht zurück zur Wasserpfütze, stellt sich einfach darüber und fährt
seine ganze Männlichkeit aus,
bis sich der Hase daran festhalten kann.
So zieht das Pferd den Hasen aus dem Wasser.
Und die Moral von der Geschichte:
Wenn man ein ordentliches Ding hat,
braucht man keinen 3-er-BMW,
um ein Häschen an Land zu ziehen.......!!!!


__$$$$$$$_________________________________________________________
__$_____$_________________________________________________________
__$_____$____________$$$$$$$$$__$$$$$$____$$$$$$___$$$$$$$$________
__$_____$___________$_________$_$_____$__$_____$_$$_________$______
__$_____$__________$___________$_$_____$_$_____$$___$$$$_$___$_____
__$_____$_________$_____$$$_____$_$_____$_____$$____$$$$$$____$__
__$_____$_________$____$___$____$_$__________$_$______________$___
__$_____$$$$$$$$$_$____$___$____$__$_________$_$____$$$$$$$$$$$___
__$_____________$_$_____$$$_____$___$_______$__$____$$__$$$$$$$___
__$_____________$__$___________$_____$_____$____$_____$$_____$____
__$$$$$$$$$$$$$$$____$$$$$$$$$________$$$$$______$$$$$$$$$$$$___
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$


________________#########______#_____________
______________###_______#########____________
____________###_______________##_____####____
___________##_______________##______##__##___
__________##_______________##______##___##___
__________#________________##______#____#____
_________##_______________##______##____#____
_________#________________##_____##____##____
________##________________##_____##____#_____
________##________________##_____##___#______
________##_______________###____##__##_______
________##_______________###____##_##________
_________##________##########__####__________
_________##____#####_____##_######___________
__________##_###_________##_#_####___________
__________####___________##_######___________
___________##____________##____##____________
__________##_###_________##____##____________
_________##____######___##_____##____________
_________#______________##_____##____________
________##_____________##______##____________
________##_____________##______##____________
________##____________##_______##_____#______
________##___________##________##____##______
_________##_________##_________##____#_______
__________##______###___________##__##_______
___________########_____________####_________
_____________________________________________
_____________________________________________
_________________#########____##_____________
______________####_______######______________
_____________##____________###_______________
___________###_____________#_##______________
__________##______________##__#______________
_________##______________##___##_____________
_________##_____________##_____#_____________
________##______________##_____#_____________
_______##______________###_____##____________
_______##______________##______##____________
_______#_______________##______##____________
______##______________###______##____________
______##______________###______##____________
______##______________###______##____________
______##______________##_______##____________
______##______________##_______#_____________
_______#_____________###_______#_____________
_______##____________###______##_____________
________#____________##_______##_____________
_________##_________###_______#______________
__________###_______##_______##______________
___________________###______##_______________
________######_____##_______#________________
_______##____#######_______##________________
_______#_______###________##_________________
_______###___###_###____##___________________
_________#####____#######____________________
_____________________________________________
_____________________________________________
______________________#######________________
____________________###_____##_______________
___________________##________##______________
__________________##__________##_____________
_________________##___________##_____________
_________________##___________##_____________
________________##____________##_____________
________________##____________#______________
________________##___________##______________
_______________##____________#_______________
_______________##___________##_______________
_______________##__________##________________
_______________##_________##_________________
_______________##_______###__________________
_______________##___#####____________________
_______________##__##________________________
_______________##____________________________
_______________##____________________________
_______________##____________________________
_______________##____________________________
______######___#________##___________________
____###____#####________#____________________
____#________###________##___________________
___##________#_###_______###_________________
___##_______##___###_______#_________________
____##____###______####___##_________________
_____######__________######__________________
_____________________________________________

___########_____#######________########_____#######________########_____#######__
_###########__###########____###########__###########____###########__###########
##########################__##########################__#########################
##########################__##########################__#########################
_########################____########################____########################
__#####################_______#####################_______#####################__
_____################____________################____________################____
_______###########_________________###########_________________###########_______
_________#######_____________________#######_____________________#######_________
___________###_________________________###_________________________###___________
______________HHH_______HHH________AAAAAA_________BBBBBBBBBBB_______________
______________HHH_______HHH_______AAA__AAA________BBBBBBBBBBBB______________
______________HHH_______HHH______AAA____AAA_______BBB_________BBB____________
______________HHH_______HHH_____AA______AAA_______BBB__________BBB___________
______________HHHHHHHHHHH_____AAAAAAAAAAA______BBBBBBBBBBBBB_____________
______________HHHHHHHHHHH____AAAAAAAAAAAA______BBBBBBBBBBBBB_____________
______________HHH_______HHH___AAA_________AAA_____BBB__________BBB___________
______________HHH_______HHH___AAA__________AAA_____BBB_________BBB___________
______________HHH_______HHH___AAA___________AAA____BBBBBBBBBBBB_____________
______________HHH_______HHH__AAA_____________AAA___BBBBBBBBBB_______________
_________________________________________________________________________________
______________DDDDDDDDDD______IIIIIIII_______CCCCCCCC_____HHH_______HHH______
______________DDDDDDDDDDD_____IIIIIIIII_____CCCCCCCC______HHH_______HHH_______
______________DDD________DDD___IIIIIIIIII____CCC______________HHH_______HHH_______
______________DDD_________DDD__IIIIIIIIII__CCC________________HHH_______HHH_______
______________DDD__________DDD_IIIIIIIIII_CCC_________________HHHHHHHHHHH_______
______________DDD__________DDD_IIIIIIIIII_CCC_________________HHHHHHHHHHH_______
______________DDD_________DDD__IIIIIIIIII__CCC________________HHH_______HHH_______
______________DDD________DDD___IIIIIIIIII___CCC_______________HHH_______HHH_______
______________DDDDDDDDDDD_____IIIIIIIII_____CCCCCCCCCC____HHH_______HHH_______
______________DDDDDDDDDD______IIIIIIIII_______CCCCCCCCC___HHH_______HHH_______
_________________________________________________________________________________
______________LLLL________________IIIIIIIII__EEEEEEEEEEEEE__BBBBBBBBBB___________
______________LLLL________________IIIIIIIIII__EEEEEEEEEEEEE__BBBBBBBBBBB_________
______________LLLL________________IIIIIIIIII__EEE_______________BBB_______BBB_______
______________LLLL________________IIIIIIIIII__EEE_______________BBB________BBB______
______________LLLL________________IIIIIIIIII__EEEEEEEE_________BBBBBBBBBBB________
______________LLLL________________IIIIIIIIII__EEEEEEEE_________BBBBBBBBBBB________
______________LLLL________________IIIIIIIIII__EEE_______________BBB_________BBB_____
______________LLLL________________IIIIIIIIII__EEE_______________BBB________BBB______
______________LLLLLLLLLLLLLLLLLL__IIIIIIIIII__EEEEEEEEEEEEE__BBBBBBBBBBBB________
______________LLLLLLLLLLLLLLLLLL__IIIIIIIIII__EEEEEEEEEEEEE__BBBBBBBBBBB_________
___########_____#######________########_____#######________########_____#######__
_###########__###########____###########__###########____###########__###########
##########################__##########################__#########################
##########################__##########################__#########################
_########################____########################____########################
__#####################_______#####################_______#####################__
_____################____________################____________################____
_______###########_________________###########_________________###########_______
_________#######_____________________#######_____________________#######_________
___________###_________________________###_________________________###___________



~~~~~~~~~~~~~~~~~~######~~~~######~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~########~~######~~~~####~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~##~~~~~~~~~~~~~~~~~~~##~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~####~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~##~~~~~~~~~~~~
~~########~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~####~~~~~~~~~~~~~~
##~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~####~~~~~~####~~~~~~~~~~~
##~~~~~~~~~~~~~~~##~~~~~~##~~~~~~~~##~~~~~~~~~~~
####~~~~~~####~~~~####~~~~~~~~~~~~~##~~~~~~~~~~~
~~##~~~~~~~~##~~~~####~~~~~~~~~~~~##~~~~~~~~~~~~
~~~~####~~~~~~~~~~~~~~~##~~~~~~~####~~~~~~~~~~~~~
~~~~##~~~~~~~~~~##~~~~~##~~~~~~####~~~~~~~~~~~~~~
~~~~####~~~~~~~~~~######~~~~~######~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~####~~~~~~~~~~~~~~~####~~~~~##~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~####~~~~######~~##~~~~~~~~~##~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~##~~########~~~~~####~~~~~~~~~##~~~~~~~~~
~~########~~~##~~~~~~##~~~~~####~~~~~~~##~~~~~~~~~
##~~~~~######~~~~~~~~~##~~~~######~~~~~~~##~~~~~~~

##~~~~~~~~~##~~####~~~~~##~~~~~~####~~~~~##~~~~~~~
##~~####~~~~######~~##~~~####~~~~~##~~~~~~##~~~~~~
##########~~~~####~~####~~~~~~~~~~##~~~~~~##~~~~~~
~~#######~~~~~~########~~~~~~~~~~~##~~~~~~####~~~~
~~#######~~~~~~########~~~~~~~##~~####~~~~~~~~##~~
~~~~#####~~~~~~~~#####~~~~~~~##~~~~##~~~~~~~~~~##
~~~~###~~~~~~~~~#####~~~~~~####~~~~##~~~~~~~~##~~
~~~~##~~~~~~########~~~~~~######~~~##~~~~~~####~~~
~~~~~~######~~~~~~########~~~~~~#############~~~~~
~~~~~~~~~~~#######~~~~~~~#######~~~~~~~~~~~~##~~~

1. ...weil Du für mich einmalig bist,
2. ...weil Du mich trösten kannst,
3. ...weil ich mit Dir lachen kann,
4. ...weil ich mit Dir weinen kann,
5. ...weil Du für mich makelos schön bist,
6. ...weil ich meine Sorgen mit Dir teilen kann,
7. ...weil Du hoffnungslos romantisch bist,
8. ...weil Du mein kleines Wunder bist,
9. ...weil Du offen für alles bist,
10. ...weil Du mein Leben schützt,
11. ...weil Du zu meinem Leben gehörst,
12. ...weil Du mir treu bleibst,
13. ...weil Du manchmal so schön kindisch sein kannst,
14. ...weil Du so süß bist,
15. ...weil Du mir, wo Du kannst hilfst,
16. ...weil Du zu mir stehst,
17. ...weil ich Dich so doll vermisse,
18. ...weil Du so eifersüchtig bist,
19. ...weil Du meine Wünsche respektierst,
20. ...weil Du so phantasievoll bist,
21. ...weil Du ein bißchen verrückt bist,
22. ...weil Du mich so liebst, wie ich bin
23. ...weil Du intelligent bist,
24. ...weil Du manchmal richtig lieb gemein bist,
25. ...weil Du meine kleine Maus bist,
26. ...weil Du auf deine ganz eigene Art faszinierend bist,
27. ...weil Du meistens so denkst wie ich
28. ...weil es, wenn Du sterben würdest, auch mein Ende wär,
29. ...weil Du ehrlich bist,
30. ...weil Du mir die Stirn bieten kannst,
31. ...weil nur Du mich bändigen kannst,
32. ...weil Du meine Sonne und mein Mond bist,
33. ...weil Du ein Teil von mir bist,
34. ...weil Du manchmal so schön wundern kannst,
35. ...weil Du durch dick und dünn mit mir gehst,
36. ...weil ich Sachen für Dich mache, die ich für sonst niemanden mache,
37. ...weil ich nie von Dir lassen könnte,
38. ...weil Du mich einfach bezauberst,
39. ...weil Du mein Ruhepol bist,
40. ...weil Du so viel Geduld mit mir hast,
41. ...weil Du mich runterholst, wenn ich mal wieder zu hoch fliege,
42. ...weil Du für mich zur Romantikerin wirst,
43. ...weil es in meinem Bauch kribbelt, wenn ich an Dich denke,
44. ...weil ich deine Kleine bin *g*,
45. ...weil wir so viel gemeinsam haben,
46. ...weil Du, wenn Du könntest, nur bei mir sein würdest um mich in
deinen Armen zu halten,
47. ...weil Du mich beeindruckst,
48. ...weil Du das gewisse Etwas hast,
49. ...weil Du spontan bist,
50. ...weil Du genauso durchgeknallt bist, wie ich,
51. ...weil Du mir alle Freiheiten der Welt gibst,
52. ...weil Du mit mir durch die Hölle gehen würdest,
53. ...weil Du in die städtische Kläranlage springen würdest,
54. ...weil Du freiwillig in eine Schlangengrube springen würdest,
55. ...weil wir manchmal wie Bonnie & Clyde sind,
56. ...weil Du für mich verzichten würdest,
57. ...weil Du Dir immer so viel Sorgen um mich machst,
58. ...weil Du mich motivieren kannst,
59. ...weil wir so schön miteinander Träumen können,
60. ...weil Du, wenn ich aus dem Fenster schaue, der leuchtende Stern am
Himmelszelt bist,
61. ...weil du mein Schatzi bist, *g*
62. ...weil sich meine Gedanken immer nur um Dich drehen,
63. ...weil Du mich mittlerweile besser kennst als ich mich selber,
64. ...weil Du mich mit deiner Liebe reich beschenkst,
65. ...weil Du ein wahrgewordener Traum bist,
66. ...weil ich Dich nie vergessen könnte,
67. ...weil deine Tränen nicht lügen,
68. ...weil Du mich die Vergangenheit vergessen läßt,
69. ...weil nur die Gegenwart zählt,
70. ...weil wir uns so herrlich Lieben können,
71. ...weil ich nur Dich auf eine einsame Insel mitnehmen würde,
72. ...weil Du mir eine Perle aus der Tiefe des Meeres holen würdest,
73. ...weil die Sehnsucht nach Dir mich umbringt,
74. ...weil mein Verlangen nach Dir immer größer wird,
75. ...weil Du alles für mich tun würdest,
76. ...weil Du mit mir die Welt erkunden würdest,
77. ...weil ich mich immer wieder neu in Dich verliebe,
78. ...weil Deine Stimme mir immer ein lächeln auf die Lippen zaubert auch
wenn ich traurig bin,
79. ...weil es mit Dir nie langweilig werden würde,
80. ...weil ich mit Dir am liebsten "unseren Liedern" lausche,
81. ...weil ich es bereue, daß wir uns nicht früher kennengelernt haben,
81. ...weil ich schon jetzt weiß, daß Du der Inhalt meines Lebens bist,
82. ...weil wir zusammen gehören,
83. ...weil uns nichts trennen kann,
84. ...weil sich Gegensätze anziehen,
85. ...weil ich Dir alles sagen kann,
86. ...weil ich Dir vertrauen kann,
87. ...weil ich irgendwie alles mit Dir verbinde,
88. ...weil Du eine Kämpfernatur bist,
89. ...weil Du um mich geworben hast,
90. ...weil Du nur das Beste für uns willst,
91. ...weil deine Stimme mein Herz zum schmelzen bringt,
92. ...weil Du mir nichts verübeln kannst,
93. ...weil Du mich manchmal so wahnsinnig auf die Palme bringen kannst,
94. ...weil Du mein liebster Stern bist,
95. ...weil Du meine Fackel im Sturm bist,
96. ...weil Du mein Herz berührst, wie keine andere zuvor,
97. ...weil Ich in deinen Augen versinken könnte,
98. ...weil Du für mich mit dem Teufel Tango tanzen würdest,
99. ..weil Du mich abgöttisch liebst,
100. ..weil ich Dich einfach abgöttisch liebe....


An einem Waldweg erkannte der Wanderer seinen Engel.
Im Schutze eines herbstlich gefärbten Baumes setzten sie sich und blickten die Zeitspur des Lebens zurück.
In der Schattenkühle fragte der Sucher: "Über weite Strecken meines vergangenen Lebens sehe ich unser beider Fußspuren. Doch da, wo ich durch Hürden und Hindernisse schritt, ist nur ein Fußabdruck, nur eine Spur auf dem Weg zu erkennen. Warum hast du mich da verlassen?" Mit einer himmlischen Gebärde erwiderte der Schutzengel: "Durch diese Strecken deines Weges, geliebter Mensch, hab ich dich auf meinen Schulter getragen."

Erfolg ist

Oft und viel zu lachen,
die Anerkennung intelligenter Menschen zu genießen
und die Zuneigung von Kindern zu gewinnen;
den aufrichtigen Respekt der Kritiker zu verdienen
und den Verrat falscher Freunde zu ertragen;
Die Schönheit der Welt zu bewundern
und immer das Beste im anderen sehen;
Die Welt ein klein bisschen besser zu verlassen,
als Du sie vorgefunden hast,
sei es durch ein Stückchen Garten,
ein gesundes Kind oder einen kleinen Beitrag,
zu Verbesserung der Gesellschaft;
Zu wissen ,
dass das Leben eines Menschen leichter war, weil Du gelebt hast.
Das alles bedeutet:
Nicht umsonst gelebt zu haben,
bedeutet Erfolg gehabt zu haben.

______________###############
______###__##############_###_#
_____####_################_##_###
__######_##################_##_##
_####_#_###__#######__#####_####
_###____###__#######__#####__###
__#_____###################
__________################
_________#____############
_________##__##############_##
___________#######_##_########
_______________####_###########
___________________################
____________________######___######_#
____________________#####_#############
__________________#_#####_##############
__________________#_##############__#_####
__________________##_##########_###_##_####
___________________##_#####_###_######_####
______________#_######_####_##########_####
______________#########_########_#####_####
_____________##_#######_#########_############
______________#__####_##_########

Freundschaft steht für:
F=FUN
R= RüCKSICHT
E=EHRLICHKEIT
U=UNENDLICHKEIT
N=NEUGIER
D=DUMMHEIT
SCH= SCHöNHEIT
F=FREUDE und
T=TREUE!

Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch einen Verrückteren findet der ihn versteht!

Hier mal ein paar gaaaanz intelligente Sprüche:
· Der Hauptmann zog seinen Säbel und schoss den Angreifer nieder.
· Dort, wo jetzt die Trümmer ragen, standen einst stolze Burgfräuleins und warteten auf ihre ausgezogenen Ritter.
· Es ist unnatürlich in ganzen Sätzen zu sprechen...
· Meine Schwester ist sehr krank. Sie nimmt jeden Tag eine Pille. Aber sie tut das heimlich, damit sich meine Eltern keine Sorgen machen.
· Wenn meine Mutter nicht einen Seitensprung gemacht hätte, wäre sie dem Verkehrsunfall zum Opfer gefallen. Aber so kam sie mit einem blauen Auge am Knie davon
· Wenn der Schutzmann die Arme gespreizt hat, will er damit verkünden, daß er gerade keinen fahren läßt.
· Es waren fast alle Rassen vertreten. Zur Begutachtung mußten die Besitzer mit ihren Hunden vor die Jury treten, die meisten von ihnen wedelten dabei freudig mit dem Schwanz.
· Der Ätna ist ein sehr tätiger Vulkan. Erst im letzten Jahr hatte er wieder eine gewaltige Erektion
· Es war eine machtvolle Demonstration. Der Marktplatz war voller Menschen. In den Nebenstraßen pflanzten sich Männer und Frauen fort.
· Sie ritten die ganze Nacht hindurch und als der Morgen graute, merkten sie, sie hatten ihre Pferde vergessen.


_______$___________________________________$$_______________$_____________
________$$_______________________________$$$$$_______________$$____________
_________$$$____________________________$$__$$$_______________$$$__________
________$$$$___________________________$___$$$_________________$$$_________
______$$$$$_______________________________$$$_________________$$$$_________
_____$$$$$$$$$$$$$$___________$$$$$$$$$$$$$$$________________$$$$$_________
____$$$$$$$$$$$$$$$$$_______$$$$$$$$$$$$$$$$$_______________$$$$$$_________
______$$$$$______$$$$$_____$$$$__________$$$$______________$$$$$$_________
_______$$$$$______$$$$____$$$$__________$$$$$____$________$$$$$$___________
______$$$$$$______$$$$___$$$$$__________$$$$$___$$$______$$$$$$___________
_____$$$$$$______$$$$$___$$$$$$__________$$$$$__$$$$____$$$$$$____________
____$$$$$$______$$$$$_____$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$___$$$$$$_________$____
___$$$$$$______$$$$$_______$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$___$$$$$$$________$$$__
__$$$$$$$$_____$$$$$$_________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$_____$$$$$$$________$$$$
_$$$$$$$$$$_____$$$$$$________________________________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$_
__________________$$$$$$______$$$$$____________________$$$$$$$$$$$$$$$$$$_
___________________$$$$$$$____$__$$$$_____________________$$$$$$$$$$$$$$__
____________________$$$$$$$______$$$$_____________________________________
______________________$$$$$$$$$$$$$$_______________________________________
________________________$$$$$$$$$$_________________________________________
ich sitze hier und schau an die wand,
an der wir standen hand in hand
ich denke an deine Liebeserklärung vor langer zeit
damals war ich noch nicht für uns bereit
zu oft schon hatte ich alles aufs spiel gesetzt
und wurde hinterher bitter verletzt
die Menschen die mir am nahsten standen
waren die, welche sich von mir abwandten!
ich lernte vorsichtiger zu sein
und meine Gefühle für mich zu behalten, für mich allein
ich zog eine grenze für mich
sie galt unter anderm auch für dich
wenn mir jemand nun zu nah stand
war ich die Person, die sich abwandt!
ich hatte angst mich zu stark in dich zu verlieben
was, würde ich nun von dir nicht das gleiche kriegen?
hatte angst meine Gefühle einfach zu zulassen,
was wäre hättest du mich dann auch noch verlassen?
nun weiß ich wie schwer es mit mir war
doch deine Gefühle waren mir damals nicht klar
dass es so hart für dich war, tut mir leid, sogar sehr
doch für mich waren wir kein bloßer fehler, es war mehr
du hast mir gezeigt, dass man keine angst vorm lieben haben muss
zwar schenke ich mein herz nicht jedem in meinem leben
aber es wird schon den richtigen geben
und dann werde ich es riskieren!
werde ich ihn dann auch verlieren..
denn dann weiß ich das ich es versucht hab
du warst es der mir die erkenntnis gab,
"Die Liebe ist es Wert etwas zu riskieren"

..................¢Ÿ..¢Ÿ..¢Ÿ................¢Ÿ..¢Ÿ..¢Ÿ
................¢Ÿ.................¢Ÿ..¢Ÿ................¢Ÿ
..............¢Ÿ.....................¢Ÿ....................¢Ÿ
..............¢Ÿ..........................................¢Ÿ
...............¢Ÿ.........................¢Ÿ..¢Ÿ........¢Ÿ....¢Ÿ
..................¢Ÿ...................¢Ÿ.............¢Ÿ.........¢Ÿ
.....................¢Ÿ.................¢Ÿ..........¢Ÿ..........¢Ÿ
........................¢Ÿ................¢Ÿ...¢Ÿ...........¢Ÿ
..............................¢Ÿ.............¢Ÿ¢Ÿ.........¢Ÿ
......................................¢Ÿ.............¢

__________________________,'$$i
_________________________Jb$$$$.
_______________._________$F`?????
_____________/$$c,___.,cd$$$$$$$$$cr._______________
____________zF$$$$+_d$$$$$$$$P???$$_$Lcu_________
____________$F$$$$L-?$$$$P',cd$$hcc,`?$$?=_________
___________$$_$$$F?$$$$'c$'ccd$$$$$$$$$'____________
___________`$$c`$$F_$$$$'d$hd$$???$$$$$$$,L,,_,ud$$__
____________$$$,`$$`$$$P$$$$$_$$___?$$$$$c`',uc`'?$$_
____________?$$$,`$b$$>d$$$$$.?$c,_,`$$P,c$L`''.$_$$$F
_____________$$$$$,?.$$>$$$$$$c`'?P',$$$$$$$$$$:F,$F
______________?$$$$$$$$$`$$$$$$$$$$$P?$$$$$$$$P''_'
_____________$c$$$$$$$$$,?$$$$$$$$$$$$z,_`''''.,,,,,
_____________`$$$$$$$$$$$,?$$$$$$$$$$$$$$=`,zd$ClcJ'
______________3$$$$$$$$$$$,'?$$$$$$$$P'z_e$$CzeeF?
_______________$$$$$$$$$$$$$c`??$$P',d$.$$$$$$$$F_'
______________J$$$$$$$$$$$$$$$$b=_c$$$$,?$$PF''
______________'_J$$?$$$$$$$$$P',d$$$$$$$$c-,u
________________?'__?$$',??',c$$$$$$$$$$$'c$$h.
______________________'x$$$$$$$$$$$$$$$P.d$$$h.
____________________,d$$$$$$$$$$$$$$$P'z$$$$$?L
____4F_______.,ucc$$$$$$$$$$$$$$$$$F,z$$$$$$$F
___,$L___,zd$$$$$$$$$$$$$hh??$PF',zd$$$$$$$$P$,
__z$$'_z$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$'c$$$$$$$$$$$$$F`'
_z$$'z$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$?_?$$$$$$$$$$$$$
,$P'd$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$F?h`cJ$$$$$$$$$$$F
JP_d$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$,'J$$$$$$$$$$$$'
$'J$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$_$$$$$$$$$$$$'
F_$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$F$$$$$$$$$P'
_4$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$F$$$$$$$$'
__$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$_4$$$$$P'z
__$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$F,$$$$F,c$F
___?$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$',$$P',d$$F
____?$$$$$$$$$$$$$$$$$$$F'=',c$$$$$'
___,,2$$$$$$$$$$$$$$$P,zc$$$$$$$$F
_,$$$$$$$$$$$$$$$P',c$$$$$$$$$P'
_`$$$PF''????''_=$$$$$$$$$P'
__`$'c$$$$hc___z$$$$P$$P'
____

_$$$$$$___$$$__$$$__$$$$$$$_
_$$$__$$$__$$$$$$___$$$_____

_$$$$$$$____$$$$____$$$$$___
_$$$__$$$____$$_____$$$_____
_$$$$$$______$$_____$$$$$$$_


-Schütze die Glühbirne vorm Lampenfieber.

- Pubertät ist, wenn die Eltern anfangen schwer zu werden.

- Wenn ich die See seh' brauch ich kein Meer mehr .

-Freunde kann man sich aussuchen aber die Verwandtschafft hat man.

- Besser heimlich schlau als unheimlich blöd.

- Lieber Arm dran als Arm ab.

- Wer Lehrer werden will hat nichts dazugelernt.

- Aus spaß wurde ernst ,und ernst ist zwei Jahre alt!


nach, langen, sehr sehr langen hin und her überlegen, nach stundenlangen diskussionen, nach eingehenden therapeutischen gesprächen mit dem renomiertesten Hauspsychiater,
nach mehrmaligen spirituellen Sitzungen mit anerkannten Medien (focus,spiegel spiegel-leser wissen mehr),nach konsolidierung wissenschaftlicher weltkapazitäten,nach eingehender Studie der voraussichtlich eintretenden Wettervorhersage der mitteleuropäischen gebiete mit den Schwerpunkt Bayern ,nach genauer Spezifizierung des zuletzt verwendeten Ohrenstäbchen nach deffizieler Aufgliederung der sich am strand von Malibu befindlichen Sandkörner unter Rücksichtnahme der Komponenten schwarz und weiß im Verhältnis zur Erdanziehungskraft in Moskau, nach genauester Abmessung intergalaktischer Streitheerschafteen unter Berücksichtigung der quantensprünglichen relativitätstheorie,nach kategorisierung der kategorisch angelegten im mai blühenden kakteenhügel im Nepalgebirge zu dem Zeitpunkt wo EG-butterberge urlaub machen, nach präziser Einhaltung des rechten Winkels im einklang mit dem radius des Mondes incl. der Zeitverschiebung zur Venus, nach genauester Zusammensetzung der durch den Reißwolf gegangenen Landkarte von Timbuktu, nach schwierigsten Auseinandersätzungen mit dem bundesministerium für prävalente stofftierhaltung der nicht bitter Lemon trinkenden haushalte mit mehr als einer durchschnittlichen Mitbewohnehrzahl von 2,8 Kakalaken, oder so, nach antichambrierenden Fürbitten der zentralstelle für Juden in Deutschland und des paritätischen wohlfahrtsverbandes im ästhetischen bereich für Zuckerwatte, nach neuesten weltweiten nuklearmedizinischen BSE-richtlinien im Zusammenhang mit der Aufstellung der Anomalie der Nierensteinproduktion ohne Harnwegsinfekte, nach interteritoralen Absperrung des global betrachteten strausseneis befindlich im Eierkocher der Familie Bratbäcker im Zoo Hellabrunn zu München, nach hyposonischen erfahrungswerten der Konsumenten der lavierenden typographen im zeitalter des titoismus,nach authentischen vergleichsanalysen der progressiven Schriftführung im Mittelalter, nach lapidarer produktionskapazität der einzelnen Hersteller von Federkielnahrung in den Ballungsgebieten Australien`s, nach systematischer Verfolgung des zymogens im literaturbedürftigen bereich, nach lustrativer kongurrenzklausel in der verbalen telekommunikation der einzelnen Indianerstämme, nach Unterrichtsminuten im prähistorischen jagdverhalten der Regenwürmer in der Schonzeit....
bin ich total spontan und äußerst kurzfristig zu dem Entschluss gekommen, dir nen klitzekleinen Eintrag zu hinterlassen, dir n Gruß dazulassen, dir zu sagen das ich dich mega lieb hab

$$____$$$__#######__§§§________§§§___$$$$$$$$$$$_
$$$____$$$_###___###__§§§______§§§___$$$__________
$$$____$$$_###___###___§§§____§§§___$$$___________
$$$$$$$$$$_#########____§§§__§§§____$$$$$$$_______
$$$____$$$_###___###_____§§§§§§_____$$$___________
$$$____$$$_###___###_________________$$$__________
$$$____$$$_###___###__________________$$$$$$$$$$$_
__________________________________________________
###_____###______________$$$___$$$_
_###___###___§§§§§§§§____$$$___$$$_
__###_###___§§§____§§§___$$$___$$$_
___#####____§§§____§§§___$$$___$$$_
____###_____§§§____§§§___$$$___$$$_
____###_____§§§____§§§____$$$$$$$__
____###______§§§§§§§§______________
____###____________________________
____________________________________________________________
###________###____________$$$_______$$$__________§§_§§___
_###______###___§§§§§§§§___$$$_______$$$_________________
__###____###___§§§____§§§___$$$_______$$$_______######___
___###__###____§§§____§§§___$$$_______$$$______###__###__
____######______§§§§§§§§____$$$_______$$$______########__
___________________________$$$$$$$$$_$$$$$$$$$_###__###__
_________________________________________________________
_§§§________####____########__§§§§§§§§§§__
_§§§_______________###____###__§§§____§§§_
_§§§________$$$$___#########____§§§_§§§§__
_§§§________$$$$___###__________§§§_______
_§§§________$$$$____########____§§§_______
_§§§________$$$$________________§§§_______
_§§§§§§§§§§_$$$$__________________________







$$$$$$___________$$_______________$$$$$_______$$_______$$_$$$$$$$_$$__$$$$$$_____
_$$___$$__________$$______________$$___$$______$$_______$$_$$_________$$____$$___
_$$____$$_$$___$$_$$$$$$__$$___$$____$$________$$_______$$_$$$$____$$_$$__$$$____
_$$___$$__$$___$$_$$___$$_$$___$$__$$____$$____$$__$$$__$$_$$______$$_$$____$$____$$$$$$____$$$$$__$$___$$__$$$$$____$$$$$$______$$$$_$$$$__$$$$$$$_$$_$$_$$$$____
______________________________________________________________________$$_________
______________________________________$$$_____________________________$$_________
_________________________________________________________________________________
__________________$$______________________________________$$$$$$_____$$$$$_______
__________________$$_____________________________________$$_________$$___$$______
_____________$$$$$$$_$$___$$________$$_______$$__$$$$$$$____$$_________$$________
____________$$____$$_$$___$$________$$__$$$__$$_$$____$$_______$$____$$____$$____
_____________$$$$$$$__$$$$$__________$$$$_$$$$___$$$$$$$_$$$$$$$______$$$$$$_____

_________________________________________________________________________________
________________________________________________________________________$$$______
_________________________________________________________________________________
__________________________$$$$___$$_$$$$$$$_$$___________$$$$$___________________
__________________________$$_$$__$$_$$__________________$$___$$__________________
__________________________$$__$$_$$_$$$$____$$_$$$$$$______$$____________________
__________________________$$___$$$$_$$______$$_$$___$$___$$____$$________________
_________________________$$____$$$_$$$$$$$_$$_$$___$$____$$$$$$__________________
_________________________________________________________________________________
____________________________________________________________$$$__________________
_________________________________________________________________________________
____________________$$___$$______________________________________________________ ____________________$$___$$______________________________________________________
____________________$$$$$$$_$$$$$$$$$$_$$$$$$$$$$_$$$$$$$$$$_____________________
____________________$$___$$_$$__$$__$$_$$__$$__$$_$$__$$__$$_____________________
____________________$$___$$_$$__$$__$$_$$__$$__$$_$$__$$__$$__$$$__$$$__$$$______
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
___$$_________$$___________$$___$$__________$$$$$$$_____________$$_$$_________$$_
___$$_________$$___________$$___$$__________$$____$$____________$$____________$$_
___$$__$$$$$$_$$$$$$_______$$$$$$$__$$$$$$$_$$$$$$$________$$$$$$$_$$__$$$$$$_$$$
___$$_$$______$$___$$______$$___$$_$$____$$_$$____$$______$$____$$_$$_$$______$$_
___$$__$$$$$$_$$___$$______$$___$$__$$$$$$$_$$$$$$$________$$$$$$$_$$__$$$$$$_$$_
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_______________________$$________$$_______$$_$$$$$$$_$$$$$$$$$$$$$$$_____$$$$$$$$
_________________________________$$__________$$______$$____________$$______$$$$$$
_____$$____$$__$$$$$$__$$________$$_______$$_$$$$____$$$$$$$$$$$$$$$________$$$$$
______$$__$$__$$____$$_$$________$$_______$$_$$______$$__________________________
_______$$$$____$$$$$$__$$________$$$$$$$$_$$_$$$$$$$_$$______________________$$$_
_________________________________________________________________________________

ICH TRAUE NIEMALS EIN JUNGEN WENN ER SAGT "ICH LIEBE DICH".ICH TRAUE IHM ERST WENN ER MIT DEN TRÄNEN IM GESICHT VOR MIR STEHT UND FRAGT LIEBST DU MICH???

Man muß die Welt nicht verstehn, man muß sich darin zurechtfinden.
Albert Einstein

Das Leben ist ein Drehbuch misserabeler qualität!

.....,..-.-,_,......
.....)`-.>'`.(......
..../.....`...|.....
....|.......|..|.....
........../../......
...=(../.=`......
......`-,`.-'.......
.......`)|.....,...
.........||...-'|...
......,_||.._,/...
.,......||..'......
..||..,.||/........
.,_`.|/||Y_,......
'-.'-._||/........
>_.-`Y|.........
....`..-'||'-.......
......'----'/......
.......|:...|.......
.......|::..|.......
....../::::........
.....:::'.....'.....
.../:::............
..,:::'..........,..
..|:::...........|..
..|:::...........|..
..|:::...........|..
..,:::...........,..
..:::.........../..
...':::.........'...
...`''-----''`....


Träume, was du träumen möchtest; gehe, wohin
du gehen möchtest; sei wer du sein möchtest,
denn du hast nur ein Leben und eine Chance,
die Dinge zu tun, die du tun möchtest.

Vorsicht und Mißtrauen sind gute Dinge, nur sind ihnen gegenüber Vorsicht und Mißtrauen nötig

_#
_##
_###
__####
___#####
___#######
____#######
____########
____########
____#########
____##########
___############
_##############
################
_################
___##############
____##############_____________________________________________###
____##############__________________________________________####
_____##############_____________________________________######
_____##############________________________________##########
_____###############_____________________________############
_____################__________________________#############
____#################______#_________________###############
____##################_____##____#__________################
___####################___###___##_________################
________################__########_________################
_________################__#######________##################
___________#######################______####################
____________#####################______##################
______________##########################################
_______________#########################################
_______________########################################
________________######################################
________________######################################
_________________####################################
_________________####################################
__________________#########################______####

__________________###__##################___________#
__________________##____###############
__________________#_____##__##########
____________________________##____###
__________________________________##
__________________________________#


Wo immer du bist, was immer du tust,
ob du lachen oder weinen musst,
ob dich jemand liebt oder alle dich hassen,
auf mich kannst du dich immer verlassen!!!


..........................................o
........................................o$$...................oo
......................................$o o$................$ o$
....................................$.......$.............$"....$ ......o$...............ooo
..................................$..........o.........."$......o".....$.............$"o$" "
................................$"............"o.......o$.......$.....o..............o"
...............................$...............$......$$........$....$.............o"
.............................$$................$....$$".........$..$"...........$"........ ...oo.."
.......................o....$$..................oo"$............"..".............$o oooo"""...ooo
...............$........"o.$$...................."..oo.............oo..."""............... ...oo"""
.................$......."$$$....................o"....."........"...."................... o.."
.................$$....................................................................... ...."ooooo
...................o....................$.......................................ooo....... .......""""""oooo
....................”o..................$....................ooo...o......o".....""
.......................o........"oo...."................o"..........."o.."..........."o... .....oooo
........................."o.......""..................o".................$.............."
............................"oo....................o"....................$$.............$. ........$$$$""
........................oooo".....................$.............oo....$...oo.........$.... ..........""""
........................ooooo......."............$ ............$"$...$.o"$$........$......ooooooo
......................."""..."$ ..."...............$............."$"...$.$$".........".......$$""""
...........................oo.$...................."o.................o$..""..........o... ....$$ooo
.......................o$"""""......................"o................"o.............o.... ....."""""$
.......................$$................................."ooooo$.........o.......o....... ..........$
......................."$........................................$..........$o""..""...... .............$
.........................."o.......o................................o.....o$"............. ............."
............................""oo$o.................................."""".................. ....$ooo"
......................................"oo................................................. .....o$"
.........................................."oo............................................. .oo"
..............................................""oo................"""..............oo""
....................................................""""oo...................o...""
............................................................o"..$"..ooo.o"""
.........................................................o".…..$"""""""""o
.........................................................$o..o.$...........$o
.......................................................o$ooo..$oooooo..$"
........................................................$".......$..............."
........................................................$"""""".$"""""""""““$
........................................................"o$$""$$ooooooo$o$
..........................................................o"$....$..........….$
..........................................................$o$....$""""....."..$$
.................................................o......."........$........."""""$
.................................................$oo.............$ooooooo....$
...................................................$""....o....o"................"$
...................................................$$"""Alex$$$$$$$$o$$$
........................................................o$$$$$$$$$$$$$$$$$....o
................................................ooo$""$$$$$"""""""""$$""""""""""""""o
..............................................$""$oooo$$$..................$.............. ..$o
......................................"""""$o.................................o".......... ....o"""
...............................................""$$oooooooooooooo""" ooo$$""" .....


############~############
~~~######~~~~~~~######~~~
~~~######~~~~~~~######~~~
~~~######~~~~~~~######~~~
~~~######~~~~~~~######~~~
~~~######~~~~~~~######~~~
~~~######~~~~~~~######~~~
~~~###################~~~
~~~######~~~~~~~######~~~
~~~######~~~~~~~######~~~
~~~######~~~~~~~######~~~
~~~######~~~~~~~######~~~
~~~######~~~~~~~######~~~
~~~######~~~~~~~######~~~
############~############
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
###############~~~~~~~~
~~~######~~#######~~~~~
~~~######~~~~~######~~~
~~~######~~~~~~#####~~~
~~~######~~~~~~######~~
~~~######~~~~~~#######~
~~~######~~~~~~~######~
~~~######~~~~~~~######~
~~~######~~~~~~~######~
~~~######~~~~~~~######~
~~~######~~~~~~######~~
~~~######~~~~~~#####~~~
~~~######~~~~~######~~~
~~~######~~~######~~~~~
###############~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~############~##~~~
~~~~~######~~~~~~#####~~~
~~~~#####~~~~~~~~~~###~~~
~~~#####~~~~~~~~~~~~##~~~
~~######~~~~~~~~~~~~~#~~~
~~######~~~~~~~~~~~~~~~~~
~######~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~######~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~######~~~~~~~###########
~######~~~~~~~~~########~
~~######~~~~~~~~~#####~~~
~~######~~~~~~~~~#####~~~
~~~~#####~~~~~~~~#####~~~
~~~~~######~~~~~~#####~~~
~~~~~~~##############~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~############~##~~~
~~~~~######~~~~~~#####~~~
~~~~#####~~~~~~~~~~###~~~
~~~#####~~~~~~~~~~~~##~~~
~~######~~~~~~~~~~~~~#~~~
~~######~~~~~~~~~~~~~~~~~
~######~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~######~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~######~~~~~~~###########
~######~~~~~~~~~########~
~~######~~~~~~~~~#####~~~
~~######~~~~~~~~~#####~~~
~~~~#####~~~~~~~~#####~~~
~~~~~######~~~~~~#####~~~
~~~~~~~##############~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~############~##~~~
~~~~~######~~~~~~#####~~~
~~~~#####~~~~~~~~~~###~~~
~~~#####~~~~~~~~~~~~##~~~
~~######~~~~~~~~~~~~~#~~~
~~######~~~~~~~~~~~~~~~~~
~######~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~######~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~######~~~~~~~###########
~######~~~~~~~~~########~
~~######~~~~~~~~~#####~~~
~~######~~~~~~~~~#####~~~
~~~~#####~~~~~~~~#####~~~
~~~~~######~~~~~~#####~~~
~~~~~~~##############~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~############~##~~~
~~~~~######~~~~~~#####~~~
~~~~#####~~~~~~~~~~###~~~
~~~#####~~~~~~~~~~~~##~~~
~~######~~~~~~~~~~~~~#~~~
~~######~~~~~~~~~~~~~~~~~
~######~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~######~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~######~~~~~~~###########
~######~~~~~~~~~########~
~~######~~~~~~~~~#####~~~
~~######~~~~~~~~~#####~~~
~~~~#####~~~~~~~~#####~~~
~~~~~######~~~~~~#####~~~
~~~~~~~##############~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
###############~~~~~~~~
~~~######~~#######~~~~~
~~~######~~~~~######~~~
~~~######~~~~~~#####~~~
~~~######~~~~~~######~~
~~~######~~~~~~#######~
~~~######~~~~~~~######~
~~~######~~~~~~~######~
~~~######~~~~~~~######~
~~~######~~~~~~~######~
~~~######~~~~~~######~~
~~~######~~~~~~#####~~~
~~~######~~~~~######~~~
~~~######~~~######~~~~~
###############~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~###########~~~~~~~~~~
~~~#######~~~~~~~~~~~~
~~~~#####~~~~~~~~~~~~~
~~~~#####~~~~~~~~~~~~~
~~~~#####~~~~~~~~~~~~~
~~~~#####~~~~~~~~~~~~~
~~~~#####~~~~~~~~~~~~~
~~~~#####~~~~~~~~~~~~~
~~~~#####~~~~~~~~~~~~~
~~~~#####~~~~~~~~~~~#~
~~~~#####~~~~~~~~~~##~
~~~~#####~~~~~~~~~~#~~
~~~~#####~~~~~~~~~##~~
~~~#######~~~~~#####~~
~###################~~

Um den Wert eines Jahres zu erfahren, frage einen Studenten der im Schlussexamen durchgefallen ist.

Um den Wert eines Monats zu erfahren, frage eine Mutter, die ein Kind zu früh auf die Welt gebracht hat.

Um den Wert einer Woche zu erfahren, frage den Herausgeber einer Wochenzeitschrift.

Um den Wert einer Stunde zu erfahren, frage die Verlobten, die darauf warten, sich zu sehen.

Um den Wert einer Minute zu erfahren, frage jemanden, der seinen Zug, seinen Bus oder sein Flugzeug verpasst hat.

Um den Wert einer Sekunde zu erfahren, frage jemanden, der einen Unfall überlebt hat.

Um den Wert einer Millisekunde zu erfahren, frage jemanden, der bei den Olympischen Spielen eine Silbermedaille gewonnen hat.

Die Zeit wartet auf niemanden. Sammle jeden Moment, der Dir bleibt, denn er ist wertvoll.

Teile ihn mit einem besonderen Menschen und er wird noch wertvoller.


Lieber eine gesunde Verdorbenheit als eine verdorbene Gesundheit

Es war einmal oder das Ende der Märchen
Rotkäppchen wird vom bösen Fleischwolf geschnappt und dreht durch. Den Heinzelmännchen wird wegen Schwarzarbeit der Prozeß gemacht. Schnee- weißchen erliegt dem Treibhauseffekt. Rosenrot stirbt an Überdüngung. Der Rattenfänger von Hameln verklagt die Stadt wegen Nichteinhaltung des Vertrages auf Schadenersatz in Millionenhöhe. Dornröschen findet beim besten Willen keine Firma mehr, die noch Spindeln herstellt, und nimmt stattdessen am VHS-Kurs "Kreatives Töpfern" teil. Der Flaschengeist kommt zum Altglas und wird wiederverwertet. Den Sieben Geißlein läuft kein Wolf mehr über den Weg; sowas kann in einer modernen Mastfarm zum Glück nicht mehr vorkommen. Die Krankenkasse bezahlt Zwerg Nase eine plastische Gesichtsoperation. Der Däumling erhält Wachstumshormone und spielt jetzt in seiner Freizeit Center in einer Basketball-Mannschaft. Die kleine Meerjungfrau endet in einer Dünnsäureverklappung. Schneewittchen wird von einem adretten Notarzt gerettet, der aber leider schwul ist. Hänsel und Gretel schlagen die nette, alte Frau nieder, als sie die Plätzchen aus dem Backofen holen will, und behaupten später, es sei Notwehr gewesen: Die geile Alte habe sie vernaschen wollen. Aschenputtel haut von zu Hause ab, wird Putze, heiratet und bekommt zwei Kinder: Ihren Mann nennt sie liebevoll "ihren Märchenprinzen" - er schlägt sie wirklich nur sehr selten. Rumpelstilzchen wird kalt von der Rasterfahndung erwischt; bei Kindesent- führung kennt das BKA kein Pardon. Die Klimaveränderung erledigt Frau Holle (im Vertrauen: eigentlich war es eine Leberzirrhose). Das tapfere Schneiderlein verläßt der Mut, und, um nicht auch noch die Unterstützung vom Arbeitsamt zu verlieren, willigt er in eine Umschulung ein. Beim Fensterputzen bleibt Rapunzel mit ihrem Haar hängen und stürzt aus dem fünften Stock des Hochhauses ab (Dies bestätigt wiederum die Statistik, nach der die meisten Unfälle im Haushalt passieren). Von dem einen, der auszog, das Fürchten zu lernen, hört man noch die Geschichte, er sei an der nächsten Kreuzung unter einen 40-Tonner geraten, was wirklich fürchterlich gewesen sein muß. Die Bremer Stadtmusikanten wandern, da kein Halter aus- findig gemacht werden kann, ins Tierheim, wo sie eingeschläfert werden, weil ihr Gejohle und Geschrei auf Dauer nicht zu ertragen ist. Der Hase läuft vor die Flinte eines Sonntagsjägers und der Igel kurz darauf vor dessen Auto: Technisches K.O.. Die Polizei greift das kleine Mädchen auf, als sie gerade Sterntaler auffangen will, wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses in Tateinheit mit Umweltverschmutzung, und schiebt sie in ein Waisenhaus ab. Auf Grund der Darstellung außergewöhnlich brutaler Gewaltszenen indiziert die Bundesprüfstelle die Geschichten der Gebrüder Grimm, welche von jetzt an nur noch ab 18 in einschlägigen Geschäften erhältich sein werden.

Rotkäppchen auf Amtsdeutsch
Im Kinderanfall unserer Stadtgemeinde ist eine hierorts wohnhafte, noch unbeschuhlte Minderjährige aktenkundig, welche durch ihre unübliche Kopfbedeckung gewohnheitsmässig Rotkäppchen genannt zu werden pflegt. Der Mutter besagter R. wurde seitens ihrer Mutter ein Schreiben zustellig gemacht in welchem dieselbe Mitteilung ihrer Krankheit und Pflege- bedürftigkeit machte, worauf die Mutter der R. dieser die Auflage machte, der Grossmutter eine Sendung von Nahrungs - und Genussmittel zu Genesungszwecken zuzustellen.

Vor ihrer Inmarschsetzung wurde die R. seitens ihrer Mutter über das Verbot betreffs Verlassens der Waldwege auf Kreisebene belehrt. Dieselbe machte sich infolge Nichtbeachtung dieser Vorschrift straffaellig und begegnete beim uebertreten des amtlichen Blumenpflueckverbotes einem polizeilich nicht gemeldeten Wolf ohne festen Wohnsitz. Dieser verlangte in gesetzmässiger Amtsanmassung Einsichtnahme in das zu Transportzwecken von Konsumgütern dienende Korbbehältnis und traf in Tötungsabsicht die Feststellung , dass die R. zu ihrer verschwaegerten und verwandten, im Baumbestand angemieteten Grossmutter eilend war.

Da seitens des Wolfes Verknappungen auf dem Ernährungssektor vorherrschend waren, fasste er den Entschluss ,bei der Grossmutter der R. unter Vorlage, falscher Papiere vorsprachig zu werden. Weil dieselbe wegen Augenleidens Krank geschrieben war , gelang dem in Fressvorbereitung befindlichen Untier die diesfallsige Taeuschungsabsicht , worauf es unter Verschlingung der Bettlägerigen einen Strafbaren Mundraub zur Durchfuehrung brachte. Ferner täuschte das Tier bei der später eintreffenden R. seine Identität mit der Grossmutter vor, stellte ersterer nach und in der Folge durch Zweit- Verschlingung der R. seinen Tötungsvorsatz erneut unter Beweis.

Der sich auf einem Dienstgang befindliche und im Forstwesen zustaendige Waldbeamte B. vernahm Schnarchgeraeusche und stellte der Urheberschaft seitens des Tiermaules fest . Er reichte bei seiner vorgesetzten Dienst- stelle ein Toetungsgesuch ein das dortseits zuschlaegig beschieden und pro Schuss bezuschusst wurde. Nach Beschaffung einer Pulverschiessvorrichtung zu Jagdzwecken gab er in wahrgenommener Einflussnahme auf das Raubwesen einen Schuss ab. Dieser wurde in Fortführung der Raubtiervernichtungsaktion auf Kreisebene nach Empfangnahme des Geschosses ablebig.

Die gespreizte Beinhaltung des Todgutes weckte in dem Schussgeber die Vermutung, dass der Leichnam Menschenmaterial beinhaltete . Zwecks diesbezueglicher Feststellung öffnete er unter Zuhilfenahme eines Messers den Kadaver zur Todvermarktung und stiess hierbei auf die noch lebhafte R. nebst beigehefteter Großmutter. Durch die unverhoffte Wiederbelebung bemächtigte sich beider Personen ein gesteigertes , amtlich nicht zulässiges Lebensgefuühl , dem Sie durch groben Unfug, öffentliches ärgernis erregenden Lärm und Nichtbeachtung anderer Polizeiverordnungen Ausdruck verliehen ,was ihre Haftpflichtmachung zur Folge hatte. Der Vorfall wurde von den Kulturschaffenden Gebrüdern Grimm zu Protokoll genommen und starkbekinderten Familien in Märchenform zustellig gemacht.

Wenn die Beteiligten nicht durch Hinschied abgegangen und in Fortfall gekommen sind sind dieselben derzeit noch lebhaft

HHHH................HHHH
HHHH................HHHH
HHHH................HHHH
HHHH................HHHH
HHHH................HHHH
HHHHHHHHHHHHHHH
HHHHHHHHHHHHHHH
HHHH................HHHH
HHHH................HHHH
HHHH................HHHH
HHHH................HHHH
HHHH................HHHH

..........................................EEEEEEEEEEEEEE
..........................................EEEEEEEEEEEEEE
..........................................EEEE
..........................................EEEE
..........................................EEEE
..........................................EEEEEEEEEE
..........................................EEEEEEEEEE
..........................................EEEE
..........................................EEEE
..........................................EEEE
..........................................EEEEEEEEEEEEEE
..........................................EEEEEEEEEEEEEE

....................LLLL
....................LLLL
....................LLLL
....................LLLL
....................LLLL
....................LLLL
....................LLLL
....................LLLL
....................LLLL
....................LLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
....................LLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

Liebe auf Entfernung
In Gedanken bin ich oft bei Dir,
Doch in der Realität bin ich hier.
Ich denke vielleicht zu viel an Dich und hoffe,
Du denkst auch ein wenig an mich.
Wie soll ich das bloß überleben,
Ohne Dich zu sehen???
Eins will ich Dir versichern:
Ich Liebe Dich ,
auch auf Entfernung!!!!

Der perfekte Tag für eine Frau:
*******************************

08.15 Mit Schmusen und Küssen geweckt werden
08.30 2 Kilogramm weniger als am Vortag wiegen
08.45 Frühstück im Bett mit frisch gepresstem Orangensaft und
Croissants, Geschenke öffnen, z.B. teuren Schmuck vom
aufmerksamen Partner ausgewählt.
09.15 Heißes Bad mit Duftöl nehmen
10.00 Leichtes Workout im Fitnessclub mit hübschem, humorvollem
persönlichem Trainer
10.30 Gesichtspflege, Maniküre, Haare waschen, Kurpackung in den
Haaren einwirken lassen, fönen.
12.00 Mittagessen mit der besten Freundin in In-Lokal
12.45 Die Exfrau oder Exfreundin des Partners begaffen und
feststellen, dass sie 7 kg zugenommen hat.
01.00 Einkaufen mit Freunden, unbegrenzter Kreditrahmen.
03.00 Mittagsschlaf
04.00 Drei Dutzend Rosen, werden angeliefert mit einer Karten
von einem geheimen Bewunderer
04.15 Leichtes Workout im Fitnessclub, gefolgt von einer Massage
durch einen starken aber freundlichen Typen, der sagt,
dass er selten einen solchen perfekten Körper massiert hat.
05.30 Outfit aus der Auswahl teurer Designer-Klamotten
anprobieren und vor dem Vollkörperspiegel eine Modenschau
veranstalten.
07.30 Candle Light Dinner für zwei Personen, gefolgt von Tanzen
mit, verbunden mit Komplimenten.
10.00 Heisse Dusche (alleine)
10:50 Ins Bett getragen werden, daß frisch gewaschen und gebügelt
ist
11.00 Schmusen
11.15 In seinen starken Armen einschlafen.

Der perfekte Tag für den Mann:
******************************
06.00 Wecker klingelt
06.15 Blow Job
06.30 Großer befriedigender Morgenschiß, dabei den Sportteil der
Zeitung lesen
07.00 Frühstück: Rump Steak und Eier, Kaffee und Toast,
zubereitet von einer nackten Hausangestellten.
07.30 Limousine kommt an
07.45 Einige Gläser Wiskey auf dem Weg zum Flughafen.
09.15 Flug in Privatjet
09.30 Limousine mit Chauffeur zum Golf Club (Blow Job unterwegs)
09.45 Golf spielen Play
11.45 Mittagessen: Fast Food, 3 Bier, eine Flasch Dom Perignon
12.15 Blow Job
12.30 Golf spielen
02.15 Limousine zurück zum Flughafen (einige Gläser Wiskey)
02.30 Flug nach Monte Carlo
03.30 Nachmittagsausflug zum Fischen, Begleiterinnen sind alle
nackt.
05.00 Flug nachhause, Ganzkörpermassage durch Verona Feldbusch
06.45 Scheissen, Duschen, Rasieren
07.00 Nachrichten anschauen: Michael Jackson umgebracht,
Marihuana und Hardcore-Pornos legalisiert.
07.30 Abendessen: Hummer als Vorspeise, Dom Perignon (1953),
großes saftiges Filetsteak, gefolgt von Eiscreme serviert
auf bloßen Brüsten
09.00 Napoleon Cognac und eine Cohuna Zigarre vor einem
Großbildschirm-Fernseher, Sportschau anschauen. Deutschland
schlägt England 11:0
09.30 Sex mit drei Frauen (alle drei mit lesbischen Neigungen)
11.00 Massage und Bad im Whirlpool, dazu eine leckere Pizza und
ein reinigendes Helles
11.30 Gute-Nacht-Blow-Job
11.45 Alleine im Bett liegen
11.50 Ein 12sekündiger Pfurz, der die Tonart 4mal wechselt und
den Hund nötigt, den Raum zu verlassen.




Sprüche


-Wer war der Idiot der dich aufgefangen hat nachdem die Ärzte dich vor lachen haben fallen lassen?

-Wer dich fickt ist zu Faul zum wichsen!

-Wenn ich du wäre, wäre ich lieber ich.

-Ich bin die Rache Gottes.

-Wenn du traurig, deprimiert oder sauer bist denk immer daran du warst das stärkste Spermium deiner Gruppe!!!

-Ich bin nicht auf der Welt um zu sein, wie andere mich gerne hätten.

-Alle Menschen sind gleich, mir jedenfalls.

-Rede nicht dazwischen wenn ich mich mit mir unterhalte.

-Mit jedem Tag den ich älter wäre steigt die Zahl derer die mich am Arsch lecken können.

-Ich trinke um meine Probleme zu ertränken, doch die Bastarde können schwimmen.

Reden was wahr ist,
Saufen was klar ist,
Vögeln was da ist!

-Es ist nie zu spät um noch als schlechtes Beispiel zu dienen.

-Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir nicht mehr so sicher!

Drogen

Warum Drogen? Warum ich?
Jeder Freund lässt ein meist im Stich.
Ich weiß nicht weiter, brauch den Stoff doch dann gleich auf den Strich?
Ich weiß es nicht.
Am besten ich mach mit allem Schluss, wir sehn uns irgendwann!!!

Jeder Versuch uns 2 zu trenn,
wird scheitern, wir werden renn
dorthin wo uns niemand kennt,
wo wir uns lieben könn.

Ich halte es hier nicht mehr aus, ich will hier weg, aus all dem raus.
Doch manche Menschen brauchen mich.
Ich bin nicht glücklich ohne dich.

Jetzt bin ich alt genug zu gehen,
warum kann keiner mich verstehen.
Ich will mit meiner Liebe leben und deshalb ungebeten

Sie werden uns nie wieder sehn.
Sie werden alle untergehn, bei all dem Hass den sie aussehn,
will ich an deiner Seite stehn.

Die Zeit des wartens ist vorbei.
Ich seh die Zukunft für uns 2.
Obwohl ich vieles noch nicht weiß, weiß ich, ICH LIEBE DICH!

Stark sind die, die unter Tränen lachen, eigene Sorgen verbergen und andere glücklich machen.

Liebst du die Schönheit so liebe nicht mich,
denn es gibt viele andere die sind viel schöner als ich.

Liebst du den Reichtum so liebe nicht mich,
denn es gibt viele, die sind reicher als ich.

Liebst du die Liebe so liebe mich,
denn es gibt keine die dich so liebt wie ich.



Liebe was für ein schönes Wort, für mich war es für immer fort,
doch du hast mir jetzt ein Gefühl gegeben, ohne das kann ich nicht mehr leben.


Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deine Träume.

Jeder sieht mein Lachen
Doch keiner weiß wie ich in mir kämpfe,
Jeder hört, was ich sage.
Doch keiner weiß, was ich denke.
Jeder liest, was ich schreibe,
doch keiner entdeckt meine Tränen,
Jeder meint mich zu kennen,
doch keiner kennt mich wirklich.





Abschied
Nur einen Augenblick noch Deine Nähe,
einen kurzen Moment verlorenes Glück.
Nur einen Augenblick noch Deine Nähe,
einen kurzen Moment verlorenes Glück.
Küss mich noch einmal bevor ich gehe,
dreh einmal die Uhr ein wenig zurück.
Nur einen Augenblick in Deinem Arm,
verflogene Geborgenheit empfinden.
Halt mich noch ein einziges mal warm,
um den Abschiedsschmerz zu binden.
Nur einen Augenblick noch kurz erleben,
zeig mir noch einmal wie es mal war.
Letzter Kuss, ein letztes sanftes Beben,
Zeiten gehen oder waren gar nicht da.




Engel der Nacht

Ich sah ihn im Traum
umhüllt vom Nebel der Zeit,
unwirklich und doch real,

weit weg und doch so nah bei mir!
Ein Wesen von einem anderem Ort,
ein Schleier aus ätherischer Schönheit umgab ihn !
Ein Wesen geboren aus Liebe und Vertrauen
eine Gestalt aus Schimmernden Licht

Den letzten Engel auf Erden hab ich erblickt
ich sah die Liebe in deinem Gesicht
und wusste genau dich süsse Maus vergesse ich nicht!

Engel mag es überall noch geben
für mich gibt es nur den einen
und er trägt deinen Namen!

Du wirst immer mein Engel der Nacht bleiben!

Denn durch deine Hilfe, hab ich die Pfade der Dunkelheit durchschritten und sah wieder das Licht der Sterne !



Liebesbrief
Hallo ich bin ein Liebesbrief
ich werde nur an ganz liebe einzigartige Menschen geschickt
und jedes hier geschriebene Wort ist nur für dich,
das dumme ist nur das du mich nie lesen wirst.
Warum geb ich den Brief nicht her ?
naja ganz einfach du liebst mich ja nicht mehr.
Ich hingegen liebe dich noch immer sehr.
Ja, ich hab noch immer diese Gefühle.
Warum ich mir da so sicher bin?
Weil ich es noch immer ganz tief in mir spüre,
so wie du es auch mal fühltest
wenn du mich ganz liebevoll berührtest
das ist so sicher wie die Bäche und Flüsse im Winter gefrieren
so sicher kommt auch der Frühling
und die Wasser beginnen wieder zu fliessen.
Manche Dinge sind eben unabänderlich
ob man es nun glaubt oder auch nicht
ich liebe dich noch immer gar abgöttlich.


Doch wenn ich den Wind nicht spüren kann
wozu brauch ich dann Flügel
es war so schön dich zu berühren
doch jetzt steh ich jeden Tag allein vor meinem Spiegel
und muss weinen
so wie der Himmel weinte
als du zur Welt kamst
er hat geweint weil er seinen schönsten Stern verloren hat.
Eine Träne benetzt meine Augen zart
meine Seele,Gefühle und mein Herz
sind überwältigt von dem Schmerz
das du nicht mehr bei mir weilst
und mein Leben mit dir teilst.
Tag und Nacht bin ich mit meinen Gedanken nur bei dir
träume von deinen wunderschönen Augen
sie sehn ganz tief in mich hinein
ja,du kannst es ruhig glauben was du siehst
mein Herz das ist für immer dein
doch das wichtigste für mich
ist das du vollkommen glücklich bist
und egal was ich auch tu
es ist sowieso nie gut genug
für eine perfekte Frau wie du
du kommst wohl nie zurück zu mir
deshalb geb ich auf
dich je wieder zu berühren
deine wärme zu spüren.
Du bist sowieso viel näher am Himmel wie ich
du bist ein wunderschöner Engel doch du magst mich nich
auch magst du meine Hand nicht nehmen,
doch wenn ich einmal gefragt werde :
"Was war das schönste in deinem Leben?"
dann werd ich sagen :"das warst du".
Denn lieber einmal den Duft deiner Haare riechen
lieber einmal deine hand zu halten
lieber ein Kuss von dir
wie eine Ewigkeit ohne das zu leben
Ein Kuss...
nur das gab meinem Leben einen Sinn
ich werd mich nun aber nicht mehr melden
ich hab dir oft genug gezeigt was das wichtigste ist in meinem Leben
nun liegts an dir mir mal zu mailen
doch wirst du das hier niemals lesen.
.... bitte halt mich fest,nur solange bis ich eingeschlafen bin.




Engel ...

Einem Engel gleich,
sanft und zärtlich kommst Du auf mich nieder.
Vom Mond geküsst,
der Liebling der Nacht.
Die großen braunen Augen
blicken in mein Innerstes,
durchschauen mich,
durchbohren mich mit unnachgiebiger Dringlichkeit.

Ich verberge nichts,
mein Leben offenbare ich Dir,
mein Engel,
meine Seele schenke ich Dir,
mein Engel,
mein Herz öffne ich für Dich.
Träume erfüllen sich,
Geheimnisse werden enthüllt,
wenn Du mich so ansiehst.
Mein Lachen widme ich Dir,
den Fluss meiner Tränen bestimmst Du,
das Ende meiner Träume liegt in Deiner Macht.

Nun benutze mich,
wozu Du mich willst,
ich werde bereit sein und versinken
in den Tiefen Deiner großen braunen Augen ... Mein Engel!

Sehnsucht

Ich sehne mich nach Wärme,
nach deiner Hand.
Du bist in der Ferne,
weitab von unseren Land.
Doch bald kommt der Tag,
an den wir uns sehen und
nie mehr auseinander gehen.
Ich wünschte, der Tag,
der wär schon heute,
Die Liebe zu dir hab ich nie bereut.
Die Liebe hat mich stark gemacht,
darum warte ich auf dich,
jeden Tag, jede Nacht.




Mein Stern
Du bist mein Stern, der am Himmel schwebt
und über mich wacht.
Du bist mein Stern, der mich jeden Tag beschützt
und mir immer hilft.
Du bist mein Stern, der von allen am stärksten leuchtet
und immer an mich denkt.
Du bist mein Stern, der soweit weg von mir entfernt,
aber doch so nah ist.
Du bist mein Stern, der mir Hoffnung schenkt,
wenn ich verzweifelt bin.
Du bist mein Stern, der tief in meinem Herzen sitzt
und mein Herz entflammen lässt.
Du bist mein Stern, den ich nie verlieren möchte!



Wie ein Stern
Siehst Du die Sterne in der Nacht?
Diese haben mir Glück gebracht.
Denn sie führten mich zu Dir und ich bin froh,
daß ich jetzt bei Dir bin.
Ein Leben ohne Dich wäre leer für mich,
denn ich brauche Dich.
Ich bin so glücklich mit Dir auf dieser Welt,
denn wie der Stern hast Du mir mein Leben erhellt.






Gefühle
Du bist das Beste,
was mir je passieren konnte!
Ohne Dich wäre ich verloren,
für immer und ewig.
Das wundervollste Gefühl
Auf Erden gibst Du mir.
Von Dir werde ich geliebt.
Und ich hoffe es wird so bleiben!


Das Leben
Wie wäre das Leben ohne Lachen?
Traurig!
Wie wäre das Leben ohne Reden?
Schweigsam!
Wie wäre das Leben ohne Frieden?
Grausam!
Wie wäre das Leben ohne Liebe?
Einsam!
Wie wäre das Leben ohne Dich?
Sinnlos!



Ein LiebesbriefAn die schönste Rose dieser Welt

Ganze vier Wochen schon fehlt mir dein Anblick. Ich sah den Neumond aber dich nicht. Ich sah die Sonne auf und wieder unter gehen, aber keine Spur von deinem bezaubernden Lächeln. Die Splitter meines gebrochenen Herzens sind so winzig klein, dass sie durch ein Nadelöhr passen könnten. Ich vermisse dich wie die Sonne die Blume vermisst, wie die Sonne die Blumen im tiefsten Winter vermisst, kann sie nicht die Schönheit bescheinen so wird mein Herz unbeugsam wie die eisige Welt in die mich deine Abwesenheit verbannte.
Die Hoffnung leitet mich, sie allein trägt mich durch den Tag und besonders durch die Nacht.
In der Hoffnung, dass ich dich, nachdem du aus meinen Augen verschwunden bist, nicht das letzte Mal gesehen habe.
Mit all der Liebe die ich aufbringen kann verbleibe ich

der Ritter deines Herzens

Stammt aus Ritter der Leidenschaft


Ich fühl mich in deiner Nähe geborgen,
erwarte sehnsuchtsvoll den nächsten Morgen,
den Morgen an dem ich dich wiedersehe,
mit dir gemeinsam durchs Paradies gehe.

In deinen Armen ruhend, mach ich die Augen zu,
komme in deiner Gegenwart zum erstenmal zur Ruh,
du gibst mir Geborgenheit,
und das ist keine Kleinigkeit.

Deine Wärme zu spüren ist das größte Glück,
wünsche mich nicht mehr in andere Beziehungen zurück,
denn nun habe ich mein Glück gefunden,
verbringe hoffentlich noch viele so wunderschöne Stunden.

Dein Duft schlägt mich in seinen Bann,
in den Bann eines engelsgleichen Wesen, das ein Gott ersann,
deine langen schwarzen Haare sind wunderbar,
mir gefällt alles an dir, das wird mir klar.

Dein Lächeln ist das schönste dieser Welt,
es strahlt heller als jeder Stern am Himmelszelt,
deine Augen sind tiefer als das tiefste Meer,
ohne dich ist mein Leben so leer.

Deine Hände sind so zärtlich und zierlich,
ich gebe alles für dich,
dein gesamter Körper so perfekt,
für dich öffne ich heute schon den Sekt.

Deine Stimme klingt so sanft in meinen Ohren,
ohne diese Stimme zu hören wäre ich verloren,
du bist so süß, stark und kokett,
du bist einfach unheimlich nett.

Du sagst immer was du denkst,
ich schätze es wie du die Dinge in die richtigen Bahnen lenkst,
du bist eine starke Persönlichkeit,
hoffe unsere Beziehung währt eine Ewigkeit.

Würde alles für dich geben,
würde dich über jedes Hindernis im Leben heben,
du bist die Erfüllung für mich,
ich würde alles tun für dich.



Wenn ich der Mond wäreWenn ich der Mond wäre,
würde ich nur für dich leuchten.

Wenn ich die Sonne wäre,
würde ich meine Strahlen nur auf dich richten.

Wenn ich ein Stern wäre,
würde ich einzig und allein für dich funkeln.

All das wär ich gern für dich
nur das was ich bin das will ich nicht!
Ich bin NUR die, die dich liebt
und deren Liebe nicht erwidert wird

Wär ich der Mond,
dann würdest du mich jede Nacht betrachten.

Wär ich die Sonne
dann würdest du jeden Tag meine Strahlen auf deinem Körper spüren.

Wär ich ein Stern,
dann würdest du MICH beim Sterne zählen finden!






Schlaf mein Baby, schlaf....
langsam ziehe ich die decke über dich
fühle mich so unendlich glücklich
erschöpft liegst du da
dein atem an meiner brust so nah
die schwarzen wimpern gesenkt
der kopf leicht nach links geschwenkt
du schläfst wie ein baby,wie ein kind
dein atem zittert,leise wie der wind
und wiedermal muss ich deine schönheit betrachten
auf jeden millimeter deines körpers achten
wie unendlich stolz ich auf dich bin
ich schmiege mich ganz zärtlich an dich hin
wünsche dir eine gute nacht
dass die traumfee über dich wacht
küsse behutsam dein weiches haar
und für mich ist eines klar :
nie wieder werd ich dich hergeben
du bist mein schatz,mein baby,mein leben!!!
Wir drehn uns im Kreis, kommen einfach nicht voran,
du lässt mich nicht los und nicht an dich ran!
Soviel ist gemeinsam und doch einsam, ich weiß nicht wie
ich´s erklären kann




Meine Liebeserklärung … ich liebe Dich…

... weil Du für mich die Sonne scheinen lässt, auch wenn es draußen kalt
und grau ist,
... weil ich ins stottern komme, wenn mich Deine Komplimente aus der
Bahn werfen,
... weil ich Dir in die Augen schaue und um mich herum alles vergesse,
... weil wenn Du mich berührst, ich Gänsehaut bekomme,
... weil Du immer da bist, wenn es mir mal nicht so gut geht,
... weil Du mich zum lachen bringst, auch wenn mir gerade nicht danach
ist,
... weil Du mir hilfst, wenn ich es nicht alleine schaffe,
... weil Du mich in die Arme nimmst, ohne dass ich Dich darum bitte,
... weil Du ein Verlangen in mir weckst, was es nie zuvor bei mir gab,
... weil ich Dich vermisse, wenn Du nicht in meiner Nähe bist,
... weil mich meine Gedanken an Dich überall ganz verrückt machen,
... weil Du mich auch ohne lange Worte verstehst,
... weil mir ganz schwindelig wird, wenn du mich küsst,
... weil ich jeden Zentimeter an Dir faszinierend finde,
... weil Du mich so sein lässt, wie ich bin,
... weil sich die Uhr anders dreht, seit wir zusammen sind,
... weil wenn Du mich liebst, sich der Boden unter mir öffnet und ich zu
beben beginne,
... weil wir zusammen sitzen und über Gott und die Welt reden können,
... weil mit Dir alles so einfach ist, was mir früher kompliziert erschien,
... weil Du stets offen und ehrlich zu mir bist, ohne dass ich Erklärungen
verlange,
... weil Du mich auf Händen trägst,
... weil ich mich bei Dir einfach nur geborgen fühle,
... weil Du genauso ungeduldig sein kannst, wie ich es manchmal bin,
... weil wir zusammen weinen können, wenn alte Filme uns den Atem
nehmen,
... weil wir unser Zuhause miteinander teilen, ohne uns gegenseitig
eingeengt zu fühlen,
... weil Du von Anfang an der Richtige warst und ich Dich heiraten
möchte,



Was liebst du? Vielleicht liebst du die Reichen,
dann liebe nicht mich, es gibt welche,
die sind viel reicher als ich.

Vielleicht liebst du die Guten,
dann liebe nicht mich, es gibt welche,
die sind viel besser als ich.

Vielleicht liebst du die Schönen,
dann liebe nicht mich, es gibt welche,
die sind viel schöner als ich.

Bestimmt liebst du aber die Liebe,
dann liebe nur mich, denn ich glaube,
es gibt keinen anderen,
der dich so liebt wie ich!




Träumereien
Laß uns zu den Sternen fliegen,
nebeneinander im Mondstaub liegen.
Laß uns auf dem Pluto laufen,
uns das Licht der Sonne kaufen.
Laß uns das Funkeln der Sterne klauen,
uns auf dem Neptun ein Häuschen bauen.
Davor ein kleines Feuer machen,
zusammen in dessen Lichtstrahl lachen.
Laß uns dort oben ein UFO entdecken,
gemeinsam springen ins Sternenbecken.
Laß uns schlafen und nach hundert Jahren,
mit Inlineskates auf der Milchstraße fahren.
Laß uns nur einmal beisammen sein,
denn mein Herz,
das ist für immer Dein!
ICH LIEBE DICH!!!



WUNDER GESCHEHEN

Eines Tages geschieht ein Wunder,
und ein mit Worten nicht beschreibbares Wesen,
beginnt in meinem Leib zu wachsen,
Zuerst nicht faßbar, da unsichtbar,
wird mir immer mehr bewußt,
daß da ein neues Leben, ein neuer Mensch entsteht.

Und plötzlich ist da dieses Gefühl,
das eher einem Geräusch gleicht.
Und ich vermag wiederum nicht,
das zu beschreiben:
vielleicht das Flattern von Schmetterlingsflügeln?
Vielleicht das Lied des Lebens?

Und dann drängen sich Gedanken auf,

wie wird es sein Leben meistern?
Hier draußen in einer oft feindlichen, kalten Welt,
werde ich nicht immer Angst
um dieses zerbrechliches Etwas haben?
Noch umgibt es die Sicherheit und Wärme meines Körpers,
was kann ich ihm mehr bieten?

Simon und viele andere Kinder entschieden
sich für eine Sicherheit, die Ohnegleichen ist.
Sie erkämpften sich mit einer Leichtigkeit,
wie es nur elfenhafte Wesen können,
einen ewigen, absolut sicheren Platz,
an dem Zeit und Raum keine Rolle mehr spielen:
der Platz in unseren Herzen.

Simon, mein Sohn, dies schreibe ich dir mit
Tränen der Liebe in meinen Augen.



Drei Dinge soll ein Mann
in seinem Leben tun:
einen Baum pflanzen,
einen Sohn zeugen,
ein Buch schreiben.


Einen Baum,
der sofort wieder eingeht?
Einen Sohn,
der ohne Bäume aufwachsen muss?
Ein Buch,
das vielleicht mal verbrannt wird?


Trotzdem schreibe ich Gedichte,
in der Hoffnung,
dass sich Bücherverbrennungen
nicht wiederholen,
pflanze Bäume,
in der Hoffnung,
dass vielleicht einer
überlebt,
und lehre meinen Sohn,
die Bücher und Bäume
zu bewahren.





Er hatte davon geträumt,
als Kanzler der Einheit
in die Geschichte einzugehen,
Wegbereiter Europas zu sein.

Doch was bleibt,
ist nur
ein Elefant
im Porzellanladen.




Ich sitze ich an den Gleisen,
schaue den Zügen zu,

die an mir vorbeifahren,
und träume davon,
einzusteigen und mitzufahren,
hin zu bisher unerreichten Zielen.

Plötzlich sehe ich
dein Gesicht am Fenster
ein kurzer Moment,
und ich nehme mir vor,
morgen selbst im Zug zu sitzen,
neben dir,
hin zu gemeinsamen Zielen.

Doch irgendwie weiß ich,
dass ich auch morgen
träumend
an den Gleisen sitzen werde.




Wie im Zeitraffer
zieht mein Leben an mir vorbei:
Eine Mutter,
die ihr Baby im Arm hält,
spielende Kinder,
die Pause auf dem Schulhof,
ein Paar beim ersten Kuss.

Dann wird es dunkel...

Und nur Sekunden danach
ein helles Licht...

Mein Zug
hat das Ende
des Tunnels erreicht.



Gestern ist meine Mutter gestorben,
meine Frau hatte eine Fehlgeburt,
mein Sohn ist an Krebs erkrankt,
der III. Weltkrieg hat begonnen,

Männer weinen nicht...




Menschen brauchen einander,
und das hat gar nichts mit Sex zu tun.
Wärme,
Halt,
Vertrauen,
Hilfe.

All dies
geben und nehmen
macht einen Menschen aus,
mehr Geben als Nehmen
einen Freund.

Und gemeinsam
Geben als Nehmen empfinden
wahre Liebe.



"Hey Mulder,
wann küsst du Scully endlich mal?"

Er schweigt lange,
ehe er gesteht:
"Ich würde schon gerne,
bin aber viel zu schüchtern"

Lächelnd sehen wir uns an,
in der plötzlichen Gewissheit,
dass wir wenigstens
eine Sache gemeinsam haben.







Einmal noch ...
in deine wünderschönen Augen sehen.
Ich möchte dich nur einmal berühren,
einmal deine starken Arme spüren.
Ich wünschte du wärst hier bei mir,
in meinen Armen, doch leider sind
es doch nur Träume die mich zu dir
träumen lassen..
Die Träume die ich träume bleiben
sicher für immer nur Träume.




Sehnsucht ?
Wir zwei, so weit entfernt und doch so nah.
Wir zwei, lachen und sind doch den Tränen so nah.
Wir zwei, zwischen Himmel und Sternen.
Wir zwei, haben uns so gern.
Wir zwei, haben uns unendlich lieb.
Wir zwei, finden es schön, das es uns gibt.
Wir zwei, haben uns gefunden,
obwohl wir nicht gesucht haben.
Wir zwei, gestehen uns unverwunden,
Ich hab Dich so lieb!
------------------------------------------

Am Ende des Regenbogens
Ganz weit draußen,
am Ende des Regenbogens,
werde ich warten.
Auf Dich!
Und wenn Du endlich kommst,
werde ich sitzen bleiben
- mit verschränkten Armen
über meinen Knien.
Damit Du nicht zu früh erfährst,
mit welcher Sehnsucht
ich Dich erwartet habe!











Liebe und Hass liegen so nah beieinander!!!!

Don´t break my heart don´t let me down!!!

Only you
Ich liebe mein Leben seid der Zeit ,
als du mich hast vom Kummer befreit.
Ich liebe das Funkeln in deinen Augen,
kann ich dir doch so vertrauen.
Ich liebe deine Wäre und deine Kraft,
du immer wieder Mut mir machst.
Ich liebe das Lächeln in deinem Gesicht,
wenn fest deine Arme halten mich.
Ich liebe an dir deine Menschlichkeit,
Gefühle zu zeigen bist du bereit.
Ich liebe dich mehr mit jedem neuen Morgen,
Du vertreibst mir all meine Sorgen.
Ich liebe das Leben mit dir wie es ist,
weil du einfach einmalig bist!!!!



Der Phönix
Aus der Asche steigt er auf,
hilft denen, die ihn rufen!
Verbrennt das Böse und das Leid,
das deine Seele ins Dunkel zieht.

Doch wenn du das Feuer in dir spürst,
und merkst wie seine feurigen Schwingen dir Kraft verleihen,
dann hast du Macht alles zu erreichen.


Ich liebe dich im stehen,
Ich liebe dich im Liegen,
und wenn du einst gestorben bist,
dann lieb ich dich im fliegen.

Schwarz so sagt ihr sei die Farbe des Bösen doch ihr irrt!!!
Nicht mehr ist Schwarz als die Farbe der Dunkelheit.
Ist es die Schuld des Dunkeln das sich das böse von Zeit zu Zeit unter seinem
Schützenden Mantel verkriecht?
Versteckt es sich denn nicht ebenso im gleißenden Licht,
welches die Menschen blendet und so über einen waren Charakter täuscht?
Schwarz aber ist die Farbe der Geborgenheit.
Schwarz ist die Erde in der das Samenkorn wächst.
Dunkel ist es im Mutterleib, der das Ungeborene schützt.
Alles gute wächst im Dunkeln,
bis es stark genug ist, ins Licht zu treten!!!

Was ist passiert, warum kannst du nicht mehr?
Warum sagst du, dein Leben ist dir zu schwer?
Warum nimmst du keine Hilfe an?
Denkst du nicht, das man es zusammen schaffen kann?
Warum schmeißt du jetzt alles hin?
Warum sagst du, dein Leben hat keinen Sinn?
Was ist los, warum meldest du dich nicht?
Ich verspreche dir, ich lass dich nicht im Stich!
Warum hast du dein Vertrauen verloren?
Bist du sooft enttäuscht und zurückgewiesen worden?
Warum haben wir deine Tränen nicht früher gesehen?
Dann müssten wir jetzt nicht an deinem Grab stehen..

There

In this big ocean of emotion
Are stony walls
Walls you cannot climb over
Walls you can not see through
Bahind these walls
Sits a soul
A broken soul
With her friend
The broken heart
The two are crying
And hoping
The someone
Finds them
Holds them
Heals them
and
Loves them

Man muss einmal an seine Grenzen gegangen sein, um zu wissen wo sie liegen.

Ein Rat: Pass auf dich auf
Eine Bitte: Ärger dich nicht
Eine Lüge: Ich liebe dich nicht
Die Wahrheit: du fehlst mir!!!


Dich zu schützen hab ich mir zum Ziel gesetzt,
denn ich will nicht das dich irgendjemand verletzt.
Für dich da bin ich ewig da, für dich, mach ich unmögliches wahr!!!


Weil wir alle verschieden sind,
sind wir alle gleich.!!!

Erfroren

Du hast mir ewige Liebe geschworen,
gesagt ich soll Dich nie verlassen,
doch jetzt hast Du mich sitzenlassen.

Was ist passiert, was ist geschehn,
ich hab das nicht mal kommen sehn.

Wir wollten unser Leben zusammen gestalten,
immer und ewig zusammenhalten.
Ich wollt bei Dir sein, und Du bei mir,
doch bist Du einfach nicht mehr hier.

Jetzt rufst Du an, willst mich auch sehn,
bloss um nach ner Weile wieder fortzugehn.
Spar Dir das, das hilft mir nicht, ich
schaff das besser ohne Dich. Es macht doch
alles mehr beschwerlich, denn Du meinst es eh
nicht ehrlich.

Ich hab verstanden, hab kapiert,
-unsere Liebe - die erfriert.

Trotzallem vermiss ich Dich sehr, mein
inneres ist ziemlich leer, doch weiss ich
schon, ist es auch schwer, fuer uns gibts
keine Chance mehr.


Gedanken an Dich!

Ich denke an Dich,
wenn ich morgens werde wach,
wenn ich Dich ansehe,
werden meine Kniee schwach!

Ich höre Deine Stimme,
mein Herz klopft,
Du stellst mein Leben aud den Kopf!

Ich möchte Dich küssen und spüren,
möchte Dich berühren und verführen!

Ich möchte eins werden mit Dir,
es gibt kein ich,
es gibt nur wir!

Möchte in Leidenschaft mit Dir versinken,
werde Dich immer halten,
Du kannst nicht ertrinken!

Ich liebe Dich so sehr,
Du bist mein Leben,
mein Schatz,ich gebe Dich nie mehr her!!

Du bist das, was ich immer wollte.
Deine Berührungen gehen mir unter die Haut.
Deine Zärtlichkeit gibt mir mehr als Worte.
Deine Stimme bringt mich um den Verstand.
In Deinen Augen versinke ich
wie in einem unendlichen Traum.
Dein Körper ist stark und mächtig,
aber auch sanft und zärtlich.
Wenn ich Dich spüre,
fühle ich mich geborgen,
und ich möchte Dich nie wieder loslassen.
Wenn Du zu mir sagst, dass Du mich liebst,
dann weiß ich , wir gehören zusammen.





1. What did you do in 2004 that you'd never done before? kein plan (susi + dawn) 2. Did you keep your new years' resolutions, and will you make more for next year? Ähm, nein (susi) ich nur wenige+lol* aba werd mir keine mehr amchen (dawn) 3. Did anyone close to you give birth? Nope (susi + dawn) 4. Did anyone close to you die? Ja. (susi) somit auch ja (dawn) 5. What countries did you visit? --- 6. What would you like to have in 2005 that you lacked in 2004? Dawn nicht so oft wehtun (susi) Susi mehr helfen (dawn) 7. What dates from 2004 will remain etched upon your memory, and why? ---- 8. What was your biggest achievement of the year? --- 9. What was your biggest failure? ich mach viele fehler (susi) an mir und susi zweifeln (dawn) 10. Did you suffer illness or injury? --- 11. What was the best thing you bought? Cds (susi + dawn) 12. Whose behavior merited celebration? --- 13. Whose behavior made you appalled and depressed? --- 14. Where did most of your money go? Musik + die Kids (susi + Dawn) 15. What did you get really, really, really excited about? hochzeitstag (susi + dawn) 16. What song will always remind you of 2004? Gibt es keinen bestimmten (susi + dawn) 17. Compared to this time last year, are you: a) happier or sadder? happier (susi + Dawn) b) thinner or fatter? fatter (susi) / gleich,wobei zur zeit eher fetter*fg* (dawn) c) richer or poorer? poorer (susi + dawn) 18. What do you wish you'd done more of? kuscheln (susi + dawn) 19. What do you wish you'd done less of? depri sein (susi) mir sorgen machen (dawn) 20. How will you be spending Christmas? ichw erd mich verkriechen und hoffen dass es schnell rum is (susi) mich um susi kümmern und so... meine ellis kommen wg. den kids (dawn) 22. Did you fall in love in 2004? jeden tag aufs neue :-) (susi + dawn) 23. How many one-night stands? ---- 24. What was your favorite TV program? ----- 25. Do you hate anyone now that you didn't hate this time last year? ja. (susi) nein (dawn) What was the best book you read? ---- 27. What was your greatest musical discovery? ganz viele (susi + dawn) 28. What did you want and get? --- 29. What did you want and not get? Festival Karten (susi) 30. What was your favorite film of this year? --- 31. What did you do on your birthday, and how old were you? 24 - ähm... sex *fg* 31 - susi tausend ma gefracht, obsch nu alt ausseh *lol* un mit ihr essen gewesen 32. What one thing would have made your year immeasurably more satisfying? - 33.What would you describe your personal fashion concept in 2004? Individuell ^^ (susi un dawn) 34. What kept you sane? I am insane (susi) Liebe (dawn) 35. Which celebrity/public figure did you fancy the most? --- 36. What political issue stirred you the most? Wiederwahl von Bush (susi + dawn) 37. Who did you miss? Niemanden 38. Who was the best new person you met? --- 39. Tell us a valuable life lesson you learned in 2004: ----
Dawn + Susi am 13.12.04 22:16 verlinken / kommentieren


Persönliche Angaben: Name: JDawn Becky *einen sanften kotzanfall kriegt* Wohnort: Deutschland Nick: - Geboren: ja, im April 1973 Größe: ca. 1,65 Schuhgröße: 39 Augenfarbe: Blau (okee, so en mischmasch, aba blau sieht man am meisten) Haarfarbe: dunkelbraun, manchmal mit strähnchen aller art *versuchskaninschen für susi is* Beschreibe deinen Charakter mit 5 Adjektiven: ruhig, naturverbunden, lieb (sacht susi), kein plan^^ Lieblings-: Beschäftigung: musik machen, die kinder ärgern, mit susi...ähm...sagen wir mal "reden" Tiere: alle Blume: Rosen Farbe: Blau Jahreszeit: Herbst Ort: bei meinen Kindern & bei Susi Land: Irland, USA Essen:vegetarisch Trinken: Tee Sportart: joggen, spazieren gehen (zählt das?) Musik: alles mögiche Film:viele Zu deiner Person: Welche Sprachen sprichst du? Deutsch, Englisch Wort oder Phrase, die du oft benutzt: Susi-beruhig-sätze Redest du viel? manchmal Bist du Links- oder Rechthänder? Rechtshänder Wie findest du dich selber? no comment Was ist dein Lebensmotto? leben und leben lassen Deine Macken sind: einige Hast du Geheimnisse? Ja Bist du abergläubisch? Nein An was glaubst du? Musik freunde & familie Was sammelst du? kleine Susis *fg* Schläfst du gerne? jein Zur Einstellung: Was ist dein Traumberuf? Schlagzeug lehrerin Musikerin allgemein eigentlich Glaubst du an den Himmel? Den sieht man doch *susi da mal zustimmt* Glaubst du an Wunder? ja Glaubst du an Aliens? aba klar, nö, auch wenn susi sagt, alles mit hörnern hat'n knall.... *widder is* Was würdest du für Geld niemals tun? vieles Hast du Angst vor dem Tod? Nein Was passiert nach dem Tod? man wird verbuddelt und von ekligen insekten gefressen^^ Was ist dir am wichtigsten in deinem Leben? Familie, Musik, Freunde Was würdest du niemals in deinem Leben tun? einiges Was würdest du in deinem Leben rückgänging machen, wenn du könntest? auch einiges Für was würdest du nie Werbung machen? ^^ Zu Besitzen, Erfahrungen und der gleichen... Was musst du immer dabei haben? Meine frau Hast du ein Handy? Ja Wie ist dein Desktop-Hintergrund? schön - und ändert sich ständig! *susi zustimm* Hast du einen Talisman? nee Hast du Piercings oder Tattoos? jop Hast du Geschwister? Ja Warst du jemals Opfer eines Verbrechens? - Seit wann hast du einen Internet-Anschluss? lange Hast du eine eigene Homepage? diese hier^^ Welche Farbe hat dein Text die meiste Zeit? Schwarz
Dawn am 12.12.04 20:49 verlinken / kommentieren


Persönliche Angaben: Name: Suzy *alle andren intressieren nicht* Wohnort: fucking Hessen in fucking Germany^^ Nick: genügend^^ Geboren: ja, am 04.06.1980 Größe: ca. 160mm Schuhgröße: 39/40 Augenfarbe: Blau Haarfarbe: Schwarz gefärbt Beschreibe deinen Charakter mit 5 Adjektiven: schüchtern, introvertiert, pessimistisch, launisch und verrückt Lieblings-: Beschäftigung: schlagzeug spielen, schreiben, gammeln, mit den kids spielen, die pferde versorgen, mit dawn "spielen" Tiere: eigentlich alle, besonders aber Pferde und Hunde und Adler und Tiger und..... Blume: Rosen Farbe: Schwarz und Blau und Rot und Silber Jahreszeit: Herbst Ort: in Dawns Armen Land: IRLAND!!!! Essen: Vegetarisches Zeugs Trinken: Tee, Kakao Sportart: Schwimmen, Fußball Musik: alles außer so nen HipHOp/RnB und Popstars/DSD-Schrott Film: Lviele Zu deiner Person: Welche Sprachen sprichst du? Deutsch, Englisch, diverse eigene Sprachen, n kleines Schnibbelsche Französisch (wobei ich da was andres besser kann, was sich allerdings auch französisch nennt^^) Wort oder Phrase, die du oft benutzt: Diverse Schimpfwörter Redest du viel? Kommt drauf an Bist du Links- oder Rechthänder? beidhändig, aba schreiben tu icke mit lünks Wie findest du dich selber? ähm, ums milde auszudrücken: SCHEISSE! Was ist dein Lebensmotto? Der Tod kommt schon noch irgendwann.... Deine Macken sind: zu viele Hast du Geheimnisse? Ja Bist du abergläubisch? Nein An was glaubst du? an die Musik und meine Freunde Was sammelst du? E-Mails, CDs, Briefe, Postkarten, Poster, uvm. Schläfst du gerne? Nicht immer Zur Einstellung: Was ist dein Traumberuf? POLIZEI *schwärmts* aba bin ich zu dumm für Glaubst du an den Himmel? Den sieht man doch Glaubst du an Wunder? Nö Glaubst du an Aliens? Immer doch Glaubst du an dein Horoskop? Selten Was würdest du für Geld niemals tun? vieles Hast du Angst vor dem Tod? Nein Was passiert nach dem Tod? man IST tot Was ist dir am wichtigsten in deinem Leben? meine Freunde, Musik, Familie Was würdest du niemals in deinem Leben tun? jemanden den ich liebe/mag belügen, vieles mehr Was würdest du in deinem Leben rückgänging machen, wenn du könntest? einiges Für was würdest du nie Werbung machen? für alles Zu Besitzen, Erfahrungen und der gleichen... Was musst du immer dabei haben? meinen Kopf Hast du ein Handy? Ja Wie ist dein Desktop-Hintergrund? schön - und ändert sich ständig! Hast du einen Talisman? Nicht wirklich Hast du Piercings oder Tattoos? Jup Hast du Geschwister? Jup *würgs* Warst du jemals Opfer eines Verbrechens? Ja Seit wann hast du einen Internet-Anschluss? Uff, keine Ahnung... schon seit einigen Jahren Hast du eine eigene Homepage? Mehr oder weniger Welche Farbe hat dein Text die meiste Zeit? Schwarz
Susi am 12.12.04 20:40 verlinken / kommentieren



Susi am 12.12.04 10:13 verlinken / 2 Kommentar(e) / kommentieren


Dawn sagte, ich soll mal wieder einen gescheiten Eintrag verfassen.. so nur was versteht die Dame unter gescheit *rofl* Also, ähm, wenn man davon absieht, dass ich seit heute früh meinen Kopf keinen millimeter nach rechts drehen kann und ich koppweh hab, hat der tag ganz gut begonnen^^ Oh und im Spinchat gibts echt nur noch idioten... Beweise? Bitte schön: Rejected dialog: brownlove_m (Hi süße! Sorry wenn das ziemlich direkt ist!!! Hattest Du auf Klo nicht auch schonmal heimlich den Gedanken, dass Kacke manchmal irgendwie cool riecht?!) Super, was? Meine Fresse... *kopp gegen wand hau* Joa, mehr "gescheites" fällt mir nich ein. Morgen kommt der Kinder-Daddy *fg* und der bleibt bis... ja... keine Ahnung eigentlich *lol* Glaube bis Januar oder so?! *kopf kratz* Ich wusste det mal, aber habs wieder vergessen, ich werd eben alt....
Susi am 12.12.04 09:40 verlinken / kommentieren


Susi: Take the Quiz and build your portrait! Dawn:



Ich liebe die Liebe,
und die Liebe liebt mich,
doch die die ich liebe die liebt mich nicht!!!!!!!!!!!



()´´´()____()´´´()
(´0´) !!!!! (´0´)
(,,)(,,)------(,,)(,,) Wir gehören für immer zusamm!!!!

Und meine Seele spannte,
weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande
als flöge sie nach Haus.

Ja, ich weiß, woher ich stamme!
Ungesättigt gleich der Flamme
Glühe und Verzehr ich mich.
Licht wird alles, was ich lasse:
Flamme bin ich sicherlich!

Sieh, wie sie zueinander erwachsen:
In ihren Ader wird alles Geist.
Ihre Gestalten beben alle wie Achsen
Um die es heiß und hinreißend kreist.
Dürstende, und sie bekommen zu trinken.
Lass sie ineinander sinken,
um einander zu übersteh´n.

Kannst du einen Stern anrühren? Fragt man es.
Ja, sagt es,
neigt sich und berührt die Erde.

Wenn der Schatten der Vergangenheit größer wird als die Zukunft,
dann stirbt die Liebe.

An dir möchte ich ewig kleben, denn du versüßt mein Liebesleben.

Man muss einmal an seine Grenzen gegangen sein um zu wissen wo sie liegen!

Dich zu schützen,
hab ich mir zum Ziel gesetzt,
denn ich will nicht das dich irgendjemand verletzt.
Für dich, da bin ich ewig da,
für dich, mach ich unmögliches wahr!

Weil wir alle verschieden sind, sind wir alle gleich!

There

In this big ocean of emotion

Are stony walls

Walls you cant climb over

Walls you cant see through

Behind this walls

Sits a Soul

A broken Soul

With her friend

The broken Heart

The two ary crying

And hoping

That someone

Finds them

Holds them

Heals them

And

Loves them

Live
Leben ohne Schatten
Ist Leben ohne Sonne.
Wer nie im dunkeln saß,
beachtet kaum das Licht.
Leben ohne Tränen
Ist Leben ohne Lachen.
Wer nie verzweifelt war
Bemerkt das Glück oft nicht.

Solang du nach dem Glücke jagst,
bist du nicht reif zum glücklich sein,
und wäre alles liebste dein.

Solang du um verlorenes klagst
Und Ziele hast und Ratlos bist
Weißt du noch nicht, was Friede ist.

Erst wenn du jedem Winsch entsagst,
nicht Ziel mehr noch Begehren kennst
das Glück nicht mehr mit Namen nennst,
dann reicht die Geschehens Flut
nicht mehr ans Herz, und deine Seele ruht.

Sucht

Als sie lachte,
sagte man ihr, sie sei kindisch.
Also machte sie fortan ein ernstes Gesicht.
Das Kind in ihr blieb,
aber es durfte nicht mehr lachen.

Als sie liebte,
sagte man ihr, sie sei zu romantisch.
Also lernte sie,
sich realistischer zu zeigen.
Und verdrängte so manche Liebe.

Als sie reden wollte,
sagte man ihr, darüber spreche man nicht.
Also lernet sie zu schweigen.
Die Fragen, die in ihr brannten,
blieben ohne Antwort

Als sie weinte,
sagte man ihr, sie sei einfach zu weich.
Also lernet sie, die Tränen zu unterdrücken.
Sie weinte zwar nicht mehr,
doch hart wurde sie nicht.

Als sie schrie,
sagte man ihr, sie sei hysterisch
also lernte sie, nur noch zu schreien,
wenn niemand es hören konnte,
oder sie schrie lautlos in sich hinein.

Als sie zu trinken begann,
sagte man ihr, das löse ihre Probleme nicht.
Sie solle eine Entziehungskur machen.
Es war ihr egal, weil ihr
Schon so viel entzogen worden war.

Als sie wieder draußen war,
sagte man ihr, sie könne jetzt von vorn anfangen.
Also tat sie, als begänne sie ein neues Leben.
Aber wirklich leben konnte sie nicht mehr,
sie hatte es verlernt.

Als sie ein Jahr später
Sich versteckt zu Tode gefixt hatte,
sagte man gar nichts mehr,
Und jeder für sich versuchte,
leise das Unbehagen mit den Blumen
ins Grab zu werfen.

Schmerzen,

Fest umschlingen sie mich,
wie Schlangen.
Und ich bin mir nicht sicher,
was ich davon halten soll,
denn meine Augen funkeln,
im Glanz des Messers.
Das Blut gerinnt aus meinen Adern,
streift über meine Lippen,
ich sehne mich nach dir,
nach deiner Art,
mit mir umzugehen,
ohne mich zu belügen.

Verbotener Kuss

Ich warte hier seit Stunden schon,
Will nur für dich ein Liedlein singen,
doch bleib ich stumm, schau hoch zu dir,
wann bist du allein,
wann endlich brennt dein Licht nicht mehr?
Als du endlich vor mir stehst,
den Finger an die Lippen hebst
und wir rennen Hand in Hand ...

Der Mond steht flach,
und schaut auf uns herab.
Der Platz ist leer,
hier ist keine Menschenseele mehr.
Nur die See ist aufgepeitscht
vom Wind, der dir das Haar zerwühlt.
Ich seh' in deine Augen und bin gebannt.
Ich will nie wieder gehen, lass die Zeit stehen ...

Ich habe dir' nen Kuss gestohlen,
du musst schon kommen und ihn dir wieder holen.
Hab' deine Lippen süß erwischt,
dein Lächeln war einfach verführerisch.
Lass meine Finger ziellos wandern,
du hast zuhause einen Andern
- soll ich oder soll ich nicht ....

Die Nacht verinnt,
danke dir für diesen Augenblick.
Du musst zurück, nie vergesse ich,
und ich habe noch ein Stück von dir
- tief in meinem Herzen werde ich es bewahren.
Auf meinem Lippen noch der Hauch
von einem Schluck verbotenen Weines,
und ein gar süßes Geheimnis ...

Ich habe dir' nen Kuss gestohlen,
du musst schon kommen und ihn dir wieder holen.
Hab' deine Lippen süß erwischt,
dein Lächeln war einfach verführerisch.
Lass meine Finger ziellos wandern,
du hast zuhause einen Andern
- soll ich oder soll ich nicht ....


~Just for you, my heart~


Komm mit mir auf die Insel Romantica,
wo ich mit dir schon so oft in meinen Träumen war.
Nur Du und ich, Sterne weit und breit,
alle Zeit für Zärtlichkeit.

Ich hab dich lieb wie eine Nuss,
auf beiden Seiten einen Kuss.
Eine Nuss die kann man essen,
dich aber niemals vergessen!

Bin grad eben aufgewacht,
da hab ich gleich an dich gedacht!
Deswegen schreib ich dir jetzt guten Morgen,
das vertreibt den Kummer und die Sorgen!

Ruhe sanft, schlafe ein,
auch Engel dürfen müde sein.
Und da Du einer bist,
der was Besonderes ist,
träume süß und schlaf gut,
sammle Kraft und neuen Mut

Der Mondschein trifft deine zarte Haut,
die meiner schönen Engelsbraut.
Wünsch dir noch ne gute Nacht
und hoff, ich hab dich ein wenig angemacht.

Ein kleines, süßes Schlafmännlein
schaut bei Dir zum Fenster rein.
Es sieht Dich an ganz lieb und sacht
und wünscht Dir eine Gute Nacht!


Wenn du nach mir siehst...

Wenn du nach mir siehst...
Wirkt dein Blick gefasst...
Wissend...
Fühlend...
Atmende Erhabenheit...
Das ewige spürend...

Voll von tröstender Glückseligkeit...
Und liebend...
Du drehst dich im Kreise...,
anmutig,
anmutend,
mit zart fließendem Gewande...
der letzte Tanz mit dir...
unsere Seelen berühren sich...,
und doch,
schimmert ein Hauch...
Trauer...
In deinen Augen...
Trauernde Gestalten umgeben...
Deine sanfte Erscheinung...
Schwarz gekleideter Schmerz..,
wimmernde Masse...
Tränen...
Flüssige Blicke folgen der Rose....
Die fällt...
Und fast lautlos...
Das Holt berührt....
Ihr folgen weitere Blumen...
Schwindende Zeugen des Abschieds....
Hinter Kontrast zum Schwarz...
Im Halbdunkel...
Bald von Muttererde verschluckt...
Selig sollen sie sein...
Die Armseligen...
Die jämmerlich das verpasste in ihrem Leben...
Beerdigen...
Begraben...
Und nach ein par Tagen...
Wieder vergessen haben...
Alle sehn nach unten...
Alle...
Alle...
Nur du siehst mich an...
Denn du schaust nach oben...
Zu mir herauf.....


Söhne Mannheims

Und wenn ein Lied meine Lippen verläßt
Dann nur damit du Liebe empfängst
Durch die Nacht und das dichteste Geäst
Damit du keine Ängste mehr kennst

Sag ein kleines Stückchen Wahrheit
Und sieh wie die Wüste lebt
Schaff ein kleines bisschen Klarheit
und schau wie sich der Schleier hebt
Eine Wüste aus Beton und Asphalt
Doch sie lebt und öffnet einen Spalt
Der dir neues zeigt zeigt das altes weicht
Auch wenn dein Schmerz dis an den Himmel reicht

Und wenn ein Lied meine Lippen verläßt
Dann nur damit du Liebe empfängst
Durch die Nacht und das dichteste Geäst
Damit du keine Ängste mehr kennst

Dieses Lied ist nur für dich
Schön wenn es dir gefällt
Denn es kam so über mich
Wie die Nacht über die Welt
Schnellt Gefahr aus der Dunkelheit
Bin ich zum ersten Schlag bereit
Ich bin der erste der dich befreit
Und einer der letzten der um dich weint

Und wenn ein Lied meine Lippen verläßt
Dann nur damit du Liebe empfängst
Durch die Nacht und das dichteste Geäst
Damit du keine Ängste mehr kennst

In unserer Sanduhr fällt das letzte Korn
Ich habe gewonnen und hab ebenso verloren
Jedoch missen möchte ich nichts
Alles bleibt unser gedanklicher Besitz
Und eine bleibende Erinnerung
Zwichen Tag und Nacht legt sich die Dämmerung

Und wenn ein Lied meine Lippen verläßt
Dann nur damit du Liebe empfängst
Durch die Nacht und das dichteste Geäst
Damit du keine Ängste mehr kennst


Donne-moi ton coeur baby
Ton corps baby hey
Donne-moi ton bon vieux funk
Ton rock baby
Ta soul baby hey
Chante avec moi je veux une femme like you
Pour m'emmener au bout du monde une femme like you
Hey
Donne-moi ton coeur baby
Ton corps baby hey
Donne-moi ton bon vieux funk
Ton rock baby ta soûl baby hey
Chante avec moi je veux un homme like you
Bad boy tu sais qu' tu m' plais un homme like you
Hey

Quand tu chantes j'oublie
J'ai plus le moindre soucis
J'ai le mal qui fuit
Tu donnes un son à ma vie
Et puis j' sais pas qu'est-ce qui s' passe
T'as ce regard dans la face
Qui me ramène à la case départ là où j' suis parti
Nous ramène à la soirée du bar quand on est sortis
Et c'est cette même complicité qui s'installe
Ou quand on est sur la scène
Et qu'on brille sous la même étoile
Quand ta voix croise la mienne que j'ai ta soul dans mes veines
Comme on va être cool dans les tiennes
Femme t'es belle mais quand tu chantes t'es sexy
Flash sur elle rock soul baby

Donne-moi ton coeur baby
Ton corps baby hey
Donne-moi ton bon vieux funk
Ton rock baby
Ta soul baby hey
Chante avec moi je veux une femme like you
Pour m'emmener au bout du monde une femme like you
Hey
Donne-moi ton coeur baby
Ton corps baby hey
Donne-moi ton bon vieux funk
Ton rock baby ta soûl baby hey
Chante avec moi je veux un homme like you
Bad boy tu sais qu' tu m' plais un homme like you
Hey

complice on leur donne un bon son like...
A la tv Mary J.Blige glamourous ton style et ton charme t'es fabulous
Un délice pour un macadam
Mhhm baby baby si tu savais comme j' te mhhm baby baby
Crois-moi que l'atmosphère est parfaite
Et plus tu chantes plus je j' glisse sur la pente et j'perds la tête
Deux vies deux voix qui s' rencontrent
Deux histoires qui se racontent
Une chanson pour le dire
Y'a les mots les images pour le décrire
Une belle rencontre à l'ancienne
Prends un flash! y'a d' la magie sur scène
Le rideau tombe et c'est terminé
Une belle collabo des mots sur une feuille pour se rappeler

Donne-moi ton coeur baby
Ton corps baby hey
Donne-moi ton bon vieux funk
Ton rock baby
Ta soul baby hey
Chante avec moi je veux une femme like you
Pour m'emmener au bout du monde une femme like you
Hey
Donne-moi ton coeur baby
Ton corps baby hey
Donne-moi ton bon vieux funk
Ton rock baby ta soûl baby hey
Chante avec moi je veux un homme like you
Bad boy tu sais qu' tu m' plais un homme like you
Hey

Donne-moi ton coeur
Donne-moi ton corps
Donne-moi ta soul
Ton rock'n'roll
Je veux une femme like you
Un homme like you

(2x)
Donne-moi ton coeur baby
Ton corps baby hey
Donne-moi ton bon vieux funk
Ton rock baby
Ta soul baby hey
Chante avec moi je veux une femme like you
Pour m'emmener au bout du monde une femme like you
Hey
Donne-moi ton coeur baby
Ton corps baby hey
Donne-moi ton bon vieux funk
Ton rock baby ta soûl baby hey
Chante avec moi je veux un homme like you
Bad boy tu sais qu' tu m' plais un homme like you
Hey


I am the horseman
I'm mentally mad
I am a super sharp shooter
Sittin on a roof top
My name is MC H, I got the big breaks
And the bass
One, two, check
It's a mixture ruff to the core
Through the texture
Come and get a taste of the fixture

Yea-ea-ea-ah, yea-ea, I feel hardcore
Yea-ea-ea-ah, yea-ea, always hardcore,...

Want a lyrical sex
Ice and the platinum tech
With a minute in the game
When discover my necks
You don't fret
Me and my crew, we are too HOT
for any crew out there or any MC
Rippin up the B you want HATE
Jealousy won't get you nowhere, I'm HP

Yea-ea-ea-ah, yea-ea, I feel hardcore
Yea-ea-ea-ah, yea-ea, always hardcore,...

Alright
One world, one people, one music - one MC

Yea-ea-ea-ah, yea-ea, I feel hardcore
Yea-ea-ea-ah, yea-ea, always hardcore,...
-------------------------------------------------------------------------


Du bist das Schloss, das niemand entschlüsseln kann
Der Zaubertrick ausgeführt von Götterhand
Du bist das Lachen auf meinem Gesicht
Jedes Wort das aus mir spricht
Du bist der Glanz in meinen verheulten Augen
Du bist der Grund an mich zu glauben
Doch das Beste an dir ist, dass du mir so ähnlich bist
Du schaust in den Spiegel und willst das er zerbricht
Warum sind da Tränen in deim Gesicht?

[Refrain]
Was ich an dir mag
Kannst du vielleicht nicht leiden
Doch ich denk jeden Tag, du sollst genau so bleiben
Und jetzt komm an meine Seite, ich will mich überall mit Dir zeigen
Denn das was ich an dir hab, ist was ich an dir mag

Ich bin das Wasser auf dem du gehen kannst
Ich bin das Seil auf dem du tanzt
Ich bin die Luft, die du atmest
Die Rakete mit der du startest
Ich bin das Netz, das dich nie fallen lässt
Und wenn du Sterne siehst, dann halt dich an mir fest
Du bist das Drehen in meinem Bauch

Und ich weiß du fühlst es auch
Du bist mein fester Wille, von jetzt bist irgendwann
Der Puls in meinen Adern, den niemand anhalten kann

[Refrain]
Was ich an dir mag
Kannst du vielleicht nicht leiden
Doch ich denk jeden Tag, du sollst genau so bleiben
Und jetzt komm an meine Seite, ich will mich überall mit Dir zeigen
Denn das was ich an dir hab, ist was ich an dir mag

Na na na na, na na na na
Glaub mir wenn ich dir sag, du fehlst mir jeden Tag
Na na na na, na na na na

[Refrain]
Was ich an dir mag
Kannst du vielleicht nicht leiden
Doch ich denk jeden Tag, du sollst genau so bleiben
Und jetzt komm an meine Seite, ich will mich überall mit Dir zeigen
Denn das was ich an dir hab, ist was ich an dir mag

Na na na na, na na na na

Glaub mir wenn ich dir sag du fehlst mir jeden Tag!!!!!


Der Tod

Hast du Angst vor deinem Tod?
Nein!
Auch wenn es dich beim spielen holt?
Nein! Wenn er kommt, dann laufen wir.
Doch er kriegt euch alle hier.

Spiel mit mir das Spiel vom Tod.
Du bist der Mann der mich bedroht
Ich werde laufen, doch du fängst mich ein
Ich werde heute Nacht dein Spielzeug sein

Hörst du mich schrein, du bist mir ganz nah
Ich will nicht hier sein, doch schon bist du da
Deine kalten Finger berühren meine Haut
Du hast mir schon wieder mein Lächeln geraubt

Du bist der Tod, das ist ein Spiel
Ich hab verlorn, du bist am Ziel

Was ist der Sinn, nun weiß ich bescheid
Nur trage ich jetzt ein Leichenkleid

Und wieder spielen wir das Spiel
Ich muss laufen, das ist der Deal
Du musst mich fangen, damit du gewinnst
„Glaubst du, das du dem Tod entrinnst?“

Stolpre, falle auf die Knie,
Spühre Schmerzen, es zerreißt mich wie nie
Komm wieder hoch, doch du bist schon hier
An meiner Seite, wie ein wildes Tier

Du schaust mich an, ich weiß es ist vorbei
Hab mein Leben gelassen, bin ich nun frei?

Du an meiner Seite, ich steh an meinem Grab
Schau auf den Körper, dort in dem Sarg

Fang an zu weinen, es war nur ein Spiel
Weißt du, dass es mir wirklich gefiel?
Ein Spiel mit dem Leben, ich hab verlorn
Mein Gegner der Tod, ich war Ausehrkorn

Du bist der Tod, das war ein Spiel
Ich habe verloren du bist am Ziel
Was war der Sinn, nun weiß ich bescheid
Nur trage ich jetzt ein Leichenkleid


Tod einer Unschuldigen

Ich ging zu einer Party, Mami, und dachte an Deine Worte.
Du hattest mich gebeten, nicht zu trinken, und so trank ich keinen Alkohol.

Ich fühlte mich ganz stolz, Mami, genauso, wie Du es vorhergesagt hattest.
Ich habe vor dem Fahren nichts getrunken, Mami, auch wenn die anderen sich mokierten.

Ich weiß, dass es richtig war, Mami, und dass Du immer recht hast.
Die Party geht langsam zu Ende, Mami, und alle fahren weg.

Als ich in mein Auto stieg, Mami, wusste ich, dass ich heil nach Hause kommen würde - aufgrund Deiner Erziehung - so verantwortungsvoll und fein.

Ich fuhr langsam, Mami, und bog in die Straße ein.
Aber der andere Fahrer sah mich nicht, und sein Wagen traf mich mit voller Wucht.

Als ich auf dem Bürgersteig lag, Mami, hörte ich den Polizisten sagen,
der andere sei betrunken. Und ich bin diejenige, die dafür büßen muss.

Ich liege hier im Sterben, Mami, ach bitte, komm doch schnell.
Wie konnte mir das passieren?

Mein Leben zerplatzt wie ein Luftballon.

Ringsherum ist alles voller Blut, Mami, das meiste von mir.
Ich höre den Arzt sagen, Mami, dass es keine Hilfe mehr für mich gibt.

Ich wollte Dir nur sagen, Mami, ich schwöre es, ich habe wirklich nichts getrunken.
Es waren die anderen, Mami, die haben einfach nicht nachgedacht.

Er war wahrscheinlich auf der gleichen Party wie ich, Mami.
Der einzige Unterschied ist nur:
Er hat getrunken und ich werde sterben.

Warum trinken die Menschen, Mami?
Es kann das ganze Leben ruinieren.
Ich habe jetzt starke Schmerzen, wie Messerstiche so scharf.

Der Mann, der mich angefahren hat, Mami, läuft herum, und ich liege hier im Sterben.
Er guckt nur dumm.

Sag' meinem Bruder, dass er nicht weinen soll, Mami.
Und Papi soll tapfer sein.
Und wenn ich dann im Himmel bin, Mami,
schreibt "Papis Mädchen" auf meinen Grabstein.

Jemand hätte ihm sagen sollen, Mami, nicht trinken und dann fahren.
Wenn man ihm das gesagt hätte, Mami, würde ich noch leben.

Mein Atem wird kürzer, Mami, ich habe große Angst.
Bitte, weine nicht um mich, Mami, Du warst immer da, wenn ich Dich brauchte.

Ich habe nur noch eine letzte Frage, Mami, bevor ich von hier fortgehe:
Ich habe nicht vor dem Fahren getrunken, warum bin ich diejenige, die sterben musste?



"Ich will in deinen Augen leben, in deinem Schoß sterben und in deinem Herzen begraben werden"




Das Graue weint weiße Tränen,
Es verlor dessen Azur.
Cum tempore ist das Nass erfroren,
Erato!Erwache nun!

Nivale Schönheit seckt die Zeit,
Die noch in Stille ruht.
Es komme mit ihr auch Einsamkeit,
Die tief verborgene Glut.

Das Pathos des beruhigenden Winters
Ist der Sinn,
Um fortzufahren,
Denn die Wege des geistigen Wanderes
Sind Worte, die nun
Ad infinitum verharren.

Im Zustand der gefrorenen Kaskaden
Lässt die Lyrik ihre Seele walten,
Lässt das unerblickte festhalten,
Lässt unermüdlich gestalten.

So ist des Winters
Unvergessliche Poesie
Des Poeten Neid.
Sie ist die wahre Anästhesie,
Sie ist und bleibt des Dichters
Frühe Nostalgie.

Übertriebene Farben gefährden das Sehen.
Überstiegene Töne töten das Hören.
Überspitzte Kost kostet den Geschmack.
Überreizte Erregung erregt Unnatürlichkeit.
Überhäufter Besitz besitzt den Besitzer.
Also der Erwachte:
Ihn verleitet nicht Zeitliches.
Ihn leitet das Zeitlose.

Andere kennen verlangt Wahrnehmung.
Sich kennen verlangt Einsicht.
Andere bezwingen verlangt Stärke.
Sich bezwingen verlangt Durchdrängung.
Wer einsichtig ist, ist unerschöpfbar.
Wer durchdrungen ist, ist unbezwingbar.
Nicht aufgeben Beruhung heißt währen.
Nicht sterben mit dem Tod heißt ewig sein.


"Ich glaube, dass wenn der Tod
unsere Augen schließt,
wir in einem Lichte stehen,
von welchem unser Sonnenlicht
nur Schatten ist."
-Arthur Schopenhauer

Die Zeit heilt Wunden

Die Zeit heilt Wunden, sagt ihr,
doch offener als jetzt waren meine Wunden nie.

Wir wissen was du fühlst, sagt ihr,
doch blind seht ihr an meiner Angst vorüber.

Wir verstehn Dich so gut, sagt ihr,
wo ich selber nicht begreifen kann.

Die Zeit heilt Wunden, sagt ihr,
doch meine Narben werden immer bleiben.


Die Sucht nach Schmerz

Ich lebe...
lebe dahin
Hin und wieder überwältigt vom Glück!
Doch meine Seele schreit...
Schreit nach Schmerz...
Kann nicht glücklich sein ohne Schmerz!
Hungrig schreit sie nach ihrer Begierde...
Macht sich kaputt...
Macht mich kaputt...
Plötzlicher Schmerz durchdringt mich...
Seelischer Schmerz...
Herrlich beißender Schmerz...
Ich genieße das Gefühl...
Spüre es in jeder Pore...
Lass es wirken...
Merke wie meine Augen feucht werden...
Lass die Tränen fließen...
Pure Erholung...

Versuche den Schmerz zu erhöen...

Gedanken spielen mit schmerzhaften Erinnerungen...
Meine Seele will mehr...
Will nicht das es aufhört...
Der Schmerz zehrt von meiner Seele und meiner Kraft...
Ich brech zusammen...
Liege da, schluchzend...
Und genieße den Schmerz...
Denn nur Schmerz macht mich glücklich...



schade.......................................................................dass
du..............................................................................dich
jetzt...........................................................................nicht
im..............................................................................spiegel
sehen.........................................................................kannst
deine..........................................................................augen
gehen.........................................................................nämlich
wie.............................................................................ein
scheiben.....................................................................wischer
hin.............................................................................und
her.............................................................................weiter
machen......................................................................immer
weiter.......................................................................jihaaaa


Narben

Mit der Klinge fahr ich langsam
meinen Unterarm hinauf.
Dann ein Schnitt, klein und flach,
und die Welt um mich blüht auf.

Schmerz schärft alle meine Sinne,
jede Faser ist gestimmt.
Und ich hör den Körper singen,
wenn der Schmerz die Last mir nimmt.

Tiefer noch ein bisschen tiefer
schneid ich in den weißen Arm.
Aus der Wunde sickert lautlos
dunkles Blut und mir wird warm.

Das Blut so rot, das Blut so rein.
Die Zeit heilt meine Wunden nicht.
Mein Blut zu sehn, ist wunderschön,
mein Blut zu sehen, tröstet mich.

Glück durchströmt den ganzen Körper.
Schmerz treibt jeden Schmerz heraus.
Um auf diese Art zu fühlen,
nehm ich all


Ich liebe dich meine süße!
Deine Haut mit Dornen gespickt.
Deine Lippen wie Klingen.
Dein Blut wie Säure.
Dein Atem wie Gift.
Ein Kuss verheißt den Tod und trotzdem liebe ich dich!

Leben...
Meine Seele lebt in Einsamkeit,
Mein Herz jedoch will Zweisamkeit...
Wen soll ich lieben?
Muss ich zum lieben, leben?
Oder zum Leben lieben?
Ich habe dich geliebt mein Leben lang....
Jetzt fleht mein Herz nach Einsamkeit....
Und die Seele zerfetzt von Zweisamkeit...!

Dieses Verlangen nach dem Tod.....
Ich werd nicht von der Angst verschont....
Aber auch vom Leben nicht belohnt....
Warum leben?
Warum sterben?
Hat man nicht zum sterben gelebt?
Warum hast du nach dem Leben gefleht?
Nun bist du tot....
Und ich allein....
Ich wollte nie ohne dich sein....

Doch verlassen hast du mich...
Weg...
Einfach weg....
Wo bist du?
Komm doch wieder....
Ich fleh dich an......
Ich kann nicht leben ohne dich....
Nun fleh ich nach dem Tod...
Nur für dich....!


Schmerz

Da ist er wieder....
Dieser unerträgliche Schmerz....
Hilfe.....
Ich brauch Hilfe....
So nun helft doch.....
Ich bin am Ende....
Dieser Gedanke.....
Schmerz.....
Ich brauche Schmerz....
Und.......
ZU spät.....
Das Blut fließt.....
Eine Hilfeschrei verloren.....
An eine Welt die mich hat schon längst verloren....!
------------------------------------------------------------------------------------------
**Rammstein ~ Engel**
###################

Wer zur Lebzeit gut auf Erden
Wird nach dem Tod ein Engel werden
Den Blick gen Himmel fragst du dann
Warum man sie nicht sehen kann

Erst wenn die Wolken schlafen gehn
Kann man uns am Himmel sehn
Wir haben Angst und sind allein
Gott weiß, ich will kein Engel sein

Sie leben hinterm Sonnenschein
Getrennt von uns unendlich weit
Sie müssen sich an Sterne krallen
Damit sie nicht vom Himmel fallen

Erst wenn die Wolken schlafen gehn
Kann man uns am Himmel sehn
Wir haben Angst und sind allein
Gott weiß, ich will kein Engel sein
Gott weiß, ich will kein Engel sein

Erst wenn die Wolken schlafen gehn
Kann man uns am Himmel sehn
Wir haben Angst und sind allein
Gott weiß, ich will kein Engel sein

Gott weiß, ich will kein Engel sein!


########################################################
Tränen aus Blut

meine Seele, so dunkel wie eine Winternacht ohne Sterne,
die Melancholie, die mein herz zu fressen scheint.
ich wage es kaum in den Spiegel zu sehen, da der Glanz in meinen Augen
erloschen ist.
ich habe den Tod geküsst, und mich verliebt in seinen bitteren,
aber doch so süßen geschmack-
und ich wusste, dass ich ihm geweiht bin.
die Flügel der schmerzen tragen mich durchs leben,
die Verzweiflung scheint mir den verstand rauben zu wollen-
geboren in eine Welt des Hasses,
sehne ich mich nach liebe,
eine Sklavin der Hoffnung,
eine rose die am verwelken ist
oh, leiden wann wirst du ein ende haben?
oh, Tod, wann wirst du mich zu dir nehmen um mich zu erlösen von
all der Pein?
meine Seele ertrinkt im blut meines Herzens.

~~#~~#~~#~~#~~#~~#~~#~~#~~#~~#~~#~~#~~#~~#~~#~~#~~#~~#~~#

Du....

Ich möchte dich streicheln.
einwenig umschmeicheln.
Mit dir lachen,
dich glücklich machen.
Nach dem Krach versöhnen,
und dich dann verwöhnen.
Mit dir zusammen träumen,
dir zuliebe anderes versäumen.
Ich möchte dich verführen,
deinen Körper sanft berühren
und deine Hände auf mir spüren.
Deine hübschen Lippen küssen,
deine Zärtlichkeit nie missen.
Vielleicht einwenig eifersüchtig sein,
doch immer mit dem Wissen

Du bist mein.

schatz ich liebe dich

______________66666666_____________
_______________666666______________
_______________666666______________
_______________666666______________
_______________666666______________
_______________666666______________
_______________666666______________
_______________666666______________
_______________666666______________
______6________666666________6_____
______66_______666666_______66_____
______666666666666666666666666_____
______666666666666666666666666_____
______666666666666666666666666_____
______66_______666666_______66_____
______6________666666________6_____
_______________666666______________
_______________666666______________
______________66666666_____________

~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!~!

Verlassen...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich sacke zusammen,
kniend sitz ich vor dir,
ich flehe dich an,
verlasse mich nicht.
Doch du wendest dich ab,
drehst dich nur um,
ohne ein Wort zu verlieren.
Ich falle ganz zu Boden,
Tränen fliessen aus meinen Augen,
Tränen der Verzweiflung,
Tränen der Existenzlosigkeit,
die nun in mir ist.
Ich fühle mich leer,
wie ohne Seele,
als ob sie ausgesaugt worden wäre.
Ich fange an zu zittern,
doch du siehst es nicht,
du hast dich abgewendet,
von mir,
von meiner Liebe.
Du entfernst dich von mir,
siehst nicht,
wie ich am Boden bin,
wie mein Leben zerstört wurde.
Drei Worte hätten es retten können

Drei Worte,
aus Ehrlichkeit gesprochen.
Drei Worte,
vielleicht die schönsten Worte der Welt.
Ich stehe zitternd auf,
schau um mich,
ich sehe niemanden,
ich bin alleine,
wieder und immer noch.
Entschlossen greife ich ein Messer,
drücke meine Hand um seine Klinge,
bis sie voll Blut ist.
Dann ramm ich das Messer in mein Herz,
ich spüre, wie es aufhört zu schlagen,
wie ich keinen Atemzug mehr herausbringe.
Ich sacke zu Boden,
mein Leben entschwindet.
Mein Herz hat nur für dich geschlagen,
mein Leben war an dich gebunden,
du hast es gewusst,
und du hast es ignoriert,
konntest es nicht glauben,
dass du jemandem so wichtig sein kannst,
dass er für dich alles geben würde,
dass er für dich sogar durch den Tod gehen würde.
Jetzt weißt dus.
Doch es ist zu spät,
um irgend etwas zu ädern.
Nun liegt mein lebloser Körper auf dem kalten Boden,
vielleicht gibt es irgendwo einen Engel von mir,
der dich beschützt,
und dich nie aus den Augen lässt,
weil er dich immer noch liebt,
und vermisst,
von dir geliebt zu werden.

#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^#^
tur NUR dinge die D I R selber nutzen in diesem sinne
NUTZE DEINE MACHT UND LASS DICH VON NIEMANDEM
KONTROLIEREN

------------------------------------------------------------------
WelcOme tO my tRutH
da darkside of my liFe


Fσтzє ?
∂u иeииsт мicн вiтcн ?
∂aии ωeя∂e ich ∂ie scнℓaмpe seiи
∂ie ∂u иieмaℓs veяgissт
ωeии мeiи нass
ℓaиgsaм ∂eiиe seeℓe zeяfяissт


wie weit muss ich gehen um zu sehen
dass die nacht mein Ende sucht
wie viel muss ich geben
um zu fühlen
bin ich denn verflucht
---------------------------------------


[Łiєвє] isτ đαs єiиziςє [Mäяcнєи]
đαs иicнτ мiτ
» єs wαя єiи мαł «
вєςiииτ soиđєяи đαмiτ
» єиđєτ «
¯¯¯ ¯¯¯¯¯

Îch ђabє gєtяäumt,îch ђassє ∂icђ,
Îch habє gєtяäumt,Îch schиei∂є ∂icђ,
biи єяwacђt und fяagє mich:
waяum bℓutє icђ ?


îch hasse ∂ich
weiℓ ∂u mich verℓeтzт hasт.
îch hasse ∂ich,
weil ∂u unseяe Freun∂schaft zersтöят hast.
ich hasse ∂ich,
weiℓ ich ∂ich immeяиoch ℓiebe
---------------------------------------------------------------

× oи мy faςε ×
× тнεяε is a sмiLε ×
× вuт đεεp iи мy нεaят ×
× i oиLy ςяy ×

*$~>LoVe Me Or HaTe Me BuT dOnT tRy To ChAnGe Me<~$*



FiCk dIch iNd deine gAnze besChissene ShOw
du liEbst mich niCht!!!









das leben


wäre vielleicht einfacher
wenn ich dich
gar nicht getroffen hätte

weniger Trauer
jedes mal
wenn wir uns trennen müssen

weniger angst
vor der nächsten
und übernächsten Trennung

und auch nicht soviel
von dieser machtlosen Sehnsucht
wenn du nicht da bist

die nur das unmögliche will
und das sofort
im nächsten Augenblick

und die dann
weil sie nicht sein kann
betroffen ist
und schwer atmet

das leben
wäre vielleicht
einfacher
wenn ich dich
nicht getroffen hätte

es wäre nur nicht
mein leben

Man sieht nur mit dem Herzen gut. das wesentliche ist für die Augen unsichtbar

Where do I belong?

Life doesn't promise a bed of roses
Or white knights
Field of emotion I'm trapped in darkness
Why me? Save me.
To win this twisted war inside me
Won't justify the pain
Life doesn't promise a bed of roses

Chorus:
The lightning strikes, the pages keep on turning
Help me to be strong
I'm floating in a sea of strange believers
Where do I belong?

They paint you a picture of perfect nowhere
Blue sky
Within every lie there's a win of comfort
For them, not me
To win this twisted war inside me
Won't justify the pain
They paint you a picture of perfect nowhere

Chorus:
(I say) The lightning strikes, the pages keep on turning
Help me to be strong
I'm floating in a sea of strange believers
Where do I belong?

Where do we go from here?
I wish I could disappear
I'm a lonely soul
So far from home

Chorus Final:
Yeah Yeah Yeah Yeah
The lightning strikes, the pages keep on turning
Help me, help me!
I'm floating in a sea of strange believers
And where do I belong?
(I say) The lightning strikes
(I say) The lightning strikes
Floating in a sea of strange believers
And where do I belong?




Heavy on my heart

Tried to fly away but it's impossible
And every breath I take gives birth to deeper sighs
And for a moment I am weak
So it's hard for me to speak
Even though we're underneath the same blue sky
If I could paint a picture of this melody
It would be a violin without its strings
And the canvas in my mind
Sings the songs I left behind
Like pretty flowers and a sunset

Chorus: It's heavy on my heart
I can't make it alone
Heavy on my heart
I can't find my way home
Heavy on m heart
So come and free me
It's so heavy on my heart

I've had my share of pleasure
And I've tasted pain
I never thought that I would touch an angel's wing
There's a journey in my eyes
It's getting hard for me to hide
Like the ocean at the sunrise

Chorus: It's heavy on my heart
I can't make it alone
Heavy on my heart
I can't find my way home
Heavy on m heart
So come and free me
It's so heavy on my heart

Love, can you find me in the darkness?
Love, don't let me down.
There's a journey in my eyes
It's getting hard for me to hide
I never thought that I would touch an angel's wings

Chorus Final: Heavy on my heart
Heavy, heavy on my heart
Heavy on my heart
(I say) I can't find my way home
Heavy on my heart
So come and free me
It's so heavy on my heart
So heavy, so heavy, so heavy




Hans Kruppa - Kopf und Herz

Es ist nicht immer leicht,
an Jahren zu gewinnen
und nicht traurig zu sein
über den Anblick von Ruinen,
die einmal Häuser waren,
in denen es sich leben ließ
und lieben.

Es ist nicht immer leicht,
Geburtstage zu feiern
und nicht wehmütig zu werden
über das,
was nicht mehr ist,
außer im Gedächtnis
des Herzens.

Das Herz
in seiner unheilbaren Sehnsucht
hängt an zerbrochener Gemeinsamkeit,
trauert verpassten Chancen nach,
längst demaskierten Illusionen,
sehnt sich zurück
nach verlorenem Glück.

Der Kopf
schmeißt alles
aus dem Fenster raus.

Das treue Herz
sammelt es heimlich ein
und bringt es
durch die Hintertür
wieder ins Haus.




Friedrich Schiller - Liebesschmerz


Weit in nebelgrauer Ferne
liegt mir das vergangene Glück
nur an einem schönen Sterne
hängt mit Liebe noch der Blick

Aber wie des Sternes Pracht
ist es nur ein Schein der Nacht
die Liebe kann alles verlangen
doch auch vergänglich kann sie sein

Was dahin ist und vergangen
kann es denn die Liebe sein?
Wenn das Liebesglück auch flieht
der Liebesschmerz wird nie vergehen

Meister des Mordes, nimm meine Augen,
an diesem Ort kann ich nicht sein!
Strecke mich nieder, zerschlage mein Haupt,
Meister des Mordes, schenke mir den Tod...!
Meister des Mordes, erhöre mein Flehen,
beende die Leiden, nimm den Schmerz von mir!
Öffne die Tore, es ist für mich Zeit...-
Meister des Mordes, dieser Tanz ist Grausamkeit!
Meister des Mordes, nimm meine Augen,
gefangen im Fleische, erbärmlich und kalt!
Führe mich fort in die Dunkelheit,
Vater meiner Seele, dieser Tanz ist Grausamkeit.
Vater meiner seele, reiß'mich in den Tod...




Der Flug der Engel entblößt meinen Neid,
ach wär doch auch ich schon dem Tode geweiht.
Auf himmlischen Schwingen durchglitt ich die Nacht,
von den Sternen mit Schutz und mit Obhut bedacht.




Das Mondlicht kannte keine Farben und zeichnete nur schwach die Konturen des Geländes. Es überzog das Land mit schmutzigem Grau und erdrosselte für eine Nacht lang das Leben. Diese wie in Blei gegossene Welt, in der sich nichts regte als der Wind, der manchmal wie ein Schatten über die grauen Wälder fiel, und in der nichts lebte als die Düfte der nackten Erde, war die einzige Welt, die er gelten lies, denn sie ähnelte der Welt seiner Seele.




Es ist der Tod, der Trost und Leben schenkt;
Er ist das Ziel das einzig Hoffnung macht;
Ein Elexier, das uns berauschend tränkt,
Und Mut gibt, durchzuhalten bis zur Nacht.



Samsas Traum
Thanathan & Athanasia
Hört, hört, die Nacht schreit um ihr Leben
Weil Thanathan vom Himmel fiel.
Nach Sterblichkeit zu streben,
Sie zu küssen war sein erstes Ziel.
Heut' wird er sie entführen
In das Licht der Casiopaia,
Ihre Unschuld dort berühren...
So spricht Thanathan zu Athanasia,
Sein Lächeln strahlt so sonderbar:
Dein Glanz erwärmt mein Innerstes,
Dein Feuer läßt mich frieren,
Was hinter Deinen Augen liegt,
Es wundert mich zu Tode !
Der Tau an Deinen Lippen soll die meinigen verzieren !
Und durch das Dunkel hallt es:
Vernunft ist nichts ! Gefühl ist alles !
Sternschnuppen glimmen lauter jetzt
Und spinnen reibungsvoll ein Netz
Von der Sonne Flammenspitzen her zu mir:
Ich sehe Gott in Dir !
In Deinen Schoß will ich die Tränen sähen
Die unentwegt nach Innen liefen !
Kometen will ich weinen,
Regen in des Kosmos Tiefen !
Die Wahrheit ! Schrei' sie heraus, Du Tor !
Nimm' Deinem Herz die Last !
Und klag' sie so in der Nacht Ohr,
Daß deren Schwärze sanft erblaßt :
Der ist ein Narr, der sie nicht stößt,

Sie zärtlich in die Tiefe reißt
Und ihr, auch wenn es Furcht einflößt,
Einheit von Herz und Seel' beweist !
Den Engel möchte ich Flügel stehlen
Um den schnellsten Weg zu Dir zu wählen !
Ein Traum, von dem Du wissen solltest...
Ich kenne Dein Zittern, ich kenne Dein Bangen,
Ich sage es nochmals, ich möchte Dich fangen...
Und finde nichts, daß Du nicht fallen wolltest !
Springe, Athanasia, springe herab,
Zertrampele meine Liebe für den Tod !
Küsse bis zum Rand mich voller Leben
Und schneid' endlich das Wort mir ab !
Festgeredet steh' ich hier in Not;
Es fällt mir nichts mehr ein, was meine Stimme bringt zum Beben !
Der Tag zu hell, die Nacht ist kalt,
Der Weg war weit, erhöre mich bald !
Länger als zu lange mußte Thanathan noch warten.
Er brachte Athanasia die allerschönsten Gaben.
Doch wollt' sie weder hören noch sich an seinem Blicke laben !
Er malmte sich das Hirn und materte sich zum Erbrechen !
Thanathan erstarrte und sein Blut tranken die Raben,
Selbst der Anblick seines Todes wollt' die Liebe nicht bestechen !
An Athanasias Ängsten mußte Thanathan zerbrechen
Und an seinen bleichen Knochen nagen nunmehr nur noch Ratten !
In Wirklichkeit jedoch ist Thanathan niemals gestorben.
Und sie, sie hat ihn stets geliebt, die ganze lange Zeit;
Zu seinem kalkulierten Glück ging Thanathan zu weit,
Denn egal wie groß das Leiden war, Gott ist auf seinen Seiten.
Zwar war er für ein solches Spiel zuvor niemals bereit,
Doch Märchen sind für Menschen da, uns Träume zu bereiten,
Und Träume sind zum Leben da, die Wahrheit sie begleiten:
So hat er bis zum Letzten Athanasias Gunst erworben.
Thanathan und Athanasia, ihr Lächeln strahlt so sonderbar...
Lacrimosa
Der Morgen Danach
So viele Menschen sehen Dich
Doch niemand sieht Dich so wie ich
Denn in dem Schatten deines Lichts
Ganz weit dort hinten sitze ich
Ich brauche Dich - Ich brauch dein Licht
Denn aus dem Schatten kann ich nicht
Du siehst mich nicht - du kennst mich nicht
Doch aus der Ferne lieb ich Dich
Ich achte Dich - verehre Dich
Ich hoff auf Dich - begehre Dich
Erfühle Dich - erlebe Dich
begleite Dich - erhebe Dich
Kann nicht mehr leben ohne Dich
Dies ist der Morgen danach
Und meine Seele liegt brach
Dies ist der Morgen danach
Ein neuer Tag beginnt
Und meine Zeit verrinnt
Dieses alles schreib ich dir
Und mehr noch brächt ich zu Papier
Könnt ich in Worten alles Leiden
Meiner Liebe dir beschreiben
Nicht die Botschaft zu beklagen
Sollen diese Zeilen tragen
Nur - Ich liebe Dich - doch sagen
Heute Nacht erhältst du dies
Ich bete dass du dieses liest
Im Morgengrauen erwart ich Dich
Ich warte auf dein strahlend Licht
Ich träume dass du mich bald siehst
Du morgen in den Schatten kniest
Und mich zu dir ins Lichte ziehst
Dies ist der Morgen danach
Und meine Seele liegt brach
Dies ist der Morgen danach
Ein neuer Tag beginnt
Und meine Zeit verrinnt
Blutengel
Soul Of Ice
I met you in the darkness,
You shivered and you cried...
You looked so pretty,
With tears in your eyes
You tried to touch my hand,
I carried you away
I thought that I could hold you,
But you left me all alone
And I can feel your soul of ice,
You hide yourself behind these lies
You became a creature of masquerade
It's your bleeding heart you hate
You're building a wall of confusion and lies,
Nobody can hear your silent cries
But when you sleep you dream of me
And I kiss you in your dreams...
You disappeared in the darkness of the night
I wanted to follow you but something stopped me...
Was this a dream? ...of a fallen angel...
It must have been an angel with broken wings!
Samsas Traum
Für Immer
Für Deine Augen...
Für Deinen Blick !
Für Deine Hoffnung,
Für Deinen Glauben !
Für Deine Wärme,
Für Deinen Geruch !
Für Deine Lippen...
Für Deinen Kuß !
Für deine Liebe..
Für immer und immer und immer und immer...
Ich sag´ die Welt ist eine Scheibe,
Und ich sag´ sie dreht sich doch !
Sie dreht sich vorwärts, rückwärts, seitwärts,
Immer so wie ich es will !
Und wenn mich Gott nochmal zum Narren hält
Wird er an mir verzweifeln !
Mit dem Rücken an der Wand,
Hebt mir den Spiegel vors Gesicht !
Ich trotz´ dem Himmel und der Hölle,

Trotze Sonne, Mond und Sternen,
Trotze Allem, Nichts und Jedem,
Trotze dem Wind, seinen Gesetzen !
Denn nur wer kämpft mit unverlernter
Zärtlichkeit, der kann verlieren,
Doch wer nicht kämpft hat schon verloren;
Und für den Kampf bin ich geboren !
Mit Dir in die Unendlichkeit,
An das Ende aller Zeiten:
Bedingungsloser Glaube wies
Den Weg Dich zu begleiten !
Denn Gallilei hatte Recht
Als er mir ständig sagte:
„Die Welt, sie dreht sich immer noch,
Und sie, sie liebt Dich doch !“
Für Dein Schweigen...
Für Dein Lächeln...
Für Deinen Herzschlag,
Für Deine Angst !
Für Dein Seufzen,
Für Deinen Schmerz.
Für Deine Haut...
Für Deine Träume !
Für Deine Liebe...
Für immer und immer und immer und immer !
Entflamme mich mit Herrlichkeit,
Das Leben, es ist unser !
Wir frieren nicht in Dunkelheit,
Das Licht, es hat mich wieder !
Wenn Du an meiner Seite bist,
Dann ekelt sich der Tod !
Die Welt ist schlecht, doch dreht sie sich,
Und Du, Du liebst mich sicherlich !
Lacrimosa
Durch Nacht Und Flut
Herz im Licht
Untragbar in Gestalt
Ich bin dein Schatten
Du verbrennst mich nicht
Herz im Geist
Das Leben neu versucht
Benutzt und abgelegt
Herz aus Stein
Wach auf - ich suche dich
Brich weit - mein Herz - ich löse dich
Hoch aus - du Licht
Entflamme mich
Zur dir - ich weiss - ich finde dich
Durch Nacht und Flut - ich spüre dich
Ich hör' dich rufen - lese deine Spur
Ich weiss - ich finde dich
Doch finde ich wirklich was ich suche?
Und wenn es dich berührt
Im Beisein dich verführt
Folgst du den Händen
Die zum Tragen dich erheben
Und in den Händen
In diesen Armen
Beendest du der Füsse Lauf
Und deine Spur versiegt jetzt und hier
Die Suche endet jetzt und hier
Gestein - kalt und nass
Granit in deiner Brust
Der Stein der dich zerdrückt
Der Fels der dich umgibt
Aus dem gehauen du doch bist
ASP
Ich Will Brennen
Viel zu oft beherrschte mich die Angst vorm Fallen
Nur einmal wollte ich erneuert sein
Viel zu lang hielt die Furcht mich in den Krallen
Supernova, dies gehört mir ganz allein
Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal laß ich los, denn ich will Fliegen
Supernova wie der Phoenix aus der Glut
Komm mir nicht zu nah, sonst kann's geschehen
Daß wir beide lichterloh in Flammen stehen
Ich will brennen, ich will brennen
Auch wenn danach nur kalte Asche übrig ist
Ich will brennen, ich will brennen
Selbst wenn Du meinen Namen morgen schon vergißt
Heißes Licht im Himmelsflug
Mit dem letzten Atemzug will ich brennen
Ich will brennen
Viel zu oft bestimm ich nicht mein eigenes Leben
Nur einmal will ich zum Himmel schreien
Nur einmal will ich hoch zur Sonne schweben
Supernova, und mich von mir selbst befreien
Doch berühr mich lieber nicht, es hat keinen Zweck
Sonst reißt der Strom aus Feuer dich noch mit mir weg
Bleib mir lieber fern, weil es sonst überspringt
Und weil das Fieber auch in deine Seele dringt
Faß mich nicht an, sonst kann's passieren
Daß wir uns in der Hitze dieser Nacht verlieren
Lacrimosa
Stolzes Herz
Zu fühlen um zu spüren
Meine Sinne
Meine Seele
Mein Gewissen
Und mein Herz
Am Abgrund meines Lebens
Am Ende meiner selbst
Gebrechlich tief im Innern
Und schwach nach aussen hin
Ist es schlecht?
Und was ist gut?
Ist es krank?
Und was heisst leben?
Nein!
Es ist nur ehrlich - menschlich
Und verflucht - Ist doch nur die Wahrheit
Im Auge der Gemeinheit
Der Allgemeinheit
Schlicht verwerflich - transparent
Doch ist es tiefer, stärker und viel mehr
So ist der Mensch
Nur auf der Suche
Nach der Stärke
Nach der Lüge - blindem Wahn
Und der Oberflächlichkeit
Mit blutverschmierten Händen
Mit einer Träne im Gesicht
Einem Lächeln auf dem Lippen
Und der Hoffnung tief im Blick
Aufzustehen auch aus dem Dreck
Tief beschmutzt und stolz im Herz
Dem Leben neu erwacht
Und erwacht ganz neu im Leben
Sind meine Hände blind und stumm?
Sind meine Augen alt und schwach?
Ist mein Herz dem Blut erlegen?
Und bei allem doch nur ehrlich
Bin ich Mensch?
Bin ich Schmerz?
Bin ich die Träne - Und der Kuss zugleich?!?
„Ja, ich würde alles gegen meinen inneren Frieden eintauschen. Ich habe mich mein ganzes Leben lang nach innerer Ausgeglichenheit gesehnt: Einfach den Kopf aus Kissen legen und wegpennen zu können, den ganzen Kopfmüll vergessen … Das wäre das Größte!“
(Jonathan Davis)


Đęr Şınŋ męnşcħlıcħęŋ Đąşęınş bęştęħt ın
đęr totąlęŋ Vęrgılbung şęınęr şęlbşt ָ

łcħ węıß, đąşş mıcħ đıę Łıębę umbrıngtęŋ wırđ ָ
łcħ wıll ląngşąm ştęrbęŋ ָ
Đocħ węrđę ıcħ quąlvoll vęrręcĸęn
...
ştątt ştęrbęŋ ָ

Tränę um Tränę vęrläşşt mıcħ męınę Şęęlę ָ

Męnşcħęŋ lıębęŋ nıcħt
...
şıę lıębęŋ đıę Łıębę ָ

Węnŋ Łıębę ęıŋ Pflocĸ ışt unđ đu ıħŋ trägşt ָ
Węnŋ ıcħ ęıŋ Vąmpır bıŋ đęr đıcħ ŲŊĐ đıę Łıębę wıll ָ
Tötę męıŋ lıębęnđęş Ħęrz ָ
Tötę mıcħ ļ

Oħ, wıę şınnloş ışt đocħ đıę Ęxıştęnz jęnęr
węlcħę ąŋ ęınęm vęrląşşęnęm Ortę şıtzęŋ
nącħ Łıębę şcħręıęn
unđ vor şıcħ ħıŋ vęrwęşęŋ ָ

Łäşşt đu đıę Ųnęrręıcħbąrĸęıt nıcħt gęħęŋ
wırşt đu şıę ħąşşęn
...
ođęr şıę đıcħ ָ

Ħoffnungęŋ vęrlıęręŋ şıcħ ımmęr ıŋ Đępręşşıonęŋ
węnŋ mąŋ đıę Ąntwort ąuf nocħ nıcħt gęştęlltę Frągęŋ ĸęnnt ָ

Đęr Tot mącħt đępręşşıv ָ
Đępręşşıv şęıŋ mącħt tot ָ

Męnşcħęŋ ştęrbęŋ nıcħt aŋ Şcħwäcħę
...
şıę ştęrbęŋ aŋ Ęxıştęnzloşıgĸęıt. ָ
Ps: DoRfDePp Schau mir ins Gesicht,
und du wirst sehen,
wie glücklich ich bin -
OHNE DICH!
Schau mir ins Gesicht,
und du wirst sehen,
wie Gleichgültig ich denke -
ÜBER DICH!
Aber schau mir nicht in die Augen,
denn dann wirst du sehen,
das ich weine.
Du wirst die Träne sehen,
die dir sagt, das alles nur Lüge ist,
denn ich Liebe -
NUR DICH!
__________/¯ ./_________________________________________
__________/. . /________ NIMM MICH SO WIE ICH BIN_______
_______/'¯`/'. .'/'¯¯`•¸______________________________________
______/'/. /. . /. . /¨. /¯__________ANSONSTEN__________
_____('(. . '. . '. .¯'/'__ ]______________________________________
______. . . . . . . . .'. ./____________________________________
_______'. .. . . . . ..•'_____________________________________
___ ____. . . . . . . (__________________________________
_________. . . . . . ._____ __LECK MIR AM ARSCH_________
Der Himmel ist ein Sternenreich,
viele Millionen alle gleich.
Doch ein Stern,
erfunkelt mir zu.
Er ist wunderschön,
den dieser Stern bist Du.
Liebe Menschen sind wie Sterne!
Man kann sie nicht immer sehen
aber man weiss,
dass sie da sind!
Freunde sind Engel,
die uns wieder auf die Beine helfen,
wenn unsere Flügel vergessen haben,
wie man fliegt.

Bushido..
Du siehst so hübsch aus, wenn du neben mir liegst
Dein Blick und ich weiss ich bin der, den du liebst
Du schenkst mir mehr, als ich dir jemals wieder geben kann.
Halt mich fest und mach das ich wieder leben kann
Wieder sehen kann
Ich bin so blind ohne dich
Bitte decke mich zu ich bin wie ein Kind ohne dich
Wie ein kleiner Junge der mit Licht einschläft
Das Licht anlässt weil er ohne nicht einschläft
Wie kann es sein, du bis ein Engel auf Erden
Ich wollte niemals glauben das Engel auch sterben
Du bist die Sonne, die am Himmel scheint
Du allein bist der Grund warum der Himmel weint
Wenn die Wolken sich auf tun,
ist es so als ob du mich anlächelst und die Wolken sich ausruhn
glaube mir eins, ich werde mich gerne bemühen
denn ich liebe dich so sehr, dass wir wie Sterne verglühen
Wenn es einen Menschen gibt,
der Dich nimmt wie Du bist,
immer zaertlich zu Dir ist,
den kein anderes Denken stoert
und gerne Deine Meinung hoert,
der Dich achtet und versteht
und alle Wege mit Dir geht,
der ohne Luegen oder List
aufrichtig und ehrlich zu Dir ist,
der das Gute in Dir baut
und Dir grenzenlos vertraut,
der mit seinem Kummer zu Dir eilt
auch Deine Sorgen mit Dir teilt,
bist Du auch traurig und verstimmt,
der Dich dann in die Arme nimmt,
der sich aufs Wiedersehen freut
und Dich zu lieben nie bereut,
der ist ein wahrer Freund fuer Dich,
drum lasse ihn auch nie im Stich!!
Ich vermisse Dich!

Ich habe Dich geliebt,
Du warst der wichtigste Mensch in meinen Leben.
Ich wollte Dich
und sonst nichts.
Durch meine Liebe zu Dir verlor ich fast meine beste Freundin,
doch das war Dir egal.
Du empfandst nichts außer lieb haben für mich,
doch das genügte mir nicht.
Nun ist die Zeit in der ich Dich liebte vorbei,
doch auch mit unserer Freundschaft ist es vorbei.
Du gehst bloß stumm an mir vorbei und beachtest mich nicht,
Du weißt nicht wie weh es mir tut Dich jeden Tag zu sehen,
denn Du bist trotz allem noch ein wichtiger Mensch in meinen Leben.
Bitte glaube mir,
ich brauch Dich sehr und will wirklich nicht mehr mehr.
Ich vermisse Dich in meinen Leben!!!
Wir warten auf den Tod
Wir, wir warten auf den Tod
der uns rettet in der Not
und beendet unser Leid
Wir haben die ganze Welt gesehen
können fühlen und verstehen
die Kälte dieser Zeit
Wir haben zuviel nachgedacht
und die Menschen ausgelacht
die niemals waren wie wir
Am Tag, als die Liebe in uns starb
haben wir uns zu oft gefragt
was sollen wir noch hier
Und wenn die Sonne untergeht

ist der Mond der einz'ge der zu schweigen noch versteht
Und wenn ein Stern vom Himmel fällt
wünschen wir uns fort in die nächstgelegene Welt
Und wenn die Nachtigallen singen
hören wir die Melodie des Lebens sanft erklingen
Und wenn das Paradies uns ruft
haben wir vom Warten noch immer nicht genug
Wir, wir warten auf den Tod
der uns rettet in der Not
und befreit von aller Qual
Wir sehen in Dunkelheit ein Licht
wollen ein Lächeln im Gesicht
bis zum letzten Abendmahl
Wir haben unseren Sinn verloren
sind zur falschen Zeit geboren
und der Weg ist uns zu weit
Am Tag, als die Liebe in uns starb
und es keine Hoffnung gab
waren wir schon Vergangenheit
Wir, wir warten auf den Tod
Wir, wir warten auf den Tod
Wir, wir warten auf den Tod
Wir, wir warten auf den Tod

Ich will
Will keine Fessel sein, möcht nur Deinen Träumen lauschen.
Dich mit Sinnlichkeit erfreuen, Deinen Verstand berauschen.
Will kein Mühlstein sein, der Dich zum Meeresboden zieht.
Möcht lieber Wind, in Deinem Segel sein, der Auftrieb gibt.
Will nicht mit meiner Schwermütigkeit, das Herz Dir belasten.
Dich lieber mit viel Humor erfreuen und Dir nehmen die Lasten.
Will nicht, Deine Augen trüben und nur manchmal leise weinen.
Möcht Deine Sonne sein und in das Gesicht Dir hinein scheinen.
Will keinen Mitleidsblick, ich möchte Deine Aufrichtige Meinung.
Dich umgarnen wenn´s nötig ist, bin ne komische Erscheinung.
Will nicht Deinen Mut, sondern mehr Courage Dir noch geben.
Möcht keine Belastung sein und behindern vielleicht Dein Leben.
Will keine Prinzessin sein, wenn Dir das Prinz sein doch mißfällt.
Dich ein bischen halten nur, ein kleines Stück, von Deiner Welt.
Will nichts für mich alleine, werde auch das Letzte mit Dir teilen.
Möcht nur leise an Deiner Seite sein, für immer dort verweilen.
Will auch kein Engel sein, wenn Du doch die Dunkelheit liebst.
Dich mit ruhigen Licht erfüllen, wenn Du mir die Chance gibst.
Will keine Marionette sein, die durch Fäden, sich noch bewegt.
Möcht wirbeln stürmisch, wie ein Wind, der in Dir drinnen fegt.
Will nicht in einem Käfig sitzen, ohne Aussicht auf das Meer.

Dich mit meinen Fantasien begeistern, geb Dich niemals her.
Will nicht, von Deiner Seite weichen, egal was auch geschieht.
Möcht immer nah an dem Herzen sein, das meines so sehr liebt.


Mein Weg!
Du denkst du bist etwas besonderes!
Ich kann es in deinen schönen blauen Augen sehen,
wenn du auf mich herunter kuckst,
über mich lästerst,
auf meinen Gefühlen herumtrampelst!
Ich bin aber jetzt stark genug, dir zu sagen,
das du mich ankotzt, weil ich genug davon habe.
Ich gehe jetzt meinen Weg,
du kannst mich nicht mehr fertig machen!
Und entweder du gehst mit mir meinen weg,
und du siehst ein, das du gewaltigen Mist gebaut hast, oder fahr zur Hölle!
Ich habe viel verloren, nur um mein eigenes ding zu machen, nur um frei zu sein!
Wenn du Glück hast Trauer ich dir vielleicht sogar mal hinterher, aber jetzt bist du der jenigewo allein ist,
wo mich vielleicht sogar vermissen wird!
Komm zurück in die Realität,
und hör auf zu denken du seist unwiderstehlich!!!!


!!!Life's a Bitch!!!
Es hat mich keiner gefragt ob ich leben will,
also soll mir auch keiner sagen,
wie ich zu leben habe!
Lieber stehend sterben, als knieend leben!
----------------------------------------------------------------

Wenn Kindersellen weinen,
Eltern aber die Schreie verneinen.
Wenn KInderseelen nichts mehr spürn,
aber Eltern ihre Kinder trotz dessen berührn.
Wenn Kinderseelen nur noch aus Angst bestehn,
aber Eltern zu blind sind um zu verstehn.
Wenn Kinderseelen nicht mehr lachen,
dann erst fragen sich Eltern was sollen wir machen.
Doch eins haben die Eltern dabei ganz verdrängt,
das Kind, dass nicht mehr lacht, hat sich längst erhängt.
Jetzt zeigt das KInd auf seine Eltern und lacht,
und flüstert leise : IHR HABT MICH UMGEBRACHT !

Warum nur, Mami?
Ich ging zu einer Party, Mami, und ich dachte an deine Worte. Du hattest mich gebeten keinen Alkohol zu trinken, und so trank ich keinen Alkohol.
Ich fühlte mich ganz stolz, Mami, genauso wie du es vorhergesagt hattest. Ich habe vor dem Fahren nichts getrunken, Mami, auch wenn die anderen sich makierten. Ich weiß dass es richtig war, Mami, und das du immer recht hast. Die Party geht langsam zu Ende, Mami, und alle fahren weg.
Als ich in mein Auto stieg, Mami wusste ich, dass ich heil nach Hause kommen würde: aufgrund Deiner Erziehung - so verantwortungsvoll und fein. Ich fuhr langsam an, Mami, und ich bog in die Straße ein. Aber der andere Fahrer sah mich nicht, und sein Wagen traf mich mit voller Wucht.
Als ich auf dem Bürgersteig lag, Mami, hörte ich den Polizisten sagen, der andere sei betrunken gewesen. Und nun bin ich diejenige, die dafür büßen muss. Ich liege hier im Sterben, Mami, ach bitte komm doch schnell. Wie konnte mir das passieren? Mein Leben zerplatzt wie ein Luftballon.
Ringsherum ist alles voll Blut, Mami, das meiste ist von mir. Ich höre den Arzt sagen, Mami, das es keine Hilfe mehr für mich gibt.
Ich wollte dir nur sagen, Mami, ich schwöre ich habe wirklich nichts getrunken. Es waren die anderen, Mami, die haben einfach nicht nachgedacht.
Er war wahrscheinlich auf der gleichen Party wie ich, Mami. Der einzige Unterschied ist nur: Er hat getrunken und ich werde sterben!
Warum trinken die Menschen, Mami? Es kann das ganze Leben ruinieren. Ich habe jetzt so starke Schmerzen, Mami, wie Messerstiche scharf. Der Mann der mich angefahren hat , Mami, läuft herum und ich liege hier im Sterben. Er guckt nur dumm.
Sag meinem Bruder, das er nicht weinen soll, Mami. Und Papi soll tapfer sein. Und wenn ich dann im Himmel bin, Mami, schreibt
" Papi's Mädchen"
auf meinen Grabstein.
Jemand hätte es ihm sagen sollen, Mami, nicht trinken und dann fahren. Wenn ihm das jemand gesagt hätte, Mami, dann würde ich jetzt noch leben.
Mein Atem wird kürzer, Mami, ich habe große Angst. Bitte weine nicht um mich, Mami. Du warst immer da, wenn ich dich brauchte.
Ich habe nur noch eine letzte Frage, Mami, bevor ich von hier fort gehe. Ich habe nichts getrunken vor dem fahren, warum bin ich diejenige, die sterben muss?

Ich versteh es nicht,
warum musstest du gehn?
Es war doch so schön,
warum musste es enden?
Du hattes Schmerzen,
das kann ich ja verstehn!
Aber warum konntest du nicht mit mir gehn?


Dieses "Gedicht"wurde von amerikanischen Schülern geschrieben, nachdem zwei ihrer Mitschüler unschuldig bei einem Unfall umkamen
. Du sagst du hast alles im Griff, du sagst das du nur ab und zu mal Kiffst. Du redest von Holzrose supers kunk und du seist zur zeit total verplant, das Gerede macht mich echt krank. Du sagst du hast keine Zeit denn ständig bist du breit. Ich hoffe du kommst bald raus aus diesem Teufelskreis und weg von diesem Drogenscheiß.
-------------------------------------------------------------------------------

Papa, ich hab dich doch lieb
Tu mir das nicht an Papa
Ich seh dich
Du hast dich mit Mama gestritten
Aber Papa, warum?
Komm zurück und vertrag dich mit ihr
Bitte Papa
Denk an deinen Sohn, der dich so lieb hat
Papa, warum bist du weg gefahren
Du darfst doch nicht wütend Auto fahren
Papa, bleib hier
Mama hat Michi auch noch angeschriehen
Wird er jetzt auch raus geschmissen
Mama sagt du bist schuld stimmt das
Papa, fahr wieder um bitte

Papa???


Papa???

Sag doch endlich was

Papa???

Ich habe dir immer gesagt dass du nicht so schnell fahren sollst

Jetzt sag doch mal was Papa

Steh aus diesem Ding aus und spiel mit mir

Sag mir wie die Blume da heißt die in allen Sträußen ist die hier stehen

Papa???

Warum sind wir alle hier so still in der Kirche

Komm lass uns Spielen
Du darfst auch im Tor stehen, Papa

Papa??

Steh bitte auf!!
Ich will nicht dass sie dich eingraben

Mama sagt, du bist immer bei mir
Stimmt das

Warum redest du nicht mehr mit mir
Bist du sauer

Papa???
_________________
~ ein tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener tag

Wie schlimm war die Welt für dich?
Wie schlimm war das Leben für dich?
Wie schlimm war dein Schicksaal?
Wie schlimm ist dein Leben gewesen?
Was ist mit dir passiert?
Was ist in dir abgelaufen?
Warum bist du gegangen?
Warum wolltest du nicht mehr leben?


So viele Fragen,
die so viele Leute beschäftigen,
so viele Dinge,
die in sovielen Köpfen um herschwirren.
Einer der Köpfe ist meiner.
Ich kann es nicht verstehen,
hatte dich schon lange nicht mehr gesehen,
kannte dich kaum noch,
wusste aber das es dich gibt,
wusste das du Probleme hattest,
doch wusste ich nicht wie ich dir helfen könnte,
wusste nicht ob du mich noch kanntest,
ob du noch weist wer ich bin,
was ich bin.

Jetzt kann ich es nicht mehr ändern,
kann dir nicht mehr helfen,
kann dich nicht mehr verstehen,
weis nicht ob ich dir helfen wollte,
weis nicht ob ich dir hätte helfen können,
weis nicht ob ich dich verstehen wollte
weis nur das diese Gedanken jetzt nichts mehr gelten,
weis nur,
es vorbei ist.

Doch die Fragen in meinem Kopf bleiben,
und eine Frage überragt alle anderen:
Warum hast du dich umgebracht?


Du gingst ohne ein Wort!
Doch für immer Fort!
Als ich wusste dass du weg warst zerbrach mein Herz,
es tat so weh.
Wo bist du hin? bitte komm wieder...
Ich habe dich gehen lassen wegen einem Streit,
warum war ich nur so dumm?
bitte komm doch wieder mein Herz brennt so...
Ich liebe dich noch so...
Lass mich nicht allein..


Doch nach ein Paar Monat nahm ich mir mein Leben dann,
ich fand erst ruhe im Grab.
Du kammst am Valentinstag und stelltest mir Vergissmainicht aufs Grab und sagtest leise: schatz warum ???
ich liebe dich dich doch und bin wiedergekommen.

Aber es kam zu spät den ich wuste es nicht!
Er sagte nur gleich sind wir wieder beieinander..
er nahm sein Messer.....
und kam zu mir...!
du warst meine sonne,
du warst mein schatten,

warst immer für mich da,
in den jahren die wir hatten...

in den jahren,
ich weiß nicht wieviele es waren,
dachte ich immer,
du verlässt mich nimmer..

doch es war zu naiv daran zu glauben,
du würdest nur mich lieben,
es war dumm von mir zu denken,
du würdest nur mir dein herz schenken...

es waren nicht viele tage, die wir hatten,
es waren nicht viele augenblicke, in denen wir allein waren,
doch mein liebster, du hast geweint... als ich weg ging...
doch der schmerz in dir verging....

ich werde es nie vergessen, was du mir angetan hast,
das kannst du nie wieder gut machen,
ich wünschte ich könnte dich hassen,
und meine liebe bei dir lassen...

ich kann es niemandem erzählen doch ich vermisse dich,
ich kann mit niemandem drüber reden, aber ich liebe dich,
du bist mir so fremd geworden,
ich habe dich für immer verloren...
_________________
Vergiss was gewesen,
Denk nicht an einst,
Es kehrt nicht zurück,
Wie sehr du auch weinst.

Ohne Dich wäre ich mit meinen Tränen oft allein.
Ohne Dich wären die Nachmittage grau und leer.
Ohne Dich wäre die Schulzeit eine einzige Qual!
Ohne Dich müsste ich mich oft allein freuen!!!
Schön das ich nicht ohne Dich bin!!!!!!!!!!!

Meine Mutti ist die Beste,
sie ist lieb und gerecht und nicht das letzte,
sie hat mir vor 17 Jahren das Leben geschenkt,
hat mein Leben in die Richtige Bahn gelenkt.

Sie hat mich beschützt und behütet zu gleich,
ihre Augen waren immer so weich,
mit ihr zu Kuscheln war damals das allerbeste,
Fühle mich wohl wie in einem Neste.

Heute bin ich gemein zu ihr und schrei sie an,
wir reden nicht miteinander, und das ziemlich lang.
Meine liebste Mutti hat das nicht verdient,
Deswegen Bitte ich um entschuldigung auf Knien.

Mami du bist die Beste für mich,
bitte bitte vergiss das nicht.
Ich hab dich doch ganz dolle Lieb,
auch wenn ich dir oft gebe nen Hieb.

Dich missen zu müssen wäre schrecklich für mich,
Den vom tiefsten Herzen liebe ich dich.
Du hast geschenkt mir das Leben und mehr,
Ohne dich wäre mein leben sooo... Leer

So eine lange Zeit, die schönste meines Lebens die intensivste.
So viele höhen und tiefen, leider zu viele tiefen
Ich hab mich von den tiefen immer runter ziehen lassen,
Du hast versucht mich aufzubauen, mir Hoffnung gemacht, ich hab mich meisten wieder aufgerafft Dir vertraut und es immer wieder versucht und durch Dich auch meistens geschafft!!

Jetzt habe ich wieder Hoffnung, Du leider nicht mehr, oder doch?
Ich weiss das ich Fehler gemacht habe.
Ich sehe sie auch ein, was ich sehr selten gemacht habe.
Der grösste Fehler war das ich Dich sehr oft und tief verletzt habe,
Dir weh getan habe, die Hoffnung zu schnell aufgegeben habe, BITTE Schatz tu mir deswegen auch nicht weh!!!!! Ich war DUMM, hab zu schnell falsch gehandelt-SORRY
Doch ich hab durch Dich und die jetzige Situation gelernt etwas optimistischer in die Welt zu schauen, DANKE!!

Ich weiss das ich mich entschuldigen kann wie ich will, was passiert ist, ist passiert da gibt es nichts dran zu rütteln!
Wenn ich könnte würde ich es ungeschehen machen, aber leider kann ich es nicht mehr!!

Du weisst das ich auch anders sein kann, vielleicht hab ich es Dir wirklich zu wenig gezeigt, BITTE gib mir die Möglichkeit, die Kraft es Dir zu beweisen das ich es kann!!!

Meine Gefühle, meine Gedanken, mein Kopf, mein Herz sie rufen nach DIR, alles ruft nach DIR!! Sie suchen Dich, ich suche Dich, ich BRAUCHE DICH, wirklich!!
Wir gehören einfach zusammen, das hast du doch auch festgestellt, oder?

Mausi ich brauche Dich, Deine Nähe Deine Zärtlichkeit,
möchte wieder Deinen Atem auf meiner Haut spüren,
Deinen Körper soooooo nah bei mir fühlen,
meine Lippen wieder über Deine führen,
nie mehr wieder diese Schmerzen spüren
und dabei so viele Tränen Vergießen!!!!
Ich möchte wieder schöne Stunden mit Dir verbringen, mit Dir spass haben, mit Dir weinen, nur mit Dir!!
Du bist mein Engel, mein Schatzi, meine Süße Maus!!
Du bist einfach ALLES für mich, einfach EINZIGARTIG, was sehr sehr BESONDERES, was ich nicht so sehr zu schätzen wusste jetzt aber Weiß und ich alles so leicht aufs Spiel gesetzt habe.

Ich kann nicht Schlafen weil ich immer ``nur`` an Dich denken muss, und wenn ich doch einschlafe dann träum ich von Dir, von der schönen Zeit mit Dir, die wir wieder haben könnten!!

Lass uns von null anfangen, versuchen zu vergessen was einmal war und nach vor gucken in die Zukunft, wieder Vertrauen aufbauen auch wenn’s so schwer fällt, versuchen unsere Gefühle füreinander zu zeigen, darüber zu sprechen und nicht alles in sich hineinzufressen!! Und wenn’s doch mal nicht so läuft wie wir es gerne hätten, na und?? Jeder hat mal miese Laune und wenn das bei mir mal öffter vorkommt dann liegt das nicht bei Dir! Du weißt woran es liegt!! Sei für mich da wenn ich Dich brauche, ich werd auch für Dich da sein!!!
Ich spüre in meinem Herzen das es mit uns wirklich funktionieren kann, Du musst nur wollen, dran Glauben, an mich Glauben an UNS Glauben, ich glaub an DICH!!

Ich weiss das Du solche Worte von mir nicht unbedingt gewöhnt bist, vielleicht oder ganz sicher bist Du jetzt verwirrt, aber das brauchst Du nicht sein denn es sind Worte, Gefühle die da sind und zwar sehr sehr sehr stark und nicht nur für den Moment. Weil sonst könnte ich nicht so schreiben bzw. denken das sagt mein Herz!!

Bitte gib mir die Möglichkeit/Chance es Dir zu beweisen wie sehr ICH DICH LIEBE UND BRAUCHE!!! Ich Liebe Dich über alles auf dieser Welt mein süßes Englein!!!

Du ritzt dir dir die arme auf,
du wartest, doch worauf?
Das es dir besser geht,
das es dich belebt?
Willst nicht mehr leben,
wartest du darauf das wir uns erheben?
ICh kanns nicht mit ansehen,
Und will dich nur anflehen.
Alles nur weil er dich nahm,
und niemand kam.
ICh erkenn dich nicht mehr wieder,
Hör andauernd nur noch traurige lieder.
Ich seh nur noch narben an dir,
Doch was meinst du geht es mir?
Du willst dich umbringen,
aber ich will einfach in dein herz eindringen.
Will dich nicht mehr mit ritzen sehen,
Will einfach nur mit dir durchs leben gehn.
Komm zur vernuft,
bau dir auf deine zukunft.
Er tat dir damals sehr weh,
doch denk dran das ich immer zu dir steh.


Mutter!
Mutter sagt tu dies tu das Mutter weint den ganzen tag Mutter schreit mich an mich an Mutter sagt ich würde nicht taugen wär zu schwach und würde nur Träumen Vater ist nie da hat nie zeit doch Vater weiss ganz genau was ich kann Mutter weint den ganzen tag ich mach sie krank sie sagt es mir bin zu schwach viel zu schwach Mutter schreit und ich denk ich höre wie Mutter schreie leiser wurden ich bin zu schwach viel zu schwach doch Mutter schrie nicht mehr!

Alleine gelassen von dir
eine gemeinsame nacht, dann war ich alleine.
ein gemeinsamer fehler, dann war ich alleine.
hab mir den ar*** für dich aufgerissen, alleine.
ich hab alles wieder hergestellt so wie es war, alleine.
jetzt wo alles wieder passt bist du wieder da, aber ich fühl mich allein gelassen

Warum...
hast Du mich meine Mauern eingerissen?
Warum...
tatest Du als wäre es Liebe?
Warum...
hast Du zugelassen das ich liebe?
Warum...
sagtest Du ich solle leben?
Warum...
das frage ich mich.
Nur um mich dann Stück für Stück zu töten?

--
Sage nie ich liebe dich
sind nur Worte leicht gesagt
zeig es mir
damit ich kann glauben dir
zu viele Tränen geweint
Sehnsucht und Glück?
die Hände sind leer
komm beweise es mir
Worte so schwerelos wie Wolken
und so leicht
wie oft schon hörte ich diese Worte
und es glaubte mein Herz
zerbrochen ist es
daran
an diesen Worten
Ich liebe dich
nicht an Taten von dir
denn mit dem Mund warst du schnell
aber deine Hände waren lahm
ich glaub ich schenke dir neue Akkus
nicht für deinen Mund
sondern für deine Muskeln
die wohl leiden an Muskelschwund :-))))
Darum sag mir nie mehr
Ich liebe dich
Die Nachricht kam aus heiterem Himmel sie traf uns alle wie ein Schlag So wird einem bewusst wie schnell ein Leben vorbei sein kann. Wir dachten, du wärst "über den Berg", alles okay - jedenfalls für die nächste Zeit Alles ein Irrtum Ob du es gefühlt hast? Wie war es, kurz auf der "anderen Seite" zu sein? Hast du es geahnt? Alles Fragen, die ich dir stellen kann, wenn du wieder zu Hause bist. Welch ein Glück Ich mag gar nicht daran denken, was wäre, wenn du aufgegeben hättest. Papa ... lass uns nicht allein nicht mich, nicht Mama und nicht deinen Sohn wir brauchen dich ... du darfst nicht gehen Nein ... Ich weiss dass auch du noch nicht dazu bereit bist. Nur gut, dass du so stark bist. Ich hab dich lieb.

Die Liebst wie ein großes, schwarzes Loch.
Wenn man erst mal reingefallen ist,
kommt man nicht mehr so schnell raus.
Nur ein Mensch kann einen da rausholen:
Er!
Aber er holt einen nicht immer raus.
Meistens nicht!
Und dann tut man sich selbst weh,
um den Schmerz, den man im Herz hat
zu vergessen.
Aber vielleicht kommt ja eines Tages
ein anderer,
und holt Dich aus dem tiefen, schwarzen Loch.
Aber nur vielleicht.......
So schwer
Du schenktest mir Dein Herz und ich Dir meines, es sollte ein Tausch auf ewig werden, doch Du nahmst mir Deines wieder weg. Du bist nun fort und mit Dir mein gebrochenes Herz, fühlst Du denn nicht dieses Schmerz? Du trägst mein Herz in Dir und ich stehe nun hier, völlig allein', nur am wein', denke nur an Dich und muss zusehen wie mein Herz zerbricht!!!
glaub an dich
Fühlst Du Dich einmal einsam oder allein,dann sieh hinauf in den Sonnenschein.
Öffne Deines Herzens Tür,die Sonne bringt nicht nur Wärme Dir.
Lass Dich berühren vom sanften Wind,lerne neu zu fühlen,sei wieder mal ein
Kind.
Atme ein des Lebens herrlichen Duft,verbanne aus Dir den Gestank einer
Totengruft.
Mit Wärme im Herzen ist das Leben wunderschön,die grauen Wolken werden
weiterziehn.
Glaub an Dich und hör auf Dein Herz,es wird vergehen so mancher Schmerz.
Gehe Deinen Weg den Du gehen musst,gib Dich nie auf,mach mit der Trauer
Schluss!!!
--Ich hab dich so geliebt
Wieder mal verloren
wieder ist es aus
wieder mal der Spruch
komm laß uns Freunde sein
Engel hielt das Glück
in ihren Armen
nun die Arme leer
ich greif nach dir
doch find dich nicht mehr
Ich hab dich so geliebt
und ich weiß es sicher
du hast nicht mit mir gespielt
hast dich nur neu verliebt
Was solls Engel
es wird niemals anders sein
bist es doch gewohnt
ohne Liebe zu leben
nur diese verdammten Tränen
wollen nicht gehen
Ich hab dich so geliebt
dein Bild bleibt in mir drin
hat in meinem Herzen
ein Zuhaus
Engel
verdammt steh wieder auf
Doch Engel liegt am Boden
kraftlos und fast schon tot
Engel bleibt liegen
hat die Träume verloren
hat die Liebe verloren
Engel ist tot
hat alles verloren
Liebe ,Träume,Glauben,Hoffnung
Engel bleibt liegen
mit zerbrochenem Herzen
Eltern

Eltern, ich habe Euch vergeben.
Nein, nicht aus Vernunft,
nicht aus einem Gedanken heraus.
Aus Mitleid,
nicht mehr, nicht minder.
Ihr habt mich zu dem gemacht was ich bin.
Ein Monster, ein Gestörter,
ein psychisch Kranker,
ein Borderliner eben.
Eine kindliche Seele,
in dem Körper eines Erwachsenen.
Ihr habt mir nie die Chance gegeben,
ein Kind zu sein.
Ich bin es geblieben.
Ihr habt es nicht gewollt,
und doch geschafft.
Ein Verbrechen an der Seele.
Schämt Ihr Euch nicht?
Nein, das tut ihr nicht.
Ihr seid beschämt,
Euch keiner Schuld bewußt.
Ich will es Euch entgegenspeien,
Eure Schuld, Euer Verbrechen.
Ich kann es nicht.
Ich will auch nicht (mehr).
Mein Haß ist groß,
meine Wut nicht mehr.
Vergeben und Verzeihen,
zwei große Worte für ein Kind.
Liebe zum Nächsten war Eure Botschaft.
Das eigene Kind zu lieben,
das war zu schwer.
Ihr habt mir nicht viel mitgegeben,
in das Leben.
Verantwortung und Pflichtbewußtsein,
was für Tugenden.
Nächstenliebe auch noch.
Ich hab sie abgestriffen,
wie eine Haut.
Haß ist geblieben.
Ihr verachtet meine Tätigkeit,
sie paßt nicht in Euer Weltbild,
nicht zur Nächstenliebe.
Sie paßt nicht zu Eurem Kind.
Doch ich bin so,
Euer Produkt.
Ich wäre bereit zu töten,
für mein Land.
Ihr versteht es nicht,
doch ist es Eure Schuld.
Pflichtbewußt, preußisch treu.
Bis in den Tod.
Für Euch abscheulich, verachtenswert,
Euer Produkt, Euer Kind.
Entwachsen der Kälte, dem Elternhaus.
Entkommen der Strenge,
den unendlichen Grenzen.
Ihr habt mir keine Grenzen gezeigt.
Grenzen sind mein Ein&Alles.
Ich überschreite sie dauerend,
sie sind mein Schicksal.
Ich erkenne sie nicht,
sie sind mir egal.
Ich will der Beste sein,
jedes Mittel ist mir Recht.
Ich kenne nur schwarz oder weiß,
gut oder böse,
Himmel oder Hölle,
der Zweck heiligt die Mittel.
Es gibt keine Grenze, kein Mittelmaß.
Wolltet Ihr das?
Sicher nicht,
ihr habt es geschafft.
Ich bin was ich bin,
ein Boderliner.
Ein Grenzgänger,
der keine Grenze kennt.
Danke Eltern,
ihr habt es geschafft.

! !!!!!Nur wegen dir!!!!! !

Sind unzählige Narben auf meinem Arm.Eine jede hat eine Geschichte,Ich weiß sie alle ganz genau.Ich sehe die Bilder im Zusammenhang.Mir wird eiskalt und warm.Als ich es das erste mal tat,Hörte ich auf meine Freundin die bat:„Lass es sein, du bist stark, lass es sein!“Doch immer ich begegne einem Schwein.Keiner hat mich je geliebt –Auch ich nicht mehr liebe...Das nächste mal, als ich mich schnitt,verpasstest du mir einen Tritt.Doch mir ist es immer wieder passiert –Denn wer schwach ist verliert!Auch du hast endlich begriffen:Am besten wird auf mich gepfiffen!Aber ich bitte dich mein Herz,verzeih mir all den Schmerz,ich versuchs nicht mehr zu machen!...Da fingst du „Freundin“ an zu lachen... ! ! ! ! ! WARUM FRAGEN SIE MICH?? ! ! ! ! ! ! ! ! An deinem Grab stehe ich,und weine den ganzen Tag nur um dich.Ein Berg von Blumen überhäufen dein Grab,würde mit dir tauschen das ich darin lag.Menschen starren mich an,als ob ich was für deinen Tod kann.Meine Tränen laufen über meine Wangen,kann mich niemals wieder fangen.Sie alle kommen auf mich zu und fragen mich aus,ich beantworte alles und mache mir nichts drauß.Doch in Wirklichkeit belastet es mich,denn verloren habe ich nicht irgendeinen Menschen sondern dich.Du warst für mich das Beste was es gibt,habe dich von ganzem Herzen geliebt.Und nun hast du mich verlassen,hast mich auf dieser Welt die jetzt einsam ohne dich ist gelassen.Alle fragen sie mich warum,ich kann ihnen nicht antworten, bin ich so dumm?Ich weiß warum du dies getan hast,du hast genommen von dir eine große Last.Jetzt liegt sie auf mir,denn ich will nicht vergessen was passiert ist dir.Nun liegst du unter der Erde,du dachtest nicht daran was aus mir werde.Ich werde an dich denken,dir mein ganzes Herz für immer schenken.Denn ich habe dich lieb so sehr,aber nun habe ich dich nicht mehr.! ! ! !Einfach nur sterben! ! ! !Gedicht zum löschen markieren Ich sitz am Fenster und denk wieder mal nach,Wie oft meine Welt schon zusammen brach.Ich seh die Sterne strahlen,Und spüre erneut meine Qualen!Sieben Jahre hat er mich angefasst,Ich hab mich dafür gehasst,Fühlte mich schuldig,Und wartete geduldig...Als endlich alles Vorbei war, war ich zerstört.Und doch über so ein Schwein wie ihn empört.Doch ich konnte es niemand sagen,Und so musste ich mich allein mit meinen Problemen plagen!Ich war klein, hübsch und 13 Jahre alt,Das einzige was ich kannte war dennoch nur Gewalt.Ich schlug Fremde und wusste nicht warum,Ich passte nicht in der Schule auf und war dumm...Mit 14 Jahren war ich noch klein,Doch stark und richtig gemein!Aber das war ich nur nach aussen hin,Ich wusste von Anfang an, dass ich nicht mehr gewinn.Ich fing an meinen Hass an mir auszulassen.Meine einzige Freundin hat mich deswegen verlassen.Ich hab mir meine Arme aufgeschlitzt und viel geweint - vergeblich.Das letzte und auch das schlimmste Jahr verstrich...Heute bin ich erst 17 Jahr alt,Bin nochimmer eiskalt.Kenne immer noch keine Liebe,Nur Schmerz und hiebe!Meine Wunden sind verheilt, jedoch die Erinnerungen bleiben,Auch die Bilder die mich fast zum Wahnsinn treiben!Ich habe nie wirklich Ziele gehabt, war lange nicht mehr Glücklich,Hab immer nur gemerkt wie die Zeit verstrich..Ich werde noch eine letztes mal davon rennen,Weg vom Leben und ein letztes mal flennen...Ich hoffe, dass ich diese Bilder bald vergessen kann,Oder meine Seele stirbt noch daran.Ich will einfach nur glücklich sein,Doch ich bin immer einsam allein...Ich hab viel scheisse in meinem Leben mitgemacht!Ich weiß nicht, wie lange ich noch mit meinen Problemen fertig werden kann... aber lange ist es sicher nicht mehr!Ich hoffe, ihr habt ein besseres Leben, oder zumindest jemanden, mit dem IHR reden könnt!!

! ! ! ! ! ! Sorry, es gibt keine Chance ! ! ! ! ! Bitte hör auf mich zu lieben,du weißt doch selbst,dass ihn mein herz noch gehört!Bitte hör auf, mich andauernd treffen zu wollen,dadurch machst du es dir doch nur noch selbst schwerer...Bitte hör auf, mir Komplimente zu machen,denn irgendwann sind es nämlich zuviele...Bitte hör auf, zu denken, dass ich die einzige bin,die du je lieben wirst...Bitte such dir einen anderen Weg...Bei mir kannst du nicht rasten,ich liebe ihn immer noch...und auch ich muss mich auf eine neue reise machen,denn meine liebe endet leider auch nicht da,wo ich es mir gerne wünschen würde...also bitte geh,...lass dein herz mich vergessen,...so wie ich lernen muss,dass selbe zu tun wie du!!!


Mein Herz weint,
es weint denn es wird nie da ankommen
wo es hin möchte.
Mein Herz weint,
es weint da der Weg zu deinem
nie enden will.
Mein Herz weint,
es weint aus Verzweiflung denn
du kannst es nicht auffangen.
Mein Herz weint,
es weint aus Sehnsucht nach deinem,
denn sie können sich nie vereinen.
Mein Herz weint,
es weint viele Tränen vergebens um dich,
denn du willst es nicht.
Mein Herz weint,
es weint bis die letzte Träne versiegt ist
und es sterben kann.


Sabrina Setlur............

es könnt´ mich nicht weniger interessieren ob du

tot bist oder lebst ob du gesund bist oder krank

ob du krebs hast oder aids mir geht´s am arsch

vorbei du wichser reisst mein herz in zwei

millionen teile aus schmerz und die sind schwer

wie blei meine gedanken kreisen wie `n adler

immer wieder um die selbe kacke : wie geht´s ihm,

wo is´er, wo war er hat er an mich gedacht wie

ich an ihn denk´ merkt er nicht wie er mich

kränkt ich will doch nix geschenkt dann fängt

die scheisse von vorne an ich greif´ rosen und

fass´ dornen an du bist für mich gestorben

mann hast alles verdorben am anfang war´s

lieblich du sagtest du liebst mich warst

friedlich und niedlich und ich wusste ich lieb´

dich das gibt sich oft denn heute bist du der

kühlste mann ober lockerer super duper chabo

wie fühlt´s sich an ziehst du dir darauf `n

has´alter macht dir das spass ich scheiss auf dich

das war´s du liebst mich nicht

ich weiss dass die welt gross und schlecht ist hart

und ungerecht ist dass jeder depp `n hecht ist und

was er labert meistens blech ist aber mein pech

ist dass ich vergesse was ich weiss deshalb dreht

sich wohl mein scheissleben auch in `nem

scheisskreis ich reiss´ mir `n arsch auf und

wart´drauf dass du `s erkennst wusstest du

eigentlich, dass du laberst während du pennst

du nennst mich manchmal namen von alten die

du mal hattest sagst was obermattes wie: "ich

lieb´ nur dich" und erwartest dass ich stolz bin

denkst du, dass ich aus holz bin du arsch

kommst nach zwo minuten und schnarchst und

fragst mich vor deinen jungs:"wie war ich ?"

meistens spar´ ich mir meinen kommentar du

findest mich sonderbar alter du bist faker als

`n wonderbra schlechter als der sommer war

kälter als der winter laberst mich voll von

wegen kinder und ich denk´nur jetzt spinnt er

die rinder der wahn oh bitte erbarmen das

werd´ich mir ersparen du liebst mich nicht

ich wünsch´ dir zum abschied`n beschissenes

gewissen mit gewissensbissen `ne seele voll mit

rissen und dass du lernst mich zu vermissen `n

kissen dass nur leer liegt und ewig davon zeugt

dass die alte die da ma´lag dich verabscheut und

heute noch bereut irgendwann mit dir zu tun

gehabt (zu) ham´ schick´ deine rosen deinen

schlampen die auf blumen abfahren bei mir

tragen sie keine früchte wie gerüchte und lügen

du hast mich viel zu oft belogen und betrogen

du wirst mich niemals mehr betrügen mir

genügen die erinnerungen an die scheisstage im

bann von`nem beschissenen mann ich kann

heut´kaum noch glauben wie sehr man sich

erniedrigt in zeiten die widrig sind für scheisse die

man nie kriegt aber wie blickt `ne alte den

dreck wenn se´verliebt is´ das gibt es und das

is´dein glück aber du versiebst es locker und

lässig easy come and easy go fick dich und deine

ganze beschissene show du liebst mich nicht
HALTET DIE WELT AN
Musik und Text: Pelham, Haas / Pelham
Verlegt bei 3p Songs


REF.:
HALTET DIE WELT AN
ES FEHLT EIN STÜCK SIE SOLL STEHEN
UND DIE WELT DREHT SICH WEITER UND DASS SIE SICH WEITER DREHT
IS´ FÜR MICH NICHT ZU BEGREIFEN MERKT SIE NICHT, DASS EINER FEHLT
HALTET DIE WELT AN ES FEHLT EIN STÜCK
HALTET DIE WELT AN SIE SOLL STEHEN

SEITDEM DU WEG BIST IST SO MANCHES O.K.
DAFÜR, DASS ES KORREKT IST TUT ES ABER GANZ SCHÖN WEH
ICH BIN WIRKLICH GESEGNET HATTE GLÜCK UND VIELES
IST SUPER WIE ES IST BIS AUF DIE LÜCKE DIE NICHT SCHLIESST
ES IST EIN PERFEKTER KREIS VON 280 GRAD
DER RETTENDE BEWEIS DEN ICH LEIDER GERAD´ NICHT HAB´
ES IST DER SINN DES LEBENS DEN KEINER MIR VERRÄT
MAN MUSS WIRKLICH KEIN GENIE SEIN UM ZU MERKEN, DASS WAS FEHLT - BEI GOTT ES FEHLT EIN STÜCK

ES IST NICHT ZU BESCHREIBEN WIE KALT UND LEER ES IST
ICH VERSUCHE NICHT ZU ZEIGEN WIE SEHR ICH DICH VERMISS´
MEINE FREUNDE TUN IHR BESTES ABER DAS BESTE IST NICHT GUT
GENUG
FÜR DAS WAS DU MIR WARST HAT DIESE WELT KEIN SUBSTITUT
DIES IST EIN AKT DER VERZWEIFLUNG EIN STUMMER SCHREI
EINES MENSCHEN VOLLER LEID UND SEINER WUNDE DIE NICHT HEILT
ES IST EIN LETZTER KAMPF GEGEN DAS WORAN ES LIEGT
WIE EIN VOGEL MIT NUR EINEM FLÜGEL DER BESTIMMT NICHT FLIEGT - BEI GOTT ES FEHLT EIN STÜCK

ES IST LEICHT ZU ERKENNEN UND SCHWER ZU ERTRAGEN
WIE KONNTE MAN UNS TRENNEN MEIN HERZ TRÄGT DEINEN NAMEN
ES IST DIE ALTE GESCHICHTE WENN JEMAND STIRBT
ES FEHLT EIN STÜCK VOM PUZZLE DAS SO NIEMALS FERTIG WIRD
MAN SAGT MIR: "HALB SO SCHLIMM ES GEHT WEITER WIE DU SIEHST"
UM ZU SEHEN, DASS DAS NICHT STIMMT BRAUCHT ES KEINEN DETEKTIV
ICH KANN MEINEN ZWECK NICH´ ERFÜLLEN WIE EINE KERZE OHNE DOCHT
DIESES SCHIFF GEHT LANGSAM UNTER MERKT IHR NICHT ES HAT EIN LOCH - BEI GOTT ES FEHLT EIN STÜCK


ICH KOMM´ ZU DIR
Musik und Text: Pelham, Haas / Pelham
Verlegt bei 3p


REF.:

ICH KOMM´ ZU DIR ZU DIR
ICH KOMM´ ZU DIR ZU DIR


SIEHST DU NOCH NICHTS AM HORIZONT
MACH DIR KEINE SORGEN SEI DIR GEWISS ICH KOMME SCHON
VERSPROCHEN IST VERSPROCHEN UND ICH HALTE WORT
ES SIND NUR NOCH TAGE HÖCHSTENS WOCHEN ICH BIN BALD DORT

ICH HAB´ GENUG HIER GESÜNDIGT ICH RÄUM´ JETZT DAS FELD
ICH HAB´ DIE WOHNUNG GEKÜNDIGT UND DIE GETRÄNKE ABBESTELLT
ICH HAB´ DEN MENSCHEN DIE ICH SCHÄTZE DEN SIEBEN ODER ACHT
SCHON GESAGT, DASS ICH WEG BIN UND MIT DEM REST MEINEN FRIEDEN GEMACHT

ICH HAB´ DIE KOFFER GEPACKT UND ALLE LÜGEN GEBEICHTET
ICH HAB´ ES SCHON MAL GESAGT ABER ICH BIN SICHER ES REICHT JETZT
ICH HAB´ DIE FLASCHE GEEXT OHNE ZU WISSEN WAS DER INHALT WAR
ES IST REINER REFLEX ICH BIN BALD DA


Hallo mein schatz!

Ich möchte dir in diesem Text einfach nur noch mal sagen, das du die liebe meines lebens bist und es auch immer sein wirst, weil ich dich liebe und das jeden augenblick von da an wo wir zusammen waren getan habe.
Und ich werde auch nie aufhören können dich zu lieben, weil du einfach der mensch bist, den ich mir an meiner seite wünsche, natürlich gab es auch andere menschen zu denen ich gefühle aufgebaut habe aber es gab keinen menschen zu dem ich so tiefgründige, wunderschöne gefühle hatte wie zu dir.
Ich werde dir selbst in 50 jahren noch hinterhertrauern, wenn du beschließt das es für dich, deine seele und dein herz das beste ist dich für immer von mir zu trennen aber ich fühle einfach das wir zusammen gehören und ich spüre das wir unsere große chanse noch kriegen werden.
Deshalb möchte ich dir einfach noch mal sagen




Ich würde es einfach nicht verkraften, für immer von dir getrennt zu sein und deshalb werde ich um das kämpfen um das, warum man noch kämpfen kann unzwar um unsere liebe.



weil ich ja weiss, das du die dinger fast so abgöttisch liebst wie ich dich liebe.
Der schönste tag meines lebens war der 3. mai 05 und du und ich wissen auch warum und ich wünsche mir vom ganzen herzen, dass es nach unserer trennung noch mal so einen tag wie diesen geben wird.
Ich möchte mein ganzes leben mit keinem geringern menschen als mit dir verbringen, ich möchte mit dir alt werden und nie wieder von deiner seite weichen müssen, ich werde in guten wie in schlechten zeiten immer zu dir stehen und versuchen dich immer glücklich zu machen ganz egal was ich dafür für ein risko für mich aufnehmen muss
ich würde dich gerne wieder in meinen armen spüren können obwohl du nicht da bist ich will gerne wieder von unserer gemeinsamen zeit träumen können und ich möchte gern wieder mit dir glücklich sein, denn ich brauch dich!




It's been seven hours and fifteen days
Since you took your love away
I go out every night and sleep all day
Since you took your love away
Since you been gone I can do whatever I want
I can see whomever I choose
I can eat my dinner in a fancy restaurant
But nothing ...
I said nothing can take away these blues,
'Cause nothing compares ...
Nothing compares to you

It's been so lonely without you here
Like a bird without a song
Nothing can stop these lonely tears from falling
Tell me baby where did I go wrong?
I could put my arms around every boy I see
But they'd only remind me of you
went to the doctor guess what he told me
Guess what he told me?
He said, girl, you better have fun
No matter what you do
But he's a fool ...
'Cause nothing compares ...
Nothing compares to you ...

All the flowers that you planted, mama
In the back yard
All died when you went away
I know that living with you baby was sometimes hard
But I'm willing to give it another try
'Cause nothing compares ...
Nothing compares to you

Gratis bloggen bei
myblog.de

Seele(n) online.